Frage von frost1989, 36

Ich verstehe bei der dritten aufgabe nicht was 1/uC sein soll?

Hallo,

1 geteilt durch micro Coloumb. Wie soll man das verstehen?

die Ladung beträgt also 1 micro Coloumb ? oder nicht,

danke für eine kurze Erläuterung.

Antwort
von Muhtant, 16

Ich kann mir das nur erklären, dass es ein Schreib- oder Druckfehler oder sowas ist.
Denn die Angabe 1/µC macht einfach bei der elektrischen Ladung Q, mal so gar keinen Sinn...Denn "C" muss im Zähler stehen (selbst falls man irgendwas berücksichtigen muss). Jetzt müsste ggf. die 1/µC mit C² multipliziert werden, um auf eine verwendbare Ladung zu kommen...

Aber ich bin auch kein Elektrotechnik-Fachmann; aber ich habe sowas noch nie gesehen.

Kommentar von frost1989 ,

es ergibt in der tat keinen sinn, denn 1/uC ist das gleiche wie 1 uC. Da ja im Nenner keine Zahl steht muss es "1" sein. Und ob ich mit "1uC" teile oder multipliziere ändert ja nichts.

Kommentar von AnReRa ,


Und ob ich mit "1uC" teile oder multipliziere ändert ja nichts.

Und Du studierst Physik ?
Die sollte doch klar sein, dass die SI-Basiseinheit für 1 C = 1A * 1s ist und nicht 1C = 1 / A * 1 / s

Rein numerisch gebe ich Dir natürlich Recht

.

Antwort
von DietmarDreist, 20

Nein, 1 mal der Kehrwert von micro Coloumb. Das ist nicht das selbe. 
Sonst wäre ja beispielsweise auch egal ob man Spannung als R*I oder R/I schreibt, wenn es das selbe wäre. 

Kommentar von Muhtant ,

Ja, nur macht die Angabe keinen Sinn, da die Ladung nun mal in Coulomb angegeben wird...

Kommentar von DietmarDreist ,

Vielleicht geben sie die Spannung im Kehrwert an, weil das übersichtlicher ist. Was weiß ich ? 
Ich kann auch nicht hellsehen, ich kann nur sagen was da steht.
Und R/U*s ist eben nicht das gleiche wie U*s/R. 

Kommentar von Muhtant ,

absolut richtig :)

Antwort
von AnReRa, 3

Ist zwar schon 'ne ganze Weile her, aber die Interpretation

Ladung (Q) ist 1 durch micro Coulomb ist Unsinn weil die Einheit der Ladung eben 1 Coulom und nicht "1 durch Coulomb" ist.

Sinnvoll wäre also nur die Angabe Q = 1 µC

Möglicherweise rührt der '/' daher, dass das Textverarbeitungsprogramm das 'µ' nicht als Steuerzeichen interpretieren soll ...


Kommentar von Muhtant ,

das finde ich gut...!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten