Frage von ayatoking, 79

Ich verstehe mein problem nicht?

Ich (w/14) weiß in letzter zeit nicht was los mit mir ist..ich habe mich selbst eine zeit lang stark kritisiert und war sehr unzufrieden mit mir obwohl die meisten eigentlich nur von meinem leben träumen könnten. Vor ein paar monaten war ich aber dann doch wieder zufrieden mit mir habe mir gefallen und mich nicht kritisiert doch seit kurzem geht es wieder los ich weine grundlos und fühle mich einsam obwohl es um mich herum nur von menschen wimmelt aber ich weiß auch nicht woran das liegt..hat jemand vielleicht das selbe Problem gehabt/ hat es noch? Ich brauche unbedingt einen rat wie ich das loswerden kann ich würde mich sehr über hilfreiche antworten freuen vielen dank schonmal im vorraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dartwader, 16

Ohhaaa, das kenn ich so gut, ich bin gerade auch 14 und fühle dasselbe. Ich wollte aber mit keinem darüber reden, weil meine Freundinnen eh dann sagen würden, dass ich sehr hübsch, lustig und cool bin.

Bei mir ist auch bissl das Problem, dass im Kinderalter (so 8-11) ich sehr gut mit den Jungs befreundet war. Ich bin keine Bitch oder so, es ist so, dass bei mir in der Klasse nur Mädchen waren, die mich gehasst haben und darum ich jeden Tag gemobbt wurde. Später bin ich umgezogen. Überhaupt in ein anderes Land.(halt nach De) und hier ist das Ansehen von engen Freundschaften und Coolsein und Beziehungen anders (ist nicht negativ gemeint). Und in meiner Jahrgangstufe sind nur richtig blöde Jungs (Die einen fühlen sich zu cool, die anderen sind zu uninteressant, und noch andere sind zu komisch). Und darum habe ich weniger Kontakt zu den Jungs und deshalb fühle ich mich zu unattraktiv.

Aber mach dir darüber keine Sorgen:) Höre lustige Musik und guck coole Filme.

Ich bin auch mal auf eine Internetseite gekommen (frag mich nicht wie), aber da stand, dass wenn man sich regelmäßig befriedigt, dass die Selbsteinschätzung um viel mehr steigt. Man könnte auch den Körper streicheln und dabei denken wie cool man ist und so...

Kommentar von ayatoking ,

Zunächst einmal vielen dank dass du dir die mühe gemacht hast um diese lange antwort zu schreiben und jaa das problem kenne ich wenn man mit jemandem darüber reden will meinen die dass man eh schön ist usw. das alltägliche mittlerweile und ich muss sagen ich habe auch kontakt zu jungs und mädchen natürlich mehr mit mädchen aber irgendwie auch mit jungs (bin aber nicht diese schulschl*mpe, haben wirklich nur freundschaftlichen kontakt und das auch meistens nur in der schule) und es ist schon besser dass man weiß wie beide geschlechter so denken und ich bin jetzt auch etwas "befreit" von den sorgen, weil ich dachte dass es nur mir so ging vielen dank nochmals.

Antwort
von Wonnepoppen, 39

Das Problem haben viele, die in der Pubertät sind, so wie du!

Ich hoffe, du hast Freundinnen, mit denen du darüber reden kannst, treibst Sport, hast sonst irgendwelche Hobbys?

Das müßte  dir helfen!

Antwort
von Geisterstunde, 14

Dieses "Problem" nennt sich schlicht und einfach Pubertät und geht wieder vorbei.

Antwort
von Gruene9, 36

Ohne zu edgy klingen zu wollen, aber mit 14 liegt das denke ich eher an der Pubertät als an einer Depression.

Helfen tut allerdings in beiden Fällen das gleiche: Auslastung erhöhen oder Stresslevel senken. Jenachdem wie deine Lebenssituation zu den Down-Phasen aussieht.

Antwort
von DevourYou, 35

Klingt schwer nach Pubertät.

Da mussten wir alle mal durch.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten