Frage von Sommerischebbes, 11

Ich versteh den Satz nicht, kann den jemand umformulieren?

Ich versteh den Satz nicht und kann mir den vielleicht jemand in eigenen Worten erklären? :) hier ist der Satz: Diese Revolution hatte viele Väter, angefangen von den englischen Philosophen, die gelehrt hatten, dass die Menschen frei geboren seien und darum vor der Vernunft nur der Staat legitim sei, der aus einem Konsensus der Menschen, die sein Gebiet bewohnen, hervorgegangen ist, und dass er nur die Rechte und die Gewalt in Anspruch nehmen könne, die ihm im Gesellschaftsvertrag übertragen worden seien, bis zu den Enzyklopädisten, die den Menschen zuriefen, sie hätten keine anderen Rechte anzuerkennen als das von der Vernunft aus der Natur abzuleitende Naturrecht, das für alle gleich sei. Ja das ist ernsthaft nur ein Satz :D :(

Antwort
von DODOsBACK, 11

"Diese Revolution hatte viele Väter.

Auf der einen Seite gab es da die englischen Philosophen, die gelehrt hatten, dass die Menschen frei geboren seien. Daraus schlossen sie, dass vor der Vernunft nur der Staat legitim sei, der aus einem Konsensus/ einer Übereinkunft der Menschen, die sein Gebiet bewohnen, hervorgegangen ist. Nur ein solcher Staat könne/ dürfe die Rechte und die Gewalt in Anspruch nehmen, die ihm im Gesellschaftsvertrag übertragen worden seien.

Auf der anderen Seite spielten auch die Enzyklopädisten eine Rolle, die der Meinung waren, die Menschen müssten keine anderen Rechte anerkennen als das von der Vernunft aus der Natur abzuleitende Naturrecht, das für alle gleich sei."

Jetzt sind es viele Sätze, vielleicht ist es so ja besser verständlich...

Kommentar von Sommerischebbes ,

ne nicht wirklich :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten