Ich verstehe dieses Wort nicht, dann würde es vielleicht klappen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

anregen, ansprechen usw. ist die übertragene Bedeutung, kann also hier höchstens konsekutiv verstanden werden (beschreibt die Folgen, die Konsequenzen).

In deinem Satz heisst innervieren einfach und ganz konkret: mit Nerven bzw. Nervenreizen versorgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Innerviert hießt, dass zur Steuerung der Körperfunktionen Nervenbahnen benutzt werden. Also man könnte den Satz so übersetzen, dass der Sympathikus vorwiegend die genannten Körperfunktionen steuert und dass die Steuerung eben über Nervenbahnen geschieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
    Also in deinem Zusammenhang kann man sagen, mit den von den Nerven aufgenommenen Reizen versorgen, versehen..
    Bildungssprachlich anregen, Auftrieb geben, zu etwas veranlassen

Synonyme laut dugen wären auch animieren, anregen, bewegen, ermuntern, ermutigen, erregen, inspirieren, motivieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Innerviert" heisst so viel wie "anregen,versorgen"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"angeregt"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht so etwas wie "angesprochen" ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?