Frage von unicorngirl2608, 100

Ich w bin in meine beste Freundin verliebt. Wie komme ich drüber hinweg!?

Guten Tag liebe User 🙋🏻 Also wie es am Titel schon steht bin ich lesbisch und seit Jahren in meine beste Freundin verleibt. (Ich habe schonmal eine andere Frage dazu gestellt). Nun da ich weiß, dass sie 100%ig hetero ist und ich sowieso keine Chance bei ihr habe muss ich über sie hinwegkommen!

Wir hatten heute unseren letzten Schultag und jetzt sind Sommerferien und ich hab keine Ahnung wie ich es überleben soll 6 Wochen ohne sie auszukommen. Ich denke jede Sekunde an sie und bin wirklich in sie verliebt 😭

Sie ist seit eineinhalb Jahren in einen jungen verliebt und das bricht mir immer wieder das Herz, wenn sie über ihm redet 😰...

Jedesmal wenn sie mich umarmt oder mir nette Sachen sagt, bekomme ich ein kribbeln im ganzen Körper und muss mich beherrschen sie nicht zu küssen 😁

Sie weiß, dass ich lesbisch bin und akzeptiert es auch. Aber ich will nicht mit ihr über meine (heimliche) liebe reden, da wir oftmals mit einer anderen Freundin von uns darüber geredet haben, was ich wohl machen würde, wenn sie in mich verliebt wäre. Jedesmal hat sie zum Spaß mit "ihhh" oder ähnlich geantwortet und hat gelacht. Ich habe auch mal mit ihr geschrieben, und darüber geredet, ob sie mal in ein Mädchen verliebt war, es sich vorstellen könnte etc und sie hat mit "ich bin nicht lesbisch/bi und werde es auch nie werden" geantwortet.

Es zerstört mich, daran zu denken, dass sie niemals die selben Gefühle für mich haben wird, wie ich für sie. 😭

Bitte hilft mir ich muss über sie hinwegkommen!

Antwort
von Yannie3, 34

Ich hatte ebenfalls eine ähnliche Situation. Die andere Person war überfordert damit. Wir sind jetzt nicht mehr befreundet. Ich würde sagen ablenken und ein paar nette andere Mädels kennen lernen. Viel Glück

Antwort
von Ishh93, 45

Guten Tag,

Ironischerweise hatte ich genau das selbe Problem, nur das ich männlich bin und mein bester Freund auch.

Naja, es waren 6 (!!) lange Jahre leiden, irgendwann habe ich es ihm auch gesagt - natürlich ohne Erfolg - einfach, um es von der Seele zu haben. Besser gemacht hat es das für mich auch nicht. Ich habe nur das Glück, dass er da kein Problem mit hatte und auch Verständnis gezeigt hat, als ich sagte, ich bräuchte Abstand.

Selbes würde ich dir auch empfehlen, ehrlich währt am längsten.

Allerdings würde ich verstehen, wenn dir das Risiko eine gute Freundschaft aufs Spiel zu setzen zu hoch ist. Ich kann dir nur sagen, er war meine erste große Liebe und es hat, ähnlich wie du es beschrieben hast, sehr weh getan.

Aber ein Lichtblick: Auch wenn es bei mir sehr lange gedauert hat, bin ich über ihn hinweg (die 6 Jahre leiden endeten vor 3 Jahren [bin heute 23]) und wäre dazu in der Lage, mich neu zu verlieben. Hoffentlich hast du Glück und bei dir dauert das nicht so lang!!

Was auch hilft: Freunde/Familie, die offen mit dem Thema umgehen und ein offenes Ohr für dich haben. Es hilft wirklich sehr, sich einfach mal auszuquatschen.


Nachtrag: Auch heute noch sind wir beste Freunde, nur wohne ich mittlerweile leider rund 600km entfernt. Dennoch ist alles super, wir haben uns kürzlich sogar erst getroffen. Also halt die Ohren steif, du schaffst das ganz sicher!

Antwort
von IchHabDreiFrage, 35

Ich würde mein Glück versuchen und es ihr sagen nicht so als ob das eine Frage nach einer Beziehung wäre sondern es ihr sagen und quasi nach ihrem Rat fragen. Geh davon aus das sie niemals mit dir zusammen sein wird. Aber wenn sie die nötige Reife besitzt wird sie damit umgehen können.

Antwort
von apfelbirne12345, 28

Vlt ein dummer Rat... vielleicht meldest du dich auf irgentwelchen Flirt Chats für Lesben an und lenkst dich da ab...

Wie alt bist du?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten