Frage von Jerry1234512345, 30

Ich verspüre durchgängig einen Harndrang ohne Ursache, was kann das sein?

Hallo, ich bin männlich und wer sich meine letzte Frage anschaut weiß das ich einen durchgängingen Harndrang verspüre. Vorallem raubt er mir Nachts den Schlaf, gerade wenn ich auf Klo war, muss ich schon wieder, bzw. ich habe Harndrang. Es ist auch komplett schmerzfrei. Nun ja, ich war bei zwei verschiedenen Ärzten, der eine nahm Blut ab und der andere Machte eine Urinprobe, bei beidem alles in Ordnung. Beide sagten aber auch (was ich schwer nachvollziehen kann) das es davon kommen kann, das ich psychisch sehr belastet bin (Hatte bereits einen Klinikaufenthalt aus privaten Gründen) und mir geht`s bis heute immer noch nicht wirklich gut. Trotzdem sehe ich den Zusammenhang darin nicht oder sollte ich mich doch nochmal untersuchen lassen?

Antwort
von Tasha, 7

Hm, also es könnte schon psychisch sein. Ich kenne Leute, die lange einhalten können, aber wenn sie wissen, dass eine Toilette in der Nähe ist, bekommen sie starken Harndrang und können nicht mehr einhalten.

Das Einzige, das ich dir definitiv sagen kann: Auf keinen Fall darfst du das Trinken einschränken, um der Sache Herr zu werden!!!

Das ist oft intuitiv der erste Schritt: Dann trinke ich nichts mehr, dann muss ich auch nicht mehr! Im Gegenteil, trinke so viel, dass du einmal auf Toilette gehst und dann ja weißt, dass du die Blase erst mal entleert hast.

Antwort
von Kokusnuss24937, 2

Also, wenn bei beiden Tests alles in Ordnung war, ist eine psychische Ursache sehr wahrscheinlich. Vielleicht solltest du tatsächlich mal einen Termin beim Psychologen machen, vielleicht hilft das ja ;) Wünsche dir viel Glück und Gute Besserung!

Antwort
von Perfgirl, 4

Das ist sehr wahrscheinlich eine Blasenentzündung. Gehe lieber zum Arzt, das kann schlimm enden!

Antwort
von TechnologKing68, 7

Vielleicht eine Entzündung, ein Pilzbefall etc.? Das ist nicht zwangsläufig im Blut oder Urin festzustellen.

Antwort
von Gestade3, 1

Hallo,

wenn Du bereits etwas älter bist, kann es an der Prostata liegen. Frage einen Urologen, ob da alles OK ist

Alles Gute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten