Frage von Yasemin1996, 81

Ich vermute, dass die Tochter meiner Therapeutin...?

Hallo Ihr Lieben, ich schließe meine Ausbildung am 1. Juli zur Kinderpflegerin ab. Jetzt habe ich eine Tagesmutter gefunden und mich mit Ihr in Verbindung gesetzt. Sie sucht nämlich eine Tagespflegeperson als Vollzeitkraft. Ich mache auch seit Januar 2015 eine Psychotherapie und meine Therapeutin hat eine Tagesmutter für Ihre Tochter gefunden. Ich vermute aber, dass Ihre Tochter ab August bei Ihr ist. Ich hoffe mal nicht. Letzte Woche hatte ich Ihr auch eine Nachricht von einer anderen Tagesmutter geschickt, damit Sie sich das anschaut. Ich hatte Ihr nämlich eine Tagesmutter empfohlen, bei der ich drei Monate arbeiten wollte. Das hatte aber nicht geklappt. In der nächsten Stunde hatte Sie mir gesagt, dass das in der Psychotherapie dann schwierig ist. Ich hatte Ihr gesagt, dass ich bei der Tagesmutter ja nicht arbeiten werde. Und was passiert jetzt wenn Ihre Tochter in der Tagespflege ist , bei der ich mich bewerben werde. Ich habe auch am Montag bei der Tagesmutter dann ein Termin. Ich werde Ihr morgen erzählen, dass ich einen Job gefunden habe und frage, ob Ihre Tochter da ist ! Ich hoffe mal nicht, dann kann ich da nicht arbeiten. Was würdet Ihr mir empfehlen. Ich weiß, dass ich da nicht arbeiten kann, wenn Ske da ist! Ich weiß auch warum! Vielen Dank! Liebe Grüße, Yasemin

Antwort
von Claudia4711, 3

ein Wenig verwirrend , ich blicke da leider nicht durch ...?

Antwort
von cireball, 5

Hä ? 

Was genau willst du ?  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community