Ich verstehe das nicht, kann es mir jemand erklären?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Keine einfache Frage. Meine Meinung: Deutschland wurde nach dem 1. Weltkrieg von allen anderen Ländern schlecht behandelt. Deutschland ging es damals richtig dreckig. Er wollte Deutschland wieder groß machen. Er wollte den Krieg anfangs nicht, wurde aber von Polen und anderen Ländern so provoziert, dass er militärisch handeln musste. Hitler wollte nie einen Angriffskrieg! Das sieht man wenn man sich die Kraftverhältnisse ansieht. Die Wehrmacht war ca. 1:90 unterlegen. Trotzdem hat sie gut gekämpft, die deutschen Soldaten waren die Besten, wie aus vielen Berichten hervorgeht. Auch gegnerische Generäle bestätigen das. Naja jedenfalls dass Hitler NUR schlecht war stimmt nicht. Klar er hat mit Propaganda gearbeitet (tut Merkel auch) und hat viele Juden ermordet, das war schlimm. Was er mit den Juden hatte, muss ich erst noch recherchieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ronnyarmin
04.05.2016, 17:51

Hitler wollte nie einen Angriffskrieg!

Da ist bei deinen Geschichtskenntnissen aber Einiges verloren gegangen.

die deutschen Soldaten waren die Besten, wie aus vielen Berichten hervorgeht

Nach den vielen Quellen frage ich erst gar nicht. Eher danach, was diese verherrlichende Ansicht mit der Frage zu tun hat?

Naja jedenfalls dass Hitler NUR schlecht war stimmt nicht

Er hat nur auf ein einziges, menschenverachtendes Ziel hingearbeitet. Von daher war Alles schlecht, was er gemacht hat.

Klar er hat mit Propaganda gearbeitet

Wenn das Alles gewesen wäre...

0

Er wollte die Weltherrschaft und War gegen die Juden (Rassismus!!). Mehr musst du bis ihr das Thema habt nicht wissen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er wollte eine reine deutsche Rasse durchsetzen und die anderen auslöschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung