Frage von OutOfMyTime, 121

Ich (w/15) bin in meine vier Jahre ältere Freundin verliebt. Ist das okay? Und wie weiß ich, dass es echte Liebe ist?

Ich (w/15) habe vor einem Jahr auf einer Schulfahrt ein Mädchen kennengelernt, die dieses Jahr ihr Abitur gemacht hat. Sie ist nett, hübsch, lustig und die liebste Person, die ich jemals kennengelernt habe. Immer, wenn ich sie sehe, klopft mein Herz wie wild, ich werde rot und will unbedingt mit ihr reden und ihr gefallen. Ist das Liebe? Da sie dieses Jahr ihr Abitur gemacht hat, werde ich sie wahrscheinlich nicht mehr sehen, was mich sehr traurig macht. Soll ich es ihr gestehen? Oder ist es zu riskant? Ich möchte auf jeden Fall noch ihre Freundin sein! Außerdem bin ich mir gar nicht sicher, ob ich lesbisch bin... Bitte helft mir! Woher weiß ich, ob ich es ihr sagen soll?

Antwort
von JZG22061954, 19

Es spricht nichts dagegen, wenn Du dich im Alter von 15 Jahren in deine um vier Jahre ältere 19 jährige Freundin verliebt hast. Allerdings gibt es unter den von dir genannten Umständen auch nicht den geringsten Grund dafür, um nun deiner Freundin ein Liebesgeständnis zu machen. Es ist schlichtweg nicht geklärt, ob deine Freundin für dich auch nur annähernd das gleiche empfinden könnte und das wäre doch auch in deinem eigenen Interesse vorab noch zu klären.

Antwort
von Deepdelver, 67

Ich würde sagen - gesteh ihr deine Gefühle, gerade weil du nur noch kurze Zeit die Chance dazu hast.

Klar besteht die Möglichkeit, dass sie nicht lesbisch/bi oder einfach nicht an einer vier Jahre jüngeren interessiert ist - aber wenn du sie jetzt nicht fragst, erfährst du es nie. Außerdem wird es für dich auch einfacher, mit einer negativen Antwort klarzukommen, wenn du sie danach gar nicht mehr siehst! ;)

Zu deiner Frage, ob du überhaupt lesbisch bist: du fühlst dich auf jeden Fall zu Frauen hingezogen, also Bi bist du bestimmt. Den Rest musst du selbst herausfinden ;)

Kommentar von OutOfMyTime ,

Danke!

Antwort
von Kim01102004, 18

Erkkär ihr diese Situation einfach. Versuch den richtigen Moment zu greifen und wenn sie nein sagt frage sie ob sie nicht mit dir befreundet sein will. Lesbisch bist du deswegen nicht es ist bestimmt eine Phase 

Antwort
von hallowgd, 32

Es muss ja nicht unbedingt lesbisch sein ,es kann ja auch sein das du sie als Vorbild nimmst (sie ist ja 4 j. Älter-abi)und ihr einfach nur gefallen wilsst.

Antwort
von astroval18, 87

Frag dich doch mal so. Würdest du mit ihr Rum machen, mit ihr Zungenküsse austauschen und so? Wenn ja dann bist du auf jeden Fall mindestens schon mal bi. Bleib auf jeden Fall in Kontakt mit ihr und du kannst ja Dinge andeuten

Antwort
von Haselnuss91, 56

erst ab 16 jahre könnt ihr ... Naja du weist schon. Sonst macht sie sich strafbar. Gute

Kommentar von Deepdelver ,

Stimmt nicht! Eine Mitschülerin ist keine Schutzbefohlene, das ist einvernehmlicher Sex zwischen Gleichaltrigen.

Kommentar von Haselnuss91 ,

ich sprech aus Erfahrung! ;)

Antwort
von ZnapG, 93

Egal wie du dich entscheidest. Es ist Ilegal als minderjähriger mit einem/einer Volljährigen Geschlechtsverkehr zu haben. ^^ 

nur das du das weißt...

Kommentar von Deepdelver ,

Völliger Blödsinn!

Kommentar von ZnapG ,

Nein.

Kinder sind Personen, die nicht älter als 14 Jahre alt sind. Jugendliche, die das vierzehnte Lebensjahr vollendet haben, sind aber noch nicht volljährig. (...)

Unter Strafe gestellt ist der sexuelle Missbrauch von Schutzbefohlenen gemäß § 174 StGB. Darunter fallen Kinder und Jugendliche, die in einem persönlichen Verhältnis zum Täter stehen, aus dem die Schutzverpflichtung zum Opfer erwächst. Als Täter kommen hier unter anderem gesetzliche Betreuer oder Pflegeeltern in Betracht. Auch die leiblichen Eltern können Täter im Sinne dieser Strafnorm sein.

Das Gesetz legt fest, dass bei Schutzbefohlenen unter 16 Jahren, die Vornahme von sexuellen Handlungen ohne weitere Umstände strafbar ist. (...)

Nach § 176 Abs. 1 StGB sieht das Gesetz hingegen eine Freiheitsstrafe von mindestens sechs Monaten bis zu zehn Jahren für denjenigen vor, der mit einem Kind sexuell verkehrt. Durch diese Verbotsnorm soll das Rechtsgut der Möglichkeit zur Entwicklung der sexuellen Selbstbestimmungsfähigkeit von Kindern geschützt werden. Es reicht hier die bloße Vornahme von sexuellen Handlungen aus, um eine Strafbarkeit auszulösen. Unbeachtlich ist, ob ein persönliches Verhältnis zwischen Täter und Opfer besteht.
(...)

Quelle: https://www.anwalt.de/rechtstipps/wann-ist-sex-mit-minderjaehrigen-strafbar_0204...

LG ZnapG

Kommentar von Deepdelver ,

Dann wäre jeder Sex zwischen 15-19-jährigen strafbar.
Es geht um eine Mitschülerin, keine Lehrerin etc! Da besteht kein Schutzbefohlenenverhältnis, das ist einvernehmlicher Sex zwischen Gleichaltrigen.

Kommentar von ZnapG ,

Wie alt ist sie denn? Darauf kommts an.

Kommentar von Deepdelver ,

Steht doch in der Frage, sie ist 15, die andere vier Jahre älter, also 19.

Der Gesetzestext spricht ausdrücklich von "Schutzbefohlenen unter 16 Jahren". Mitschüler sind keine Schutzbefohlene, es sei denn die 19-jährige würde ihr Nachhilfe geben oder so etwas. Selbst dann wäre es ein Grenzfall.

Antwort
von Hypoxonder, 72

Ist sie denn lesbisch?

Kommentar von OutOfMyTime ,

Ich weiß es nicht...

Kommentar von Hypoxonder ,

puh, dass macht es natürlich nicht einfacher

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community