Frage von schuftus, 199

Ich war krank habe aber kein Krankenschein was wird passieren?

Ich war 3 Tage Krank und brauch ein Krankenschein,
aber der Artzt hatte kein Termin mehr frei, somit habe ich kein Krankenschein. Was wird jetzt passieren wenn ich am Montag meinem Chef keinen Krankenschein vorlege.

Antwort
von Erklaerbaer17, 127

Der Arzt hatte kein Termin mehr frei? Und du denkst auf die dumme Ausrede fällt dein Arbeitgeber rein? Kommt drauf an aber du musst mindestens mit einer Abmahnung rechnen, und sei froh wenn es dabei bleibt.

Tip. Sollte  wirklich kein Arzt zu Verfügung stehen, gibt es immer noch Krankenhäuser, wo Tag und Nacht Ärzte Dienst haben. 

Kommentar von ramonaseven ,

Ja und das ist der Grund warum die Notaufnahmen überlastet sind! Weil jeder mit seinem Wehwehchen in die NA geht. Eine Grippe ist kein Fall für die Notaufnahme. Punkt Schluss aus fertig.

Kommentar von Erklaerbaer17 ,

Hast ja recht, deswegen schrieb ich zu Not wenn wirklich kein anderer Arzt erreich bar ist. Da muss man sich schon mal die Mühe machen und rum telefonieren. Ich hab bis jetzt immer einen Arzt gefunden der Termin frei hatte. Meine Antwort war eher daher gemünzt das dies eher eine billige Ausrede war, das Arzt kein Termin frei hatte.

Antwort
von Georg63, 75

Hattest du dich rechtzeitig telefonisch krank gemeldet?

Dann gibts max. ne Abmahnung und 3 Tage Urlaubs- oder Lohnabzug.

Ansonsten ist auch ne fristlose drin.

Antwort
von Th3Chakrus, 71

Der wird dich mal fragen was falsch mit dir is... Vlt schreit er auch

Antwort
von peterobm, 126

vielleicht auch gar nix, manche Arbeitgeber verlangen erst mit dem 4. Tag eine Krankmeldung. 

Solltest du jedoch schon auffällig sein, kann er auch ab dem ersten Tag verlangen.

Antwort
von FantaFanta76, 68

Abmahnung mindestens

Antwort
von ponyfliege, 89

das ärztliche attest über deine arbeitsunfähigkeit durch krankheit muss spätestens am dritten tag der AU vorliegen. und zwar beim arbeitgeber. und nicht erst am dritten tag beim arzt abholen.

es müssen alle krankheitstage ärztlich belegt sein.

du musst also bereits am ERSTEN tag zum arzt und nicht auf irgendwelche termine warten.

nicht belegbare fehltage können ein grund zur fristlosen kündigung sein.

wenn das ein einmaliger vorfall ist, dann kann der arbeitgeber das auch einfach als unbezahlten urlaub sehen. du bekämst die 3 tage dann halt einfach nicht bezahlt.

wofür auch? du warst nicht da und hast kein attest.

Kommentar von grubenschmalz ,

Nein. Das Gesetz verlangt eine AU erst bei länger als 3 Tagen. Kann aber auch vertraglich auf einen Tag reduziert werden v

Antwort
von Herb3472, 94

Dein Chef benötigt von Dir keinen Krankenschein, sondern eine Krankmeldung.

Ich hoffe, Du hast ihn wenigstens telefonisch über Deine Erkrankung informiert?!

Antwort
von Vanelle, 74
aber der Artzt hatte kein Termin mehr frei, somit habe ich kein Krankenschein. 

Üblicherweise kann man den Arzt auch ohne Termin aufsuchen, es ist dann einfach ungewiss, wie viel Zeit man im Wartezimmer verbringt.

Hast Du nicht zumindest telefonisch die Arbeitsunfähigkeit gemeldet, so dass der Arbeitgeber gar nicht informiert war, würde das bei uns eine Abmahnung nach sich ziehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten