Frage von Otaku4913, 8

Ich verstehe den Manga Nanadome no Gomenne nicht?

Wieso Sitz Tooru im Gefängnis? Was hat die Mutter getan? Kann mir jemand helfen?

Antwort
von thinkfirst, 5

Scham - Inzest - Wut: sind hier die treibenden Elemente der Geschichte!

Seine Mutter hat Tooru (mehrfach?) sexuell verführt und warf ihm vor, was sie alles durch stehen mußte und was sie für ihn getan hatte. Sie drohte ihm, das er nicht ausziehen werde bzw. sie ihn nicht ausziehen lassen würde.

Als Tooru bemerkte das Satoru in der Tür stand, war ihm bewußt, das er die Vorwürfe der Mutter gehört hatte und auch den Inzest entdeckte.

Darauf hin hat Satoru die Mutter bewußtlos geschlagen bzw. ins Koma geprügelt.
Tooru gestand vor Gericht die Tat selbst begangen zu haben und wurde dafür verurteilt.

Eine Notwehr-Reaktion auf die Schläge der Mutter entlarvte sein Verteidiger als Lüge, da er so gut wie keine Blessuren hatte.


Da Tooru aufgrund seines innigen Verhältnisses zu Satoru verbunden ist, hat er Satoru vor der Strafe beschützt, in dem er die Stafe auf sich nahm.
Er wählte damit auch aus den Gründen seines Zustandes als hikikomori, die Geborgenheit des Gefängnisses vor der Außenwelt. In seinem Brief freut er sich gleichzeitig auf das Wiedersehen bzw. Treffen mit Satoru in einer gemeinsammen zukünftigen Freiheit.

Sein Zustand als hikomori steht wohl in direktem Zusammenhang mit dem Verhältniss zu den Eltern, die ihn durch sein Stottern wohl nicht als vollwertig angesehen haben.
Durch sein Stottern und die daraus resultierenden Hemmungen wurde absehbar das er selbst keine Freunde finden würde und damit im späteren Leben (in den Augen der Eltern) keinen sozialen Erfolg erlangen wird.
So wurde ihm bewußt/unbewußt das Mal des Versagers aufgedrückt.
.
Auch der Versuch seine Mutter mit gekauften Freunden seine Einsamkeit zu verhindern schlug fehl. Er gab sich dafür die Schuld und zog sich in seiner beschämten Verzweiflung dauerhaft in das Haus zurück, wurde damit zum hikomori. Die Mutter umsorgte ihn weiterhin und unternahm diverse Anstrengungen um diesen Zustand zu beenden. Ein Arzt / Therapeuth wurde scheinbar nicht eingeschaltet.
Vermutlich begann der Inzest als sich abzeichnete, das Tooru mit Satoru wegziehen wollte. Die Mutter hat dann wohl als letztes Mittel versucht ihn mit Sex (=Zuneigung & Geborgenheit) an sie und das Haus zu binden und damit dem erfolgreichen Satoru eine eigenständige und unbelastete Zukunft zu ermöglich.
Letzteres ist wohl auch mit ein Grund dafür, das Tooru die Strafe auf sich nahm, um Satoru eine unbelastete Zukunft zu ermöglichen.

Im den letzten Panelen geht es wohl auch darum das Satoru später die Tat gestehen will. Ob sich daraus Gefängnis für Satoru und Freiheit für Tooru ergibt hat sich mir nicht direkt erschloßen, wurde aber in einem Forum vermutet.

Kommentar von Otaku4913 ,

Danke! Das klingt alles ja echt voll dramatisch...aber dieser Manga war echt gut trotz traurigem Ende^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten