Frage von Fiona24NRW, 137

Ich verstehe die Aufregung um diese AFD nicht. Die wird doch eh nie regieren, oder?

Die AFD braucht doch 50% aller Stimmen und das schaffen die eh nie und andere Parteien wollen nicht mit denen.

Antwort
von Schnoofy, 37

Aufgeregt muss man auch nicht sein.

Erschreckend ist allerdings wie unaufgeklärt oder uninformiert  viele Wahlberechtigte in Deutschland sind.

Die "etablierten" Parteien verlieren sich in allgemeinen Floskeln und nichts sagenden Slogans und versäumen es, auf die tatächlichen Bedürfnissen der menschen einzugehen.

Das treibt zwangsläufig Wähler in die Arme von Parteien, die mir oberflächlingen Sprüchen vorgeben, Patentlösungen anbieten zu können.

Leider gibt es diese Patentlösungen nicht. Politik kann immer nur darin bestehen, die möglichst beste Lösung für die Gesamzheit von Staat und Gesellschaft zu finden.

Die derzeit agierenden Politiker haben es leider versäumt das einsichtig zu verdeutlichen und den Menschen das Gefühl zu geben, dass niemand durch dieses Ziel persönlich diskriminiert wird.

Antwort
von kindgottes92, 44

Es muss ja nicht irgendwas regiert werden, sondern ein Land und in dem leben nun mal Menschen mit Meinungen. Und dass immerhin jeder fünfte der Meinung ist, dass eine rechte Partei die richtige ist, das ist bedenklich. 

Und du musst bedenken, dass es insgesamt ja nur 100% gibt und die anderen Parteien auch nicht so dicke miteinander sind. Wenn die Übermacht der AFD keine vernünftigen Koalitionen mehr zulassen würde, wäre das auch schon ein Problem. Das Parlament wäre dann regierungsunfähig. Ist in MV zum Glück nicht so.

Antwort
von Daria700, 6

Stimmt,es wird die SPD werden.Menschen möchten keine Veränderungen und lassen sich durch das ganze Rechtszeug manipulieren!

Obwohl gerade jetzt Flüchtlingspolitik die AFD gar nicht so verkehrt wäre!Meine man muss sich nur mal die Abschiebungen ansehen von kriminellen Flüchtlingen oder Abgelehnte!Finden gar nicht statt oder nur sehr gering!

Antwort
von ThommyGunn, 27

Nein die AfD wird wohl kaum in absehbarer Zeit regieren, aber sie treibt die Altparteien vor sich her und wird sie zwingen einige ihrer Positionen zu übernehmen, man sieht ja, wie alle Parteien jetzt in der Flüchtlingsfrage zurückrudern. Insofern wirkt die AfD auch so. Es ist eben ein Novum, dass eine neue Partei binnen so weniger Jahre aus dem Stand zur bundesweit drittstärksten Kraft aufsteigt, dazu noch eine Partei rechts der CDU. Aber die CDU hat mit ihrem bespiellosem Linksruck eben eine Lücke im Parteiensystem geschaffen die sich nun füllt.

Antwort
von abibremer, 3

Wie die Geschichte (Weimarer Republik) zeigt, können viele kleine durchaus Schaden anrichten: Ein Parlament mit vielen kleinen Fraktionen kann Politikverhinderung betreiben, bis ein Schreihals kommt, der sie "alle herrausfägt"

Antwort
von KittyCat992000, 41

Die Aufregung ist eher, weil man nicht erwartet hatte, dass so viele Leute hinter der AfD stehen.

Antwort
von YanMeitner, 45

Ich finde das erschreckende ist, wie viele Menschen ihnen folgen. Es zeigt, dass ein großer Teil ihre Ansichten teilen oder zumindest auf ihre Parolen reinfallen. Das ist das, was zumindest mir Angst macht, du hast natürlich recht, dass in der Politischen Mitsprache die Folgen in Grenzen bleiben, aber das ganze wirft ein sehr schlechtes Licht auf die Deutschen bzw heute die MVschen Wählerinnen und Wähler.

Kommentar von MickyFinn ,

Warum soll es erschreckend sein? Die Folgen der Flüchtlingskrise werden uns früher oder später empfindlich treffen und anstatt diese einzudämmen, wird es noch fröhlich bejubelt. Nur die AfD steht dazu... egal wen man wählt... ,,Muttis Asylpolitik" wird auch nach ihrem Abgang so weiter fortgesetzt.

Kommentar von YanMeitner ,

Inwiefern sollten sie uns empfindlich treffen? Natürlich müssen Ängste ernst genommen werden und es muss offen über Probleme geredet werden, aber gleichzeitig dürfen wir nicht in eine stumpfe Panikmache verfallen. Bevor man so etwas behauptet sollte man sich mit den Parteiprogrammen beschäfftigen. Eine Mehrheit der Deutschen ist für die Hilfe von verfolgten Menschen und gegen ein ersaufen lassen im Mittelmeer. Andere Parteien haben aber schlichtweg die besseren Pläne wie die Integration gelingt. Kretschmann in Bawü hat gezeigt, dass eine Pro Flüchtlingshaltung mit den richtigen Argumenten durchaus Rückhalt findet.

Kommentar von simonpeters79 ,

"Inwiefern sollten sie uns empfindlich treffen?"

Man hat es bereits bei all den sexuellen Übergriffen gesehen die am Silvesterabend ihren Höhepunkt hatten (aber nicht nur da. Auch auf Refugees Welcome Partys, in Zügen, auf Festivals wird in Gruppen gegrabscht). Das herunterzuspielen und als Einzelfälle hinzustellen ist brandgefährlich.

Ein weiteres, bereits jetzt sichtbares Problem ist, dass viele (vor allem muslimische) Flüchtlinge unsere Wertevorstellungen und Kultur nicht akzeptieren. Homophobie, sowie das Unverständnis dass Menschen NICHT dem Islam angehören oder dass Frauen hier ganz andere Rechte haben als im Islam sind ganz große Probleme bei muslimischen Flüchtlingen.

In Zukunft wird die Ghettoisierung der Großstädte noch schlimmer zunehmen als sie jetzt schon ist. Als nicht Muslim gibt es schon heute genug Gegenden die man meiden muss (zumindest wenn einem die eigene Gesundheit etwas wert ist). Die Raten von Gewaltkriminalität sind unter Ausländern deutlich höher ist als unter Deutschen. Und das nicht erst seit der Flüchtlingskrise. Wer das aus falsch gemeinter politischer Korrektheit abstreitet verschließt die Augen vor der Realität.

Ja! Wir werden die Folgen der deutschen Politik ALLE zu spüren bekommen. Diese Folgen sind unabkehrbar. Deswegen sprechen viele Menschen auch vom Untergang Deutschlands und haben damit nicht ganz unrecht.

Wenn nicht bald etwas getan wird, haben wir in Zukunft keine 20% die eine gemäßigt rechte AFD wählen, sondern 60% die eine rechtsaußen-NPD wählen. Ist das irgendwem lieber?

Kommentar von YanMeitner ,

Hast Du irgendwelche glaubhaften Statistiken, die deine These stützen? Du verallgemeinerst und Pauschalisierst in deinem Beitrag viele Dinge. Merkels Asypolitik ist falsch, aber nur in der Richtung, dass zu lange zu wenig für Integration ausgegeben wurde. Die Öffnung der Grenzen ist das einzige, was ich an Merkels Handlungen gutheiße und ihr hoch anrechne.

Der Untergang Deutschlands ist für mich eine der hässlichsten Phrasen die es gibt. Was sieht man wenn du vor die Haustür tritt? Straßenkämpfe und Massenvergewaltigungen? Marodierende Banden und wahllose Morde? Nein! Deutschland ist von der Stabilität nicht schlechter dran als vor 10 Jahren. Flüchtlinge beinflussen den Tagesablauf von fast niemandem. Wo geht hier bitte etwas unter?

Kommentar von simonpeters79 ,

Hast Du irgendwelche glaubhaften Statistiken, die deine These stützen?

Klar!

http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/2016/pks-2015.pdf;jse...

http://www.zeit.de/2016/26/homosexualitaet-religion-islam-homophobie

http://www.rundschau-online.de/region/bonn/refugees-welcome-e--v--bonn-nimmt-ste...

http://www.focus.de/regional/nordrhein-westfalen/vertraulicher-lagebericht-78-00...

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3221723

http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-siegen-kreuztal-netphen-hilchenb...

http://www.krone.at/niederoesterreich/vermehrt-sex-uebergriffe-in-schwimmbaedern...

http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Laatzen/Nachrichten/Uebergriff-im-Aqua...

http://www.soester-anzeiger.de/lokales/kreis-soest/auch-sexuelle-uebergriffe-fre...

http://www.bild.de/regional/dresden/kindesmissbrauch/fluechtling-begrapscht-vier...

http://www.sueddeutsche.de/panorama/flensburg-mehrere-maedchen-in-flensburger-sc...

http://www.rhein-zeitung.de/region/lokales/neuwied_artikel,-asylbewerber-belaest...

http://www.krone.at/oesterreich/sexattacke-bei-kinderbecken-in-linzer-hallenbad-...

http://www.bild.de/regional/chemnitz/fluechtling/fluechtling-onaniert-in-schwimm...

http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Segeberg/Festnahme-in-Bad-Segeberg-...

http://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/stingbert/sanktingbert/sanktingbert/...

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68442/3234145

http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/1943301_Fluechtling-18-soll-17-Jaehrige-mis...

http://www.siegener-zeitung.de/siegener-zeitung/13-Jaehrige-im-Hallenbad-bedraen...

http://www.tz.de/muenchen/stadt/ramersdorf-perlach-ort43348/schwimmbad-angefasst...

http://www.krone.at/oesterreich/bub-in-wiener-bad-vergewaltigt-iraker-gestaendig...

http://www.idowa.de/inhalt.landshut-maedchen-12-im-hallenbad-von-asylbewerber-be...

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104233/3252439

https://mopo24.de/nachrichten/maedchen-im-schwimmbad-sexuell-belaestigt-48152

http://www.mmnews.de/index.php/politik/65539-celle-11jaehrige-maedchen

http://www.n-tv.de/panorama/Haftbefehl-gegen-zwei-Fluechtlinge-erlassen-article1...

http://www.innsalzach24.de/innsalzach/region-alt-neuoetting/neuoetting-ort484669...

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.nach-uebergriff-in-schwimmbad-maenner-d...

http://www.general-anzeiger-bonn.de/region/koeln-und-rheinland/Kind-im-Hallenbad...

http://www.krone.at/oesterreich/sex-attacken-auf-kinder-und-mutter-in-baedern-un...

Aber ich denke auch Du bist des Googlens mächtig.

Du verallgemeinerst und Pauschalisierst in deinem Beitrag viele Dinge.

Was habe ich denn pauschalisiert? Ich verschließe einfach nur meine Augen nicht vor der Realität so wie es leider so viele tun.

Der Untergang Deutschlands ist für mich eine der hässlichsten Phrasen die es gibt.

Das sehe ich genauso. Aber leider ist diese Metapher nicht weit hergeholt.

Was sieht man wenn du vor die Haustür tritt? Straßenkämpfe und Massenvergewaltigungen? Marodierende Banden und wahllose Morde?

Natürlich nicht. Wer behauptet denn sowas?

Flüchtlinge beinflussen den Tagesablauf von fast niemandem.

Lass uns in 10 Jahren nochmal darüber reden wenn die Millionen die in sehr kurzer Zeit gekommen sind sich "integriert" haben in muslimischen Parallelgesellschaften.

Kleiner Tipp: Mach mal ne Reise nach Berlin (ist immer eine Reise wert) und mach mal eine Tour vom Kottbusser Tor zum Herrmannplatz, von dort durch die Rollbergsiedlung bis zur Sonnenallee. Von dort fährst Du am Besten nach Moabit und danach ins Märkische Viertel und mach Dir mal ein eigenes Bild von Parallelgesellschaften.

Noch besser: Geh in einen der türkischen Clubs (man erkennt sie an den abgehangenen Milchglasscheiben und dass immer jemand davor steht der aufpasst, dass nicht einfach jeder reingeht. Das Wort "Willkommenskultur" wird dort etwas anders definiert. ;-)

Kommentar von YanMeitner ,

Wenn Du schon einen Haufen Links schickst, dann doch bitte nur Statistiken. Ich könnte genau so gut einfach 50 Artikel über kriminelle Nazis ins hier posten. Ich denke nicht, dass das eine Argumentationsstrategie ist, die auf etwas anderes als Angst zielt.

Zu dem drohenden Untergang haben wir wohl verschiedene Meinung, aber unbegründete Ängste vor eine zuwandernden Minderheit sind ja scheinbar das wichtigste der hochgelobten Deutschen Leitkultur. Gut, dass Pegida und AFD so gut an deren Erhaltung arbeiten.

Ich denke ich kenne die Realität besser als du denkst. Schließlich habe ich lange in einem echten Problemstadteil gelebt. Aber bevor man dafür die morgenländische Kultur verantwortlich macht, sollte man sich vor Augen führen, dass dort Kriminalität von allen augeht. Eben auch von den Deutschen. Das liegt nämlich an Armut und geringer Bildung, nicht an irgendeiner Kultur.

Kommentar von simonpeters79 ,

Wenn Du schon einen Haufen Links schickst, dann doch bitte nur Statistiken ...  unbegründete Ängste vor eine zuwandernden Minderheit sind ja scheinbar das wichtigste

Also jetzt wird's mir zu blöd. Der allererste Link erschlägt Dich doch mit Statistiken und Zahlenmaterial. LESEN kannst Du es hoffentlich alleine.

Aber ich fasse gerne einmal zusammen: Aus der PKS 2015:

Tatverdächtige insgesamt je 100.000 Einwohner der jeweiligen Gruppe:

1.997,3 Tatverdächtige je 100.000 Deutsche

10.011,8 Tatverdächtige je 100.000 Nichtdeutsche

Damit ist die Kriminalitätsrate unter Nichtdeutschen um das 5-fache höher als unter Deutschen. Aber natürlich ist jede Angst vor unkontrollierter Zuwanderung unbegründet.

Das bezieht sich auf ALLE Straftaten. Wenn Du möchtest (aber das mach bitte alleine) vergleiche ruhig die einzelnen 3.099 verschiedenen Straftaten auf die selbe Art und Weise.

Kommentar von simonpeters79 ,

Aber bevor man dafür die morgenländische Kultur verantwortlich macht, sollte man sich vor Augen führen, dass dort Kriminalität von allen augeht. Eben auch von den Deutschen.

In keinem einzigen der 3 Fälle in denen ich von größeren Araber-Gruppen, 1x von einem einzelnen Türken und 1x von zwei Türken ausgeraubt wurde (einschließlich Messer an der Kehle oder Pistole am Kopf) habe ich darum gebeten. Die "nur" Körperverletzungen ohne Raub lasse ich mal weg.

Aber das ist typisch deutsche Gutmenschen-Denke: "Du wurdest von Ausländern ausgeraubt? Dann MUSST Du Du irgendwas gemacht haben was sie dazu gebracht hat das zu tun. Selber Schuld."

Antwort
von Parnassus, 41

Die meisten wollen dies aus Protest tun, denken damit allerdings nur bis zum Gartenzaun, Sinn macht es Null.

Kommentar von hauptklaeger ,

Tja so sind wir Menschen nun mal. Muß alles so einfach und bequem wie möglich serviert werden und denken nur an heute und nicht an morgen. In einer sehr komplexen Welt passt dies natürlich nicht zusammen. Wenn alles logisch aufgebaut wäre, dann würden wir in einem Paradies leben wo Honig und Milch fließt.

Kommentar von Parnassus ,

Ach es würde ja schon reichen sein Gehirn zu benutzen 

Kommentar von hauptklaeger ,

Zu anstrengend, kostet nur Energie, haben die meisten kein Bock drauf (man kennt nichtmal das Wahlprogramm).  Resourcenschonung ist biologisch so geplant und hat sich seit 1.000.000 Jahren auch nicht geändert. Pech für CDU, Glück für AFD. History Repeats.

Kommentar von simonpeters79 ,

man kennt nichtmal das Wahlprogramm.

Die Behauptung AfD-Wähler würden das Wahlprogramm nicht kennen stammt interessanterweise immer von Menschen die das Wahlprogramm der AFD nicht kennen.

Wobei es unlogisch ist. Denn wenn man überzeugt von einer Partei ist, MUSS man ja logischerweise das Wahlprogramm kennen. Sonst kann man ja gar nicht davon überzeugt sein. *lach*

Kommentar von Parnassus ,

*hähä, lach* das Wahlprogramm liest sich brauner als das der NPD

Kommentar von simonpeters79 ,

*hähä, lach* das Wahlprogramm liest sich brauner als das der NPD

Zum Beispiel?

Antwort
von MrMuffin1, 40

Wenn man das so locker nimmt und sich nichts dabei denkt wird es umso leichter für die AfD. Also denk nach, bilde dir eine eigene Meinung und sieh nicht weg.

Antwort
von netflixanddyl, 32

Die Familie einer Bekannten hat die Afd gewählt, sie ist homosexuell. Das war ein großer Schock für sie.. verständlich. Ich weiß nicht wie man darauf kommt, die afd zu wählen.

Kommentar von simonpeters79 ,

Wieso Schock? Das würde der AfD ja homophobie unterstellen. Und auch hier gilt wieder: Wer die AfD für homophob hält, hat sich noch nicht mit ihr beschäftigt.

Antwort
von WESTundHB, 23

Selbst in der Opposition ist diese Partei ein Problem für die Demokratie , die können Ja versuchen alles zu blockieren. Außerdem hat die CDU mehrfach behauptet , dass Sie eine Koalition mit der AFD nicht ausschließen , wenn die also gemeinsam über 50% der Sitze im Bundestag erhalten , könnte das passieren.

Antwort
von pritsche05, 15

Das hat man auch mal von der NSDAP gesagt ! Wobei ich diese beiden Parteien nicht miteinander vergleichen möchte !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community