ich wasche meine hände aber nach 1stunde stinken sie warum?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wahrscheinlich hat sich dein körpereigener Hautschutz zurückgebildet und damit konnten sich unangenehme Geruchsbakterien ansiedeln. Die bekommt man jedoch nicht durch noch mehr waschen weg.

Willst du einen gesunden Eigenschutz, dann kannst du das recht einfach mit Hausmitteln wieder aufbauen. Mach den Versuch: Lass für 3 Tage alle Seifen, Waschmittel, Handcremen mit Konservierungsstoffen und Desinfektionslösungen unbedingt weg.

Hände nur mechanisch mit Reiben und klarem Wasser reinigen.

Eine Mischung aus Bioapfelessig und Wasser (1:10) in eine Flasche füllen und nach jedem Händewaschen und auch zwischendurch, wenn unangenehmer Geruch auftritt, die Hände damit gut befeuchten und einreiben bis es aufgetrocknet ist. Nach Bedarf einige Tropfen normales Speiseöl ( Raps, Sonnenblumen, Distelöl etc.), Melkfett oder Handcreme ohne Konservierungsmittel (und ! !keine Lotionen) verteilen.

Nur so kann sich der körpereige Fett- und Säureschutz wieder aufbauen und die Geruchsbakterien verdrängen. Nach ein paar Tagen wirst du erfreut feststellen, wie toll deine Hände nun sind.

In Zukunft nur noch bei grossen Verschmutzungen Seife einsetzen und mindestens täglich einmal die Bio-Apfelessig-Wasser-Mischung einreiben. eventuell auch an den Füssen, Sohlen, harter Haut, Zehenzwischenräumen und anderen Hautfalte anwenden. Dann bist du auch dort gegen unliebsame Pilze oder Geruchsbakterien geschützt.  Hilft wirklich ! siehe ...

https://www.gutefrage.net/frage/meine-achseln-riechen-immer-so-komisch-?foundIn=unknown\_listing

liebe Grüsse mary

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du an der Fischtheke arbeitest stinken sie schon nach 2 Minuten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leidest du evtl unter einen Waschzwang ?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung