Frage von tinguely, 285

Wie kann man hochbegabt werden?

Ich würde ganz gerne hochbegabt sein, kann man da was machen? :P

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von WPOAS, 154

Hochbegabt werden kann man, indem man sich die richtigen Eltern aussucht, da hochbegabte Eltern sehr oft hochbegabte Kinder haben. Allerdings ist bei dir diese Möglichkeit nicht mehr gegeben - schließlich ist deine Geburt und damit deine Zeugung neun Monate früher schon Vergangenheit.

Was du unabhängig von deiner genetischen Veranlagung her tun kannst, ist durch Fleiß und konsequentes Nutzen deiner Ressourcen gute Ergebnisse erzielen.

Dann bist du in einer besseren Lage als viele Hochbegabte, die jedoch nie gelernt haben zu Lernen (Underachiever) und zudem oft noch soziale Probleme haben, weil sie unverstanden sind oder auch, weil sie auf Normalbegabte arrogant wirken.

Kommentar von WPOAS ,

Vielen Dank für den Stern

Antwort
von einfachichseinn, 110

Die Frage ist doch, warum willst du hochbegabt werden?

Dein Leben ist so nicht zwangsläufig besser. Es kann sehr gut sein, dass es dir damit noch schlechter ginge. Erfolg wird auch durch eine Hochbegabung nicht garantiert. Die wenigsten hochbegabten Menschen sind auch Höchstleister. 

Gute Noten bekommen Menschen, die fleißig sind und das wiedergeben können, was der Lehrer gesagt hat. Nicht jene, die schnell begreifen und sich eigenständig Gedanken machen. 

Und für beruflichen Erfolg brauchst du auch weitaus mehr, als etwas mehr Intelligenz. 

Aber ganz davon abgesehen ist es schlicht unmöglich, dass du hochbegabt wirst.

Antwort
von marcussummer, 139

Eine Begabung ist angeboren und nicht erwerb- oder erlernbar. Was nicht heißt, dass man ohne Hochbegabung nichts erreichen könnte.

Kommentar von tinguely ,

Da habe ich aber defintiv schon anderes gehört!

Kommentar von marcussummer ,

Was stellst du dir unter Begabung vor...? Im Wortsinn ist das eine GABE, also nichts, was man sich durch Lernen noch holen könnte.

Antwort
von Effigies, 92

Der Begriff der Hochbegabung bezieht sich ausschließlich auf die Intelligenz. Und die Intelligenz wird von der Entwicklung des Gehirns bestimmt, also von dem was genetisch vorgegeben war und den äußeren Bedingungen  wärend der Schwangerschaft und dem frühesten Kindesalter.

Sobald das Gehirn vollständig ausgebildet ist verändert sich die Intelligenz nicht mehr.

Kommentar von Nickiman5000 ,

Die Intelligenz kann auch noch sinken, durch Einfluss von Alkohol, Drogen oder Schlägen auf den Kopf...

Kommentar von Effigies ,

Und wenn man stirbt sinkt sie auf Null.  Ich dache jetzt ned, daß man im Kontext Intelligenz DAS extra erwähnen muß.

Antwort
von SmFrdrch, 121

Nein, so nicht. Du kannst zur Schule gehen, studieren etc. Dann gehörst du für einen Teil der Menschheit schon zu den Hochbegabten. Aber so leider nicht :-D 

Kommentar von Effigies ,

Dann gehörst du für einen Teil der Menschheit schon zu den Hochbegabten.

Es gibt eine eindeutige Definition für Hochbegabung. Und die gilt für alle Menschen. 

Kommentar von SmFrdrch ,

Hast das wohl nicht ganz verstanden 

Kommentar von Effigies ,

Wenn ich es falsch verstehe, hast du es falsch geschrieben.

Kommentar von SmFrdrch ,

Wohl kaum, ich habe es geschrieben, wie ich es meine.

Kommentar von Effigies ,

Dann hab ich es auch so verstanden ;o)

Und dann ist es Quatsch. Entweder man ist hochbegabt oder nicht. Man kann genau so wenig für einen einen Teil der Menschheit hochbegabt sein und für nen anderen nicht, wie man für den einen blau im Gesicht sein kann und für den anderen nicht.  

Kommentar von SmFrdrch ,

Magst du nicht mit jemand anderes darüber diskutieren? Du scheinst meinen Teil des Beitrages nicht verstanden zu haben und halte es, sowie es aussieht, auch für zwecklos mich noch weiter über einen einfache Eintrag zu unterhalten 

Antwort
von Treueste, 90

Bleibe eine Weile hier bei GF und beantworte Fragen. Das erweitert zumindest schon mal den Horizont.

Kommentar von tinguely ,

Hey, das habe ich sogar schon! Damit wäre der erste Schritt schon getan!

Antwort
von HermineGranger0, 104

nein man wir entweder hochbegabt geboren oder nicht

Kommentar von tinguely ,



..

Kommentar von Effigies ,

Das menschliche Gehirn entwickelt sich auch nach der Geburt noch weiter. Der Schädel ist auch beim Menschen zum Zeitpunkt der Geburt noch  nicht vollständig ausgebildet.  Er hat noch offene Stellen (Fontanellen) die erst im Alter von ca 2 Jahren alle vollständig verknöchtert sind.

Der Mensch wird quasi "vormontiert" , aber nicht einsatzbereit geliefert ;o)

Kommentar von HermineGranger0 ,

ja aber das heißt doch wenn man 2 Jahre ist kann man das ja nicht wissen

Antwort
von LordPhantom, 26

Geht nicht.

Antwort
von unkissedfrog, 25

Hochbegabte erkennt man daran, dass sie keine Fragen über die Möglichkeit, hochbegabt zu werden, auf Internetportalen stellen. 

Kommentar von tinguely ,

Lügner... Ich war auf dem Hochbegabten-Zug eines Gymnasiums also MUSS ICH JA WOHL HOCHBEGABT SEIN....

Kommentar von unkissedfrog ,

Jawohl, großer Meister *verbeug*

Antwort
von ichmag11, 81

Ja, geh auf ebay und bestell dir ne Packung Wissen

:D

Kommentar von tinguely ,

Guter Tipp, danke!

Kommentar von Effigies ,

Wissen hat nix mit Intelligenz zu tun.  Ein gebildeter Mensch ist nicht zwingend schlauer als ein Ungebildeter. Ich kenne extrem gebildete Menschen die blöd sind wie 3 Meter Feldweg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community