Frage von Mujango, 189

Ich verstehe den Islam einfach nicht...?

Warum ist es so verboten eine Beziehung zu haben vor der Ehe....ob unzucht hin oder her, unzucht sollte man meiner meinung nach besser definieren , als liebevolles miteinander , miteinander schlafen , sich umarmen, jmd beschützen etc..was hat das mit unzucht zu tun...was ist daran falsch , mit einem Mädchen in die Stadt zu gehen, wirklich was ist daran falsch sachen zu unternehmen etwas essen zu gehen etc....wo ist die sünde, wo ist der schlechte gedanke dabei...das ist eine frage des gesunden menschenverstandes...wie kann man sich denn von sowas nur leiten lassen....ob es jetzt vor oder nach der ehe ist das spielt überhaupt keine Rolle, verliebtheit bleibt verliebtheit...das ist vorallem eine frage an die die diese praktiken durchführen ...ich möchte einfach wissen , wo der schlechte gedanke dabei ist einen Menschen glücklich zu machen...im Islam ist es doch sehr wichtig wie man mit seinen Mitmenschen, mit seinem Umfeld umgeht...und wenn sich zwei verliebte paare lieben, ja dann ist es eben so das ist doch was sehr schönes....was denkt ihr...LG

Antwort
von saidJ, 85

Hallo ,
Ganz einfach dieses ganze Verhalten schädigt die Moral .
Was ist das für eine Welt in der jeder mit jedem schläft ?
Ein Mensch probiert unzählige Partner aus bevor er "den richtigen " hat .
Man geht in einer Beziehung "um mal zu schaun wie es wird " .
Ich persöhnlich will nicht 3 Jahre meines Lebens vergeuden mit jemanden der dann sowieso "schluss " macht weil es nicht passt .
Wieviele dieser Beziehung halten denn ?
Wieviele dieser 13 Jährigen Kinder bleiben denn ihr Leben lang zusammen ?
Letztendlich bereitet es ihnen nur Kummer nach der Trennung .
Klar haben sie Spaß wenn sie ihren sexuellen Gelüsten nachgehen aber wenn das alles ist das man im Leben hat dann tut mir dieser Mensch einfach nur leid .
Diese Kinder haben garkeine Kindheit mehr .
Ihr Leben besteht aus unreifen Beziehungen und Smartphones das zeigt doch schon wie gut sich das auf sie auswirkt .
Wieviele von ihnen ritzen sich weil das leben ja sooo schrecklich ist wenn der Freund oder die Freundin schluss macht ?
Wieviele Beziehungen halten von all diesen 16 Jährigen ?
Oder von den 18 Jährigen ?
Aber stehts hört man " lass sie doch , lasst sie doch machen wenn sie sich bereit fühlen "
Ein KIND mit 13 , 14 , 15 ,16 ist ein Kind und das geht leider manchen Menschen nicht in den Kopf .
Was weiß dieses Kind schon was gut für ihn oder sie ist ?
Ein Kind ist da um es zu erziehen und nicht sie machen zu lassen .
Dann kommt noch die Frage wie hoch ist die Trennungrate bei nicht Muslimen ?
Dadurch das die Menschen von Partner zu Partner wechseln verlieren sie den Sinn dafür das man sich bindet .
Wenn ich eine Frau kennen lerne dann will ich die gewissheit haben das sie es auch zu 100% ernst meint und ihre Absicht auch ist mit mir ein ganzes Leben zu verbringen und nicht einfach nur "erstmal ausprobieren " .
Ich will eine Frau die mit der Absicht in die Ehe geht das wir nie wieder getrennt sein werden , ich will jemanden fürs leben , jemanden mit dem ich alt werden kann und diesen jemanden will ich sobald wie möglich kennenlernen und all diese 3 Jährigen Beziehungen brauch ich nicht .
Außerdem ist es ein unterschied ob bei 2 Erwachsenen Menschen der Partner der erste Partner ist und dies etwas besonderes ist für ihn oder ob es einfach nur wieder ein neuer ist .
Ich beende diese Antwort damit das ich sage das ein Muslim nicht lebt um seinen Gelüsten zu folgen .
Jemand der keine Kontrolle über seine Gelüste hat dessen Gelüste kontrollieren ihn .

Kommentar von Mujango ,

Klingt verständlich, aber dann noch eine Frage, du willst jemanden kennenlernen ich sage mal du bist jetzt ein Muslim...so man lernt sich über eine 3 .Person kennen so wie ich das verstanden habe...und wie lange lernt man sich kennen, ein paar tage ? paar wochen? paar Monate?...das kann nicht sein dass man dann sagt okay mit der Person will ich eine Ehe...wir leben in der heutigen zeit, wo erfarhungen eine sehr große rolle spielen, und es wäre weit aus sinnvoller einen partner über monate wenn nicht jahre erstmal richtig kennenzulernen damit auch eine beziehung und letzendlich eine ehe zu 100% hält, stimmst du mir dazu ?

Kommentar von saidJ ,

Bei Muslimen ist es anders .
Wenn ich als Muslimim eine Muslimin kennenlerne weiß ich das sie zu 100% die gleichen Ansichten hat .
Das einzige das ich noch feststellen muss ist , ob ich mit ihrer persöhnlichkeit klar kommen ob ich mich mit ihr verstehe .
Nun kann man sich mit einer 3. Person treffen bis man sich sicher ist das man sich ein Leben mit dieser Person vorstellen kann / nicht vorstellen kann .
Es kommt in einer normalen islamischen Ehe unter praktizierenden Muslimen eigentlich selten zu konflikten da jeder weiß wie er sich in der Ehe zu verhalten hat und da jeder weiß das er eine Sünde begeht wenn er Allahs Regeln missachtet .
Es ist bei Muslimen weit aus weniger kompliziert einen Partner zu finden .
Bei nicht Muslimen ist das anders da stimme ich dir zu das man lange braucht um wirklich festzustellen wie der Mensch ist , da jeder Mensch andere Ansichten und Vorstellungen vom Leben hat .

Kommentar von Mujango ,

Nunja, in einer Ehe hat man immer die gleichen Absichten ob Muslim oder nicht, traurig ist nur dass man keine Möglichkeit hat Vorerfahrungen sammeln zu dürfen...das ist nunmal die Welt, wir leben ja nicht mehr im Mittelalter wo es heißt du frau ich mann fertig aus...ich finde diese 'regel' ist zur weit hergegriffen...man soll seinen spaß haben...ob mit oder ohne zukunft....ich mein wieso denkst du eig das muslimische Beziehungen so gut laufen...ich kann es dir sagen...weil die frau zu tun und zu lassen hat was der mann will , das ist fakt...denn sobald eine frau die ehe eingeht, ist sie gezwungen dies für immer und ewig zu tun...denn der mann hat sonst das recht aufgrund seiner 'Ehre' die frau zu töten...nimm bitte dazu stellung

Kommentar von HalloRossi ,

Dieses Ausprobieren ist aber total wichtig für die Entwicklung und Selbstfindung. Pubertät nennt man das und diese Zeit ist für die Entwicklung sooooo wichtig. Menschen die ihre Pubertät nicht ausleben durften aufgrund strenger Erziehung, glauben und andere neigen später viel mehr zu psychischen Problemen. Die muslimischen Mädchen/ junge Frauen die ich kenne habe eigentlich viel mehr Hemmungen und selbstzweifel als die europäischen!

Kommentar von saidJ ,

@HalloRossi
Deine Behauptung ist falsch und da spreche ich aus Erfahrung .
Man muss nicht rumprobieren um sich selbst zu finden oder sich zu entwickeln das ist absoluter unsinn .
Wenn du das nötig hattest dann gut , aber das hat man normalerweise nicht nötig .
@Mujango
Ehrenmord ist im Islam verboten .
Der Mann hat nicht das Recht seine Frau zu töten unter keinen Umständen .

Antwort
von tiffany058, 31

Es ist Unsinn,ich will zum Beispiel nie heiraten aber trotzdem mal Sex haben

Antwort
von NEONBLAUPINK99, 92

Man darf eine Beziehung vor der ehe haben mur kein sex und was ist unzucht?

Kommentar von Mujango ,

Im Islam darf man eben keine Beziehung vor der Ehe haben, man darf weder mit Frauen Kontakt haben noch mit ihnren schreiben etc, weil alles angeblich Annäherungsversuche zur 'Unzucht' sind, und ich verstehe nicht warum man Sex als Unzucht definiert

Antwort
von IBiDu, 113

Im Christentum wurden solche Gesetze einmal deshalb gemacht, um die Menschen vor bösen Geistern zu schützen und den Verkehr mit den guten Geistern zu ermöglichen. Genauso dürfte es im Islam gewesen sein. Leider haben die Religionen den Sinn dieser Übungen vergessen und teilweise sehr strenge Gesetze erschaffen, nur um der Gesetze willen.

Antwort
von AcademyAward, 94

Ist halt einfach eine Religion, die auf den gesellschaftlichen Prinzipien des Mittelalters stehen geblieben ist.

Völlig veraltet, extremistisch und Humbug. 

Lächerlich, wenn man heutzutage noch gläubig ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community