Frage von chanel05vivi, 200

Was kann ich tun wenn ich, w(15), mich net traue der Öffentlich mitzuteilen, dass ich lesbisch bin?

bitte um Hilfe und Tipps

Antwort
von rosepetals, 28

Hi, ich bin bisexuell und hab noch kein Coming-Out hinter mir, und ich find das völlig okay. Es kommt drauf an, was so eine sexuelle Orientierung für dich ist. Denn erstens kann sie nebensächlich sein, denn eigentlich ist sie ja nicht mehr, als eine Vorliebe. Ich würde mich zum Beispiel nicht vor den Familienkreis/vor die Klasse und sagen "Hey, ich stehe auf Mädchen mit braunen Haaren/mit Vogelspinnen als Haustier" :D

Ganz anders aber, wenn du es dir zum Lebensstil machst, und das machen einige ja. Hat ein bisschen was mit Aktivismus aber auch mit Selbstfindung zu tun. Es kann einem durchaus wichtig sein, welches Geschlecht man mag und vor allem, wenn dir das hetero sein "aufgezwängt wird" oder deine Eltern eventuell negativ eingestellt sind. 

Deshalb achte bei den Gesprächen Mal mehr darauf. Vielleicht sprich das Thema als einen Supporter an, vielleicht auf politischer Ebene.

So ein offizielles Coming-Out (in der Familie) ist bestimmt echt nervenaufreibend für dich, und für deine Eltern. Aber wenn dir so etwas gesagt wird, wie "hast du schon einen Freund?" oder "gefällt dir der Junge dort?", dann kann man zum Beispiel so ganz nebensächlich erwähnen, "du, ich glaube ich stehe gar nicht auf Jungs" - auch im Bekanntenkreis gut möglich.

Hab ich auch so gemacht, mit meiner Mutter kann ich sehr gut darüber quatschen und mein Bruder ahnt es jetzt, ist aber nicht sehr interessiert. Was mein Vater denkt, ist mir ziemlich egal. Bei meinen Freunden konnte ich einfach so damit rausplatzen, das war kein Problem. 

Und wenn dieses "zur Sprache kommen" oder "nebensächliche Rausplatzen" nicht so klappt, ist es auch sehr charmant, die (dann kommende) feste Freundin einfach anzusprechen "Hey, es ist kein Junge, sie kommt morgen vorbei".

Antwort
von Rin3432, 125

teile es am besten zuerst guten freunden privat ( nicht am Telefon ) mit oder anderen Personen denen du vertraust 

Kommentar von chanel05vivi ,

Ok danke :*

Antwort
von pelin2504, 94

Hast es grade preisgegeben tada so einfach ist das. Und Homo sexuell zu sein ist heutzutage in Deutschland kein so großes Thema mehr

Kommentar von chanel05vivi ,

Ja ich habe es ja eig anonym hier ...

Kommentar von ichmag11 ,

Aber etwas Anonym im Internet zu schreiben, ist viel einfacher als im eigentlichem Leben zu sagen.

Das gleiche gilt mit Beleidigungen, hast bestimmt schon Erfahrung damit gemacht. :D

Kommentar von pelin2504 ,

Eh ich Erfahrung? Neiiiin hehe ...

Antwort
von yoshiissweet, 13

Ich kenn deine Eltern zwar nicht, aber ich denke, sie werden da voll und ganz hinter dir stehen und deine Freunde werden es bestimmt auch nich schlimm finden. und wenn jemand dich deswegen nicht mehr mag ist er kein echter Freund. Hab keine Angst, es is überhaupt nix schlimmes. Wenn du dich selbst n bisschen ermutigen möchtest dann guck dir doch mal das coming-out video von melina sophie auf YouTube an. Ich denke da kannst du dir auch tipps holen. LG yoshiissweet

Antwort
von randomhuman, 41

Du könntest zum Beispiel deinen Eltern einen Brief geben wo es drin steh. Da musst du nicht den ganze Mut zusammen nehmen um es selbst zu sagen. Dann verziehst du dich für einen Nachmittag zu ner Freundin oder so, damit deine Eltern in Ruhe miteinander reden können usw.

Antwort
von Akka2323, 9

In Deinem Alter ist das überhaupt noch nicht klar. da kann sich noch alles ändern. Und Du mußt es niemandem mitteilen. Wenn Du eine Frau findest, mit der Du zusammen sein willst, ist es noch früh genug. Also warte erst einmal in Ruhe ab, was in Deinem Leben so passiert.

Antwort
von xVeroRainBow12, 4

Für ne Lesbe bist du ganz schön hübsch :D

Antwort
von Samusaranish, 68

Also ich würde erstmal überlegen ob du es deinen Eltern/Familie wirklich sagen musst. Vielleicht kannst du wirklich noch warten. Wenn nicht, würde ich es erstmal den Eltern sagen. Guck vielleicht ob du das eher Mama oder Papa zuerst sagen willst, wer dir vertrauter ist :) Und Angst musst du keine haben, deine Eltern werden dass ganz sicher verstehen. Und heutzutage ist das schon ganz normal schwul/lesbisch/bi zu sein. Viel Glück dir :)

Antwort
von LionheartSquall, 111

Du musst es ja nicht jeder Menschenseele erzählen... Angst zu haben es deinen Eltern zu erzählen brauchst du aber auch nicht denn deine Eltern können ja wohl schlecht etwas gegen deine empfundenen Gefühle sagen

Kommentar von chanel05vivi ,

Mein Vater ist Türke und die sehen das nicht ein mein Cousin ist schwul und wurde raus geworfen 

Kommentar von LionheartSquall ,

Trotzdem solltest doch du an erster Stelle stehen und nicht die Religion oder ? Ich weiß ja nicht wie deine Eltern so drauf sind aber es ist mit Sicherheit besser es jemanden zu erzählen den du vertraust als ständig mit diesen Angstgefühl zu leben.

Antwort
von buxerr, 102

villeicht ist es aber nur eine expermentierphase ob du "lesbisch"bleibst wird ne andere geschichte sein^^

Kommentar von chanel05vivi ,

Ich bin mir seit 1 1/2 sicher aber niemand weiß es ... 

Kommentar von dermitdemball ,

Hast Du eine fixe Freundin?

Kommentar von chanel05vivi ,

Fixe ?

Kommentar von dermitdemball ,

Wenn Du mit "keiner gehst" wie man so sagt, dann brauchst Du Dich doch auch noch nicht zu outen, oder?

Kommentar von buxerr ,

dann solltest du villeicht noch bissel abwarten allerdings sind 1,5 jahre schon recht eindeutig da musste dich nicht scheuen und es eben nur vertrauten toleranten personen erzählen was aber allerdings in dieser altersgruppe noch kaum oder garnicht gibt weil eben viele probleme haben ungewöhnliche neigungen auch zuzugeben wenn du so 5 jahre älter bist dann erschließt sich dir ein ganz anderer personenkreis der keinen wie in schule verurteilt

Antwort
von chanel05vivi, 39

Bin nicht oft hier wenn ihr mir noch bitte iwie Tipps geben wollt insta vixix__

Kommentar von NeuRs19 ,

Ich möchte dich darauf aufmerksam machen dass, du sehr gefährlich lebst hier deinen Insta Namen zu geben, gibt hier genug Perverse

Antwort
von ichmag11, 104

Wer sagt, dass du musst? Deine Sexuellen Vorlieben sind nur wichtig, wenn du eine Romantische Beziehung haben willst, auf jeder anderen Basis ist es wirklich nicht wichtig ob du Hetero, oder Homosexuell bist.

Antwort
von DasPigi, 92

Warum hast du Angst?

Kommentar von chanel05vivi ,

Das die Leute lästern ... 

Kommentar von xBorderlandsx ,

sollen sie doch, Sie finden eh immer einen Grund ;) ist doch völlig egal

Kommentar von DasPigi ,

wieso sollten sie Lästern was ist daran so schlimm wenn man Lesbisch ist?

Kommentar von chanel05vivi ,

Ja aber ich habe eine Angst die man net beschreiben kann .. 

Kommentar von DasPigi ,

diese Angst ist aber dann unbegründet es ist ganz normal.

Kommentar von chanel05vivi ,

Mein Vater wird mich dann schlagen wie meinen cousin ....

Kommentar von DasPigi ,

nun wenn dein Vater dich wirklich schlagen würde , dann würde ich mir Verstärkung holen.. zb. Freunde/Freundinnen/(Wenns Hart auf Hart komnt Jugendamt)

Kommentar von chanel05vivi ,

Nein das kann ich nicht ich muss bald sogar heiraten ...

Antwort
von YoungLOVE56, 115

Warum solltest du es öffentlich mitteilen? Bist du ein Promi?

Kommentar von chanel05vivi ,

Nein so war das nicht gemeint ... 

Kommentar von YoungLOVE56 ,

Sag es deinen Eltern & deinen besten Freunden - das reicht. Wenn du mal eine Freundin hast, wird eh jeder merken, dass ihr zusammen seid.

Kommentar von xVeroRainBow12 ,

diggah sowas muss man öffentlich Bescheid sagen

Kommentar von YoungLOVE56 ,

Nein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community