Frage von LONGbBOARDER, 120

Ich war nahtod Hilfe?

Ich hatte heute eine Nahtoderfahrung?! Ich weiß es nicht, ich bin verstört und suche schon seit 7 Stunden nach einer erklären für meinen Vorfall. Ich machte einen pilotentest ( wenn man denn macht wird man 2sek ohnmächtig) ich war es jedoch länger und währenddessen hatte ich laut Zeugen/Helfern gezuckt am Boden( wenig ) aber ich sah währenddessen ich ohnmächtig war ein helles und unbeschreibliches Licht, sozusagen eine Farbe die weiß/gelb ähnelt, jedoch habe ich diese Farbe noch nie gesehen. Ich drehte mich irgendwie währenddessen ich das Licht sah irgendwann kam ich zu mir und hatte nichts mehr verstanden. Jedoch fühlte ich mich während meiner Ohnmacht so gut als ich bei diesem Licht war und als ich zurück kam fühlte ich mir irgendwie wie in einem zu kleinen Anzug (nur das der Anzug mein Körper war) kann mir jemand ein Bericht von seiner Seite aus geben oder irgendetwas damit ich versuchen kann, Klarheit zu verschaffen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kessy02, 72

Diese Art der Nahtoderfahrung wurde bereits von vielen beschrieben. Über die Ursache des Lichts wird kontrovers diskutiert.

Einige glauben, dass das Licht mit Gott zu tun hat (sie fühlen sich dem Himmel nah) während andere versuchen, natürlich Erklärungen zu finden, die auch durchaus nicht weit hergeholt sind.
Ob Halluzinationen aufgrund eines akuten Sauerstoffmangels im Gehirn, oder eine Kaskade an Hormonen, weil der Hypothalamus (die Hirnanhangsdrüse) im Todeskampf verrückt spielt - eine konkrete Ursache ließ sich bis heute nicht nachweisen.

Was dich angeht, so würde ich diesen Test an deiner Stelle sofort abbrechen, da er dich offenbar viel zu stark mitnimmt, was in einer derartigen Situation auch nur verständlich ist.

Kommentar von LONGbBOARDER ,

Ich bedanke mich für deine Antwort :/ jedoch ist es für mich schrecklich nicht die Antwort zu kennen wenn man so kurz vor dem steht 

Kommentar von Kessy02 ,

Kann dich gut verstehen. Ich habe mich auch schon oft gefragt, wie es sich anfühlt, zu sterben (wollte es aber auf keinen Fall "vorfristig" ausprobieren)

Kommentar von LONGbBOARDER ,

Das ist jedoch eine tolle/schlechte Erfahrung es ist eine Glaubensache jedoch das man viel tiefer in die Materie (Gott) reinkommt oder (Wissenschaft) als es manche andere sind die es vllt sogar wissen wollen ich sollte doch eigentlich glücklich sein das ich schon mehr über den Tod weiß als die meisten weil dieses Ereignis nicht mit Worten zu erklären ist

Kommentar von Kessy02 ,

Stimmt du bist um eine sehr wesentlich Erfahrung reicher geworden.

Antwort
von Marko212, 60

Mit den Nahtoterfahrungen ist es eine Sache. Viele Menschen reden von Hallunizationen, jedoch gibt es selbst Professoren, die materialistischer nicht sein könnten, die nach einer solchen Erfahrung nicht mehr davon abzubringen sind, an Übersinnliches zu glauben. Außerdem gibt es immer wieder Fälle, in denen Konversationen erinnert werden, die in einem anderen Raum waren.

Ob dein Fall jetzt eine Nahtoterfahrung war, dass solltest du am besten beantworten können, aber hier etwas Literatur:

http://www.der-familienstammbaum.de/mementomori/nahtoderfahrungen-buecher/    (achtung, die Webside hat komische Musik)

https://de.wikipedia.org/wiki/Nahtoderfahrung


Kommentar von LONGbBOARDER ,

Dankteschön

Antwort
von Bolonese, 20

Nahtod heisst ja nicht tot, sondern nur nah-am-tod, man ist also vor dem tod, also einfach nur bewusstlos, aber nicht tod. Das Licht wird vom Gehirn kommen, das dann bei bewusstlosigkeit, ich sag mal "spinnt", und willkührliche Lichter produziert da die Augen ja keine Signale mehr zum Gehirn senden spielt das Gehirn dann hallt bisschen verrückt, so sehe ich das. Also, alles harmlos, nichts mit Paradies, noch nicht :)

Kommentar von Meatwad ,

Hätte fast einen Pfeil nach oben gegeben, wenn da nicht noch dieses "noch nicht" gekommen wäre.

Antwort
von Richard30, 53

Dein Körper schüttet unter anderem DMT aus, was eine sehr mächtige Droge ist, die realistische Halluuzinationen erzeugt. Viele sehen ja dieses "Licht am ende des Tunnels" und sehen da Personen die da stehen e.c.t. Auch Leute die DMT so als Droge nehmen, erleben ähnliches.

Kommentar von LONGbBOARDER ,

Uff hört sich nicht gut an 

Kommentar von Richard30 ,

Naja es kommt ja von dem Körper selbst. Aber warum das geschieht, weiss man bis heute nicht, vll soll es das sterben angenehmer machen.

Aber das du von sowas mitgenommen wirst, ist ja nur normal, würde jedem so gehen. Ich glaub nicht, dass es ne unabhängige Seele gibt, die den Körper verlassen kann e.c.t, aber unser Gehirn kann erstaunliches Leisten.

Es ist vll. ein Trost, das dieses gute Gefühl von dir kahm, das heist also, dein Gehirn ist zu sowas in der Lage.

Kommentar von LONGbBOARDER ,

Ich denke man sollte nicht so viel denken oder vllt um so mehr jedoch merke ich langsam das die Wissenschaft noch nie den Anfang gefunden hat und es bei der Kirche ja aber nur eine Glaubenssätze ist jedoch finde ich es komisch das schon in der Bibel die vor langer Zeit geschrieben wurde es hieß das ein helles Licht erscheinen wird wenn man stirbt und es wunderschön ist und die Nahtoderfahrung erst 19xx Protokolliert wurde so viel ich weiß aber danke für deinen kommen

Kommentar von Richard30 ,

Also ich glaub auch das die Bibel stimmt, das es nen Gott gibt e.c.t, aber man sollte mit Gefühlen vorsichtig sein. Du hast etwas erlebt, aber aufgrund von Gefühltem, ist es immer schwierig etwas zu entscheiden.

Ich mein wenn du sagst du willst dich mit der Bibel befassen, das würde ich als Christ ja gut finden, aber es muss Herz und Verstand daran beteiligt sein, sonst wird es immer einseitig werden.

Kommentar von LONGbBOARDER ,

Ich bin römisch katholischer Christ ich glaube sowieso an Gott jedoch habe ich es doch gern bei manchen Sachen nachzuhaken 

Kommentar von Richard30 ,

Wenn du Christ bist, dann hast du ja auch die Bibel als Grundlage, dann wär es ein Weg, zu schauen, was die Bibel über den Tod sagt und was danach geschieht.

Aber über deine Erfahrung, dazu sagt die Bibel soweit ich weiss nicht wirklich was.

Kommentar von Meatwad ,

Also ich glaub auch das die Bibel stimmt

Du kannst je gerne an Seelen, Götter, Einhörner, Gnome oder was-auch-immer glauben. Aber die Bibel "stimmt" natürlich nicht. So viel weiß man mittlerweile. Die Bibel ist im Bereich der Mythologie einzuordnen. Diesen sollte man nicht mit der Realität vermischen.

Kommentar von Richard30 ,

Dein Kommentar dient nur der Provoktion, da er sonst nix zum Thema beiträgt, weswegen eine weitere Antwort dir gegenüber diesbezüglich wohl nicht folgen wird.

Kommentar von Meatwad ,

Mein Kommentar dient der Information. Wenn jemand Tatsachen als Provokation empfindet, dann ist das sein Problem, und nicht meines. Und auf Tatsachen hinzuweisen, ist meiner Meinung immer noch ein überaus sinvoller Beitrag. Hier lesen ja möglicherweise auch Kinder mit. Und die glauben im schlimmsten Falle, daß die Bibel tatsächlich "stimmt", wenn dieser Unsinn hier unkommentiert steht.

Antwort
von meterano7, 40

Hab mal gehört das Licht kommt von den Augen die sich quasi "abschalten".

Kommentar von LONGbBOARDER ,

Weißt du noch von wo 😑 Das wäre echt hilfreich 😞

Antwort
von DerBuddha, 13

1. ist ein nah-tod-erlebnis etwas völlig anderes

2. ist deine beschreibung nur das ergebnis der reaktionen deines körpers, denn wer zum ersten mal richtig ohnmächtig wird, zudem noch durch bestimmte einflüsse die gerade beim pilotentest extrem sind, erlebt genau dass was du erlebt hast......... es ist für den körper eine neue erfahrung und bei allen dingen, die mit sauerstoffmangel zu tun haben, schaltet der körper nach einem bestimmten "plan" in dieser reihenfolge vieles ab und dann kommt der restsauerstoff im hirn an und vernebelt buchstäblich den geist..............*g*

auf deutsch:

du hattest KEIN nah-tod-erlebnis und das licht dass du wahrgenommen hast, existierte nur in deinen augen und in den hirnarealen, die mit dem auge gekoppelt sind, denn diese "lichter" sind die reste deines umgebungslichtes, dass du wahrgenommen hast, bevor dein auge/hirn abgeschaltet hat............mach mal selbst den test wenn du schlafen gehst, licht aus, augen fest zudrücken und ganz leicht wieder öffnen, aber nicht richtig aufmachen............dann erlebst du genau dass selbe, denn dann "siehst" du das "resteflattern" des lichtes, dass du dann ausgemacht hast.............. und deine beschreibungen mit dem zucken des körpers ist auch normal, denn dein körper versucht krampfhaft, sämtliche reserven in die schaltzentrale zu leiten und da alle muskeln nur durch energie betrieben werden, entsteht ein zucken, denn das gehirn arbeitet nicht mehr durchgängig sondern nur noch "ruckartig" was sich dann auf die muskeln auswirkt............

also völlig normale reaktion..............:)

Antwort
von anaandmia, 42

Das ist eine normale Reaktion deines Körpers !

Kommentar von LONGbBOARDER ,

Hattest du schonmal solch eine ehrfahrung

Kommentar von anaandmia ,

Nein.

Antwort
von loflovewer, 23

Ich selbst bin religiös und für mich hat es somit auch einen Zusammenhang mit Gott. Bei deinen Stichpunkten steht ja auch Religion dabei...also wieso informierst du dich nicht einfach mal ein bisschen mehr über deinen Glauben?  

Kommentar von DerBuddha ,

glauben = NICHT wissen (wollen) und die geschichte der religionen hat schon längst bewiesen, dass nicht gott den menschen, sondern der mensch sich seine götter selbst erschaffen hat...........:)

Kommentar von loflovewer ,

Was willst du mir jetzt damit sagen? Ich bleibe dabei und lass dich auch Buddhist sein also lass mich Christ sein und an das Richtige glauben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community