Frage von niklol01, 95

Ich verstehe die Leute in einer Beziehung nicht warum sind die nicht glücklich?

Ich verstehe die Leute nicht die in eine Beziehung kommen und sich 1monat später wieder trennen ich meine warum kommen die überhaupt zusammen? Und ich verstehe nicht warum die Leute eine Beziehung nicht Wertschätzen, in meinem bekanntenkreis ist das so die kommen in eine Beziehung, 2 tage später bummzn die dann lernen sie sich erst kennen und merken dann das dieser partner nichts für sie ist und trennen sich dann direkt oder nach dem kleinsten streit direkt trennen, und warum hassen die dann den ex ich meine wenn man dann irgendwie zu seiner ex sagt das sie die größte schl**peder welt ist. Ich meine für alle ist das in ihrem leben so das es normal ist während der jugend 5 freundinnen gehabt zu haben aber eigentlich gar niemals gefühle für den partner gehabt zu haben. Ich glaube in einer Beziehung zu sein ist ein extrem schönes gefühl also wenn man sich wirklich liebt. Ich bekomme schon gänsehaut wenn ich nur daran denke ich meine entweder richtig verliebt sein oder gar nicht. Die sollen das mal wertschätzen! Ich selbst glaube das ich niemals eine freundin haben kann da ich eine Behinderung habe und mich verdammt noch mal jeder an dem ich vorbeilaufe mich dumm anguckt, ich meine welches mädchen will schon so jemanden als freund? :/ :(

Antwort
von michi57319, 21

Bis ich geheiratet habe, waren viele Versuche dabei, den richtigen Frosch zu küssen ^^

Da war alles dabei, kurze und längere Beziehungen, Übernachtungsverhältnisse und One-night-stands.

Das ist völlig normal.

Leider ist es so, daß Menschen erst eine gewisse Reife haben müssen, um jemanden wertschätzen zu können. Was immer noch nicht impliziert, daß in deinem Fall eine Frau das nicht kann, es aber für zu schwierig hält, mit dir eine Beziehung einzugehen.

Wie offensiv wirbst du denn um ein weibliches Wesen? Und welche Behinderung hast du?

Du positionierst dich ganz klar in der Opferrolle, daher die Frage, was dich dazu bringt.

Antwort
von HalloRossi, 13

Ach seh das doch nicht so verbissen! In der Jugend muss man doch auch Erfahrungen sammeln. Werfe deine Gedanken erstmal über Bord und denken mit 25 noch mal in diese Richtung!

Antwort
von LillyHameln, 7

Wir leben heutzutage in einer Wegwerfgesellschaft. Meine Oma sagt immer (im Dezember 50. Hochzeitstag): früher hat man alles repariert anstatt des wegzuwerfen. So ist es.

Aber: man sollte sich auch trennen, wenn man unglücklich ist. Auf Dauer jedenfalls. Das bringt niemanden was, vor allem nicht, wenn es bereits Kinder gibt. Die sind da ganz sensibel.

Antwort
von Mandarinenherz, 21

Schön, dass es auch noch Menschen gibt, die Halbherzigkeit genauso wenig mögen, wie ich. Ich liebe auch immer vom ganzen Herzen.Glaube mir, irgendwann wirst du "die eine" finden. Die Behinderung, die du hast, ist völlig egal. Es sollte um die inneren Werte gehen. Vergiss das nie. Viel Glück!

Expertenantwort
von einmensch23, Community-Experte für Beziehung & Liebe, 6

Warum sind so viele Menschen in Bezihungen die sie nicht glücklich machen.

Das ist etwas, das höre ich immer wieder die das Beobachten und es gibt wirklich extrem viele Bezihungen die unglücklich sind aber trozdem zusammen sind und der erste Grund bei Männern ist, denke ich, das sie nie gelernt haben Frauen an zu sprechen und es ist schon interessant wie oft deine Probleme in einen Bereich mit Dingen zusammen hängen an denen du überhaupt nicht denken würdest :D Das Problem ist, wenn man als Mann nie in der Lage dazu war, Frauen an zu sprechen, dann muss man immer die Frauen nehmen, die man durch zufall oder durch glück kennenlernt und das sind halt oft die Frauen, die man bei der Arbeit kennenlernt, die einen durch einen Kolegen vorgestellt werden oder die man durch zufall mal auf einer Party kennenlernt. Aber wenn man in der Lage ist Frauen in jeder Situation kennen zu lernen, dan hat man als Mann automatisch eine so große auswahl an Frauen, wo man einen Partner finden kann der viel besser zu einen past.

 Es gab auch ne Studie die ich unglaublich Interessant finde und das betrifft hier auch Frauen und zwar haben sie 2000 Ehen analysiert und 20 % davon haben angegeben, das sie extrem unglücklich sind. Das heißt die Dunkelziffer war natürlich viel viel höher ich meine du musst ersteinmal zugeben, das du unglücklich in deiner Ehe bist :D auf jedenfall haben sie dan die Top 6 Gründe gefunden, was die Leute sagen, warum sie noch zusammen sind obwohl sie so unglücklich sind.

Grund Nummer 1. Sie sind einsam. Die meisten die unglücklich in einer Bezihung sind aber trozdem noch zusammen sind, haben angst davor einsam zu sein, wenn sie keinen Partner mehr an ihrer Seite haben. Was diese Menschen nicht realisieren ist, das du auch in einen Bus voller Menschen einsam sein kannst. Du kannst auch in einer Ehe einsam sein. Du kannst jemanden bei dir im Bett haben und du bist einsam :D viele Menschen haben glaube ich angst davor alleine zu sein, weil sie meinen, wenn ich alleine bin, fühle ich mich einsam. Aber du kannst alleine sein und dich nicht einsam fühlen :D weil du viele Freunde hast, ständig mit anderen Menschen kontakt hast und du kannst auch mit vielen Menschen um dich herum sein und dich trozdem einsam fühlen obwohl du viele Menschen um dich herum hast und das ist so ein unterschied, den viele Menschen glaube ich nicht verstehen.

Grund Nummer 2. Angst. Angst, das du es nicht alleine schaffst, das du es finanziell alleine vielleicht nicht schafst. Das du nicht alleine über die Runden kommst. Viele sind dan so abhängig von ihrem Partner, das sie viel zu sehr angst haben, als das sie es sich trauen würden. Ich meine wenn du jung bist, kannst du dich da vielleicht nicht so gut hineinversetzen aber stell dir vor jemand ist jetzt 10, 20 Jahre zusammen und sein Leben war nunmal so aufgebaut, das ständig jemand die helfte von seinen Leben übernommen hat und dann macht es dir halt angst, wenn du plözlich alles alleine finanzieren musst.

Grund Nummer 3. Schuld. Schuldgefühle den Partner gegenüber. Du liebst den Partner zwar nicht mehr aber du fühlst dich so schlecht ihn zu verlassen, weil du dir denkst "hey was tut er denn ohne mich ? Er ist dan so alleine." und er tut dir dan irgendwie leid und dan machst du nicht schluss mit ihm. Ganz bitter eigendlich :D ich meine das ist ja unfair für euch beide nicht wahr ? Für die andere Person ist es unfair weil sie ja merkt, das du sie nicht mehr liebst und in dem Moment wird die Bezihung noch kapputer, du bist unglücklich und machst deinen Partner noch unglücklicher :D weil du nur aus schuldgefühlen zusammen bist. Eine ganz schlechte Basis :D

Grund Nummer 4. Die Zeit die sie verbracht haben. Wir Menschen schätzen wofür wir arbeiten. Da gibt es ein sehr gutes Beispiel mit einen Sportwagen. Stell dir vor du würdest ewig lange für ein Sportwagen hinarbeiten und eines Tages, du nimmst einen 3. Job an, du arbeitest Jahrelang darauf hin, du legst jeden Tag ein wenig Geld zur seite und eines Tages nach 5 oder 10 Jahren hast du endlich das Geld zusammen für dieses eine Auto und dan leufst du zu diesen Auto händler, gibst ihn das Geld und er gibt dir dein Traumauto :D und du feherst nach hause und du bist für einen Tag so unglaublich glücklich, weil du dir denkst "Ja! Ich habe es geschaft! Ich habe 10 Jahre investiert in meinen Leben und jetzt habe ich endlich dieses Auto!" :D und dann kommst du nachhause und sihst bei dir einen Brief im Postkasten und da steht "Herzlichen glückwunsch! Sie haben ihr Traumauto gewonnen!" :D und am nechsten Tag steht das exakt selbe Auto vor deiner einfahrt und plötzlich hast du 2 und du denkst dir "das gibt es doch nicht! Jetzt habe ich das Auto tatsächlich doppelt!" :D und jetzt hast du dieses eine Auto auf das du 10 Jahre hingearbeitet hast, auf das du so stolz bist und dieses 2. Auto das du zufällig gewonnen hast :D und die Frage ist jetzt, Angenommen beide hätten die gleiche Kilometer anzahl, sehen gleich aus usw. Welches der beiden Autos würdest du verkaufen ? 9 von 10 befragten, haben angegeben, das sie das Auto verkaufen würden das sie durch zufall gewonnen haben :D warum, weil sie so viel Zeit da rein investiert haben. Warum ? Sobald wir Menschen Zeit in etwas investieren, fühlen wir uns mehr dazu hingezogen und zwar wir selbst, nicht andere XD wir meinen oft, wenn ich viel Zeit in eine Person investiere, fühlt sie sich mehr zu uns hingezogen aber das ist nicht so :D du machst dich dadurch nur selbst verliebt XD deshalb sagen z.b. viele Männer sowas wie "Du... ich habe jahrelang alles für sie getan, ich bin ihr hinterher gelaufen ich habe das und jenes erledigt all das habe ich für sie getan und sie schmeisst es einfach so weg." Ja weil du dich SELBST verliebt gemacht hast nicht sie in dich verliebt gemacht hast :D das ist exakt das falsche XD viele sagen deshalb auch "ich bin in einer Ehe, ich habe so viel Zeit investiert und ich will das jetzt nicht einfach wegschmeissen." weil sie nicht realisieren das du auch die weiteren 10 20 Jahre wegschmeissen wirst, wenn du sie mit dem falschem Partner verbringst. Du kannst nur im JETZT handeln und du kannst nur JETZT was machen.

Grund Nummer 5. Reue. Angst das ganze zu bereuen. Viele denken sich "was ist wenn ich das ganze mache und es dann zu spät ist und dann bin ich alleine und nimand schreibt mir mehr und ich liege alleine in meinem Bett und muss jeden Tag alleine einschlafen und jeden Tag alleine aufstehen. Werde ich das ganze bereuen oder nicht ?" Reue ist ein ganz ganz großer Motivator für Menschen, weil Menschen immer überlegen "werde ich diese Entscheidung im nachhinein bereuen oder nicht ?" nicht nur bei der Ehe sondern bei allen möglichen Entscheidungen. Du versuchst dich immer in die Lage hinein zu versetzen, wie du dich fühlen wirst. Das Problem ist, du kannst es nicht wissen, weil in dem Moment wo du dir vorstellst das du schluss machst, kannst du dir nur vorstellen, das du alleine bist und dir dann denkst "ich werde es bereuen." aber du kannst dir noch nicht die neue Person vorstellen, die in einen leben tretten könnte und die besser zu dir passt, wenn die alte Person gehen würde.

Grund Nummer 6. Hoffnung und Hoffnung kann oft trügerisch sein, weil du die Hoffnung hast, das es besser wird in einer Bezihung. Warst du schon einmal in einer Bezihung, die einfach nicht funktioniert hat ? Wo du dir gedacht hattest "Hey vielleicht wird es irgendwann besser" ? und dann bleibst du zusammen weil du glaubst es wird besser aber es wird nicht besser. Hor muss man unterscheiden können. Ist es etwas woran du aktiv arbeiten kannst ? Weil das Problem vielleicht bei dir liegt ? Oder das ihr zwar zusammen passt aber ihr habt ein paar deferenzen oder ist es sowas wie "wir passen nicht zusammen und ich hatte einfach keine Auswahl und da gibt es auch keine Hoffnung weil wir 2 verschiedene Menschen sind." und das ist auch einer der ganz großen gründe.

Ich denke das sind einer der ganz großen Gründe warum wir Menschen in Bezihungen sind die uns nicht wirklich glücklich machen.

Antwort
von DerMaster1, 30

Bleib dran bro. Du wirst auch irgendwann mal die richtige Person finden! Viel Glück!

Antwort
von Dilaralicious2, 19

Weil das kinder sind und sie die gewisse reife dazu haben. Sie gehen mit einem einfach so zusammen ohne ihn wirklich zu kennen/lieben. Das sind einfach dumme leute die noch kein plan haben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten