Frage von 06081998, 53

Ich war bei der Kosmetikerin und sie meinte sofort ich habe Akne, allerdings sehen ich das nicht so. Ich habe ein paar Pickel aber Akne ist doch schlimmer?

Antwort
von Pandileinchen, 53

Ganz klare Diagnose kann der Hautarzt stellen. Sollte dieser die Vermutung der Kosmetikerin verneinen, würde ich wechseln. Sollte sie dich mit scharfen Akneprodukten behandeln, obwohl du keine hast, wäre das nicht förderlich und rausgeworfenes Geld.

Antwort
von ALEMAN2015, 50

Die Kosmtikerin will natuerlich ihre Produkte verkaufen und neigt deshalb zur Ubertreibung.

Kommentar von 06081998 ,

Hast du Erfahrung mit Akne?

Antwort
von xkartoffelxx, 32

Wenn du keine größeren probleme mit der Haut hast, würde ich mir auch nichts einreden lassen. Wenn du aber eine Diagnose willst, dann geh zum Hautarzt, der wird dir genaueres sagen können und eine anständige Antwort geben.

Antwort
von danikater, 40

Ich leide derzeit an Akne im Gesicht, Akne sind mehrere Rote Pickel die nicht hervordringen in deinem Fall hast du wahrscheinlich sicherlich keine Akne und solltest es 1 Woche mit Clerasil oder wie das noch mal heisst behandeln den sind sie weg, bei Zweifel den Arzt Fragen kann auch Allgemeinarzt sein ich denke das eine Kostmetikerin von solchen Sachen keine Kenntnis haben

Antwort
von Bagaludde, 31

Akne ist das Krankheitsbild und Pickel sind Schönheitsmakel. Eine Kosmetikerin ist aber kein Arzt und der Volksmund macht kaum einen Unterschied zwischen Pickel und Akne. Für eine sichere Antwort, solltest du einen Dermatologen aufrufen, aber bloß nicht Dr. Google fragen - denn dann hast du neben Akne auch noch sibirisches Pfeifenaidsfieber

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten