Frage von Rainyforest, 39

Kann mir jemand einen Ansatz zu dieser Physik-Hausaufhabe über Zugkraft geben?

Ein Körper (m=0.4kg) wird an einer 0.8m langen Schnur 80-mal in der Minute auf einem Kreis, der in einer waagerechten Ebene liegt, herumgeschleudert. Welche Zugkraft muss die Schnur aushalten?

Antwort
von MatthiasHerz, 13

In Deiner Aufgabe fährt wohl ein Meerschwein Karussell.

Schaust mal nach Zentripetalkraft, dann solltest der Lösung näher kommen.

Expertenantwort
von TomRichter, Community-Experte für Physik, 8

Welche Klassenstufe bzw. wie viel Physikkenntnisse?

Anfänger: Wühle in Deinen Aufschrieben nach einer Gleichung, die Zentripetalbeschleunigung oder -Kraft aus Radius und Drehzahl errechnet. Kraft = Beschleunigung mal Masse gilt auch hier. Die 80-mal in der Minute auf ein gängiges Maß für die Drehzahl umzurechnen sollte Dir auch noch gelingen.

Fortgeschrittene: Bedenke, dass die Schnur nicht innerhalb der Ebene liegt, die durch die Kreisbahn definiert ist, da an der Schnur nicht nur die Zentrifugalkraft nach außen, sondern auch die Gewichtskraft des Körpers nach unten ziehen.

Dadurch ist die Schnurkraft größer als die Zentripetalkraft, der Bahnradius kleiner als die Schnurlänge.

Antwort
von Ahzmandius, 10

Das magische Wort lautet Zentripetalkraft und dann musst du dir überlegen, was diese Zentripetalkraft bewirkt.

Siehe auch hier:

http://www.frustfrei-lernen.de/mechanik/kreisbewegung-zentripetalkraft-physik-me...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten