Frage von MLSxx, 77

Ich W/17, wie kriege ich meinen ex zurück?

Klar kommen jetzt ein paar leute mit ex ist ex und den ganzen anderen gedöns..
Aber ich möchte ihn wirklich wieder haben! Ich könnte es nicht ertragen ihn mit einer anderen zu sehen...
Er hat schluss gemacht weil ich zu anhänglich bin, zu aggressiv ( haha ) , immer auf streit aus bin "angeblich" , immer nur meckere und weil ich zu unreif bin..
Nun, ich bin 17 und das ist meine 1 beziehung, klar das ich nicht wirklich plan hab wie das läuft..
Er sagt er kann sich eine zukunft mit mir vorstellen und das er sich zu 90% sicher ist das ich die richtige bin anscheinend, und das er mich noch liebt aber eine beziehung mit mir gerade nicht funktioniert und wir haben auch seitdem wir schluss haben ( 02.04.16 ) schon 7 kontaktabbrüche gehabt.. Krass nh. Was könnte ich nur tun... Ich liebe ihn wirklich so sehr. Und er sagt mir immer nur wie nervig er mich findet aber ganz beenden will er es nie oder denkt nichtmal dran?! Muss ich mich ändern in paar punkten oder hat der einen dachschaden? Lg und danke für jede antwort <3

Antwort
von Nashota, 11

er sagt mir immer nur wie nervig er mich findet aber ganz beenden will er es nie oder denkt nichtmal dran?!

Wenn ich was nervig finde, dann möchte ich es auch nicht um mich haben. Zumindest dann nicht, wenn ich schon mehrfach gesagt habe, was mich stört und es wird trotzdem damit weitergemacht. Damit meine ich aber richtig zerstörendes Verhalten.

zu anhänglich, zu aggressiv ( haha ) , immer auf streit aus bin "angeblich" , immer nur meckere und weil ich zu unreif bin..

Diese Gründe sind nun, vor allem in eurem offensichtlich noch sehr jungen Alter, durchaus beackerbar.

Dass man in seiner ersten Beziehung sehr anhänglich ist, empfinde ich als normal. Alles ist neu, man muss sich miteinander einspielen. Und Mädels sind ja von Haus aus auch emotionaler.

Jungs fühlen sich davon aber schnell eingeengt. Wenn sie also sagen, "zu anhänglich", kann man ja versuchen, sich auch etwas rarer zu machen. Sein eigenes Leben sollte sowieso keiner aufgeben, nur weil er in einer Beziehung ist. Hobbys und Freunde sollten immer auch ohne Freund bzw. Freundin weiter eine Rolle spielen.

"Immer auf Streit aus sein" bedeutet in vielen Fällen auch große Unsicherheit und mangelndes Selbstbewusstsein. Ich bin diesbezüglich zwar die Letzte, die sich da aus dem Fenster lehnen kann, aber rein theoretisch ist es wohl so, dass man sich seiner eigenen Stärken bewusst werden sollte.

Jeder Mensch hat Stärken, also sollte man sie wohl auch praktischerweise kennen oder finden und nicht verstecken.

Und wenn du viel meckerst, dann überlege zukünftig vorher in Ruhe, ob es wirklich Grund dafür gibt. Nicht alles, was einem auf der Zunge liegt, muss immer gleich herausgeplatzt werden. Wo aber die Säge definitiv klemmt, sollte es auch angesprochen werden. Und idealerweise sollte der Partner dann nicht wegrennen, sondern darüber nachdenken.

Und was Unreife angeht: Würde es dich trösten, wenn ich dir sage, dass ich real nur unreife Männer kennengelernt habe? Und ich rede nicht mehr von Jugendlichen.........es ist schon erschreckend, wie viele Männer auf der Stufe eines Pubertierenden stehengeblieben sind.

Du bist noch sehr jung und machst auch deine Fehler. Keiner ist perfekt und keiner muss es sein.

Stelle deinen Exfreund bitte nicht auf einen Sockel, da gehört er nämlich nicht hin. Er kocht auch nur mit Wasser und steht sicher nicht über dir.

Höre in dich hinein, was dir wichtig ist. Wo du für dich persönlich Änderungsbedarf sieht, versuche es zu ändern, es kann und wird dich in deinem Leben immer weiterbringen.

Und auch wenn du es nicht glaubst, aber es ist auch möglich, einen anderen Menschen sehr zu mögen und sich in ihn zu verlieben, wenn es passt. Man muss nur mal mit etwas Abstand reflektieren, wie die vergangene Beziehung gelaufen ist. Dabei wird auch dein Freund Fehler gemacht haben, oder?

Er ist sicher nicht in der Position, den alleinigen Richter zu spielen.

Sei offen für Neues, richte den Blick nicht nur nach hinten. Vielleicht überrascht dich das Leben? ;-))

Kommentar von MLSxx ,

Wow danke echt... Vielen herzlichen dank! Hat mich echt zum denken gebracht

Kommentar von Nashota ,

Achte auf dich und alles Gute.

Antwort
von Othetaler, 28

Nach 7 Abbrüchen solltest du einsehen, dass es nie und nimmer etwas werden kann. Der nimmt dich höchstens noch als Pausenfüllen, wenn er sonst alleine wäre.

Antwort
von nordman48, 11

Sei einfach wie du bist, ohne Zicken und Aggressivität. Gib ihm Liebe und Verständnis, zeig ihm, dass du ihn liebst und auch tolerant bist. Dann wird es bestimmt wieder funktionieren.

Antwort
von Ifosil, 30

Du musst die Code-Sprache von uns Männern verstehen. Wenn wir meinen "Anhänglich", meinen wir, wir haben bock auf eine Neue. So leid es mir auch tut, nach 7 Kontaktabbrüchen sehe ich schwarz für eure Beziehung.

Kommentar von Nashota ,

Hm, die klare Ausdrucksweise ist wahrlich nicht allen Männern gegeben.........

Antwort
von Kandahar, 17

Was Männer am allerwenigsten wollen, ist eine Frau, die klammert und rumzickt. Da ziehen die sich sehr schnell zurück, was ich als Frau sogar sehr gut verstehen kann.

Ich denke mal, nach so vielen Kontaktabbrüchen in so kurzer Zeit wird das wohl nichts mehr.

Antwort
von TelekomGamer, 27

Wenn er z.B Probleme hat oder traurig ist oder gestürzt ist oder irgendwas dummes gemacht hat, geh zu ihm und gib ihn mut, dies baut langsan vertrauen auf

Antwort
von Lightman95, 15

Würde er mit dir zusammen sein wollen, wäre er mit dir zusammen!

So einfach ist das

Antwort
von LittleMac1976, 12

Wenn es für euch eine gemeinsame Zukunft geben würde, wäre nicht Schluss und 7 x Kontaktabbruch.

Du gehst ihm offenbar gehörig auf den Sack und das vertreibt ihn immer mehr.

So leid es mir tut.....Wenn es auch nur ansatzweise noch eine Chance geben sollte. ....Dann musst du ihn jetzt erstmal VÖLLIG in Ruhe lassen...

Man kann jemanden nur vermissen wenn er wirklich weh ist.

Antwort
von AstridDerPu, 10

Mache dir keine Gedanken um Menschen aus deiner Vergangenheit, es gibt

einen Grund, warum sie es nicht in deine Zukunft geschafft haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten