Frage von Helloo27, 30

ich (W/16) brauche wirklich dringend hilfe..?

Hallo erstmal, ich (W/16) weiß echt nicht mehr weiter. Ich fühle mich taub und leer. Kann mich nicht mehr freuen. Habe auch keine Gefühle mehr. Fühle mich echt schrecklich! Kann mich zu gar nichts mehr motivieren und traue mir auch nichts mehr zu.. Selbstbewusstsein habe ich schon mal nicht. Bin viel zu leise in der Schule, fühle mich auch ehrlich gesagt unwohl da. (Sind zum Glück Sommerferien) Habe echt schlechte Noten geschrieben. Jedoch konnte ich die Klasse noch weiter besuchen. Aber da ich bei einer Arbeit krank war und nicht in der Schule angerufen habe, habe ich jetzt eine 6 in dieser Klassenarbeit bekommen (Habe aber ein Attest) ! Somit auch eine 5 im Zeugnis, deshalb bin ich jetzt rausgeflogen. Hasse mich so deshalb. Meine Mutter sagt alles weil du nicht so viel lernst. Du schläfst nur, gehst nicht raus, (Das beste: Du rufst nie deine Oma an) usw. Du bist wie eine Königin sagt sie, die nichts macht. Leider versteht sie nicht wie es mir geht! Ich fühle mich echt kaputt. Habe keine Lust mehr irgendwas zu machen. Egal was ich mache, ist iwie falsch. Ich habe versucht mit ihr vorhin zu reden aber das interessiert sie nicht. ich fühle mich echt dumm, wenn sie sagt du kannst nichts, du machst nichts, dies und das.. Eigentlich war ich die letzten 4 jahre klassenbeste, hatte immer gute Noten. Wie kann ich ihr erklären dass es mir wirklich nicht gut geht, dass ich Hilfe brauche? Dass sie sich nicht lustig machen soll über mich und dass sie mir mal glauben soll? ich kann nicht mehr. Sie sagt selber, dass ich nicht wirklichh symphatisch wirke und nicht so oft lächle, dass ich viel zu schüchtern bin und mehr reden soll. Wie werde ich wieder selbstbewusst? Meine Eltern sind auch getrennt, meine Mutter mag meine Schwägerin und meinen schwager auch nicht. Immer erzählt sie von denen. Über alles redet sie und erzählt es mir, anstatt ihrem psychologen und weiß nicht dass ich grüble.. Ach leute, was soll ich machen? Vielen dank für's lesen!

Antwort
von CrusherKid, 27

Fang mit einer Sportart an wenn du etwas machst in dem du gut bist baust du so dein selbstbewusstsein auf hatte das problem auch schon einige jahre war immer schüchtern dann hab ich mit fitness angefangen und mache auch kampfsport und weil ich diese "neue kraft" bekommen habe spüre ich mehr selbstwertgefühl

Und gute freunde machst du dir auch dabei
:)

Antwort
von screambtch, 29

Tut mir leid das zu sagen, aber was ist das für eine Mutter? Ich leide genau so wie du und meine Mutter ist fast so ähnlich bloß mit bisschen Gefühlen noch. Aber hey, weißt du was du tun musst? Schrei sie an! Schrei sie mit deinen Problemen voll, damit Sie sieht, wie du dich fühlst, damit sie weiß, das sie nie richtig für dich da war. Schrei sie so laut an, dass man das noch 19209 km weiter hören kann. Lass deine Frust an ihr raus. Lass dir Hilfe suchen.. Es gibt auch Telefonsorgen oder wie die heißen, da kannst du auch deine Probleme alle aussprechen. 

Du kannst auch deine ganzen Problemen an etwas raus lassen.. Einen Boxsack oder sowas. Dabei kannste gut auf ihn einschlagen.

Tut mir leid für dich.. :(

Antwort
von kronexus, 30

Rede mit deiner Mutter. Sie muss dir einfach zuhören. Rede mit ihr. Sie muss es verstehen. Und du musst dich selbst auch verstehen.

Selbstbewusstsein kannst du dir nicht einfach so aufbauen. Was dir helfen könnte ist am ersten Schultag in der Klasse laut aufschreien, dass du Klassenbeste wirst. Das bringt dir nicht nur Aufmerksamkeit (kann negativ und positiv sein), sondern auch Motivation, dass du was tust.

Mach dir Freunde. Ich weiß nicht, ob du welche oder paar hast. Aber ich meine mach dir einen Freund (m). Nicht unbedingt Liebe, einfach nur einen Freund, weil Jungs haben einen anderen Humor.

Antwort
von Schlauerfuchs, 30

Denke an etwas schönes genieße Deine Ferien und unternehme viel,  dass Du auf andere Gedanken kommst, dann geht es vorbei.

War eben zuviel für Dich die Trennung der Eltern ,Schulstress ,etc ,denk an Dich ,gönne Dir was und erhole Dich gut.

Antwort
von OhneSalat, 23

Kenne dein Gefühl nur zu gut, hatte das selbe! Ist aber nur eine Phase in der Pubertät sie kommt einem ewig vor und es geht einem beschissen. Sobald du etwas älter bist löst es sich von alleine auf den einzigen Tipp den ich dir geben kann st durchzuhalten und dir irgendwie Motivation zu suchen und dir Ziele zu setzen, hoffe ich konnte dir etwas helfen :)

Antwort
von JennyBiebs1, 24

Ich würde sagen, das du nochmal versuchst mit ihr zu reden. Und wenn du merkst, sie nimmt das nicht ernst, werd' etwas lauter und versuch' es ihr nochmal deutlicher zu machen. Sag' ihr, das du Hilfe brauchst, und vor allem das du SIE brauchst. Es kann nicht sein, das sie sich nicht so dafür interessiert. Eine Mutter muss für ihr Kind da sein. Und das solltest du ihr auch deutlich machen. Und zum Thema Schule; Lern' einfach mehr, wenn die schule wieder beginnt. Und zu deinem Selbstbewusstsein, was du, wie du sagst, nicht mehr hast. Lern' dich zu schätzen, lern' dich nochmal neu kennen. Ich weiß, das hört sich 'Dumm' an, aber versuch' es. Versuch', mit einer Person, die dir nahe steht, darüber zu reden, oder such' selber Hilfe auf. Und hilf' deiner Mutter im Haushalt oder wo auch sonst, sie Hilfe braucht, dann sagt sie nicht mehr, das du nichts tust.

Antwort
von Surray, 28

Egal was kommt du solltest dir bewusst sein das du mit deinen Entscheidungen leben musst und nur DU selbst dein Leben entscheidest.

erzähls halt deiner Oma?

die wird dir auf jedenfall zuhören

Antwort
von karhrin1001, 25

Hallo,
Vielleicht auch mal mit zum Therapeuten oder so gehen ;-). Eventuell kann der ja Herausfinden was du hast und weshalb das so ist !
Liebe grüße und gute Besserung :)

Antwort
von DG22222222, 28

Hmm... du leidest an Depressionen. Wo du gesagt hast in den letzten 4 Jahren warst du klassenbeste. Kann da was Passiert sein. Vllt ein freund verloren oder die Trennung von deinen Eltern ? Und zum Thema erklären. du musst dir mal jetzt schnell einreden ,, ja jetzt muss ich das so und so erklären".. andere Möglichkeiten gibt es nicht

Antwort
von PalladinApollo, 25

Versuch für neues bereit zu sein sich dir freunde ( wenn du einen Laptop hast ) geh auf einen Teamspeak und rede mit anderen über deine Probleme die meißten können dir dort helfen oder geh raus und versuch das du doch mal an andere Sachen ran traust.

Antwort
von Alija1990, 29

höhrt sich nach pupertät an... Rede mal mit einem Psychiater wenn du keine Freunde hast, tut gut glaub mir!
Gute besserung!
LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten