Frage von Loeffelqualle, 80

ich vermisse eine person obwohl diese schon seit hunderten jahren tod ist?

Vielleicht kennt ihr das ja. Eine Person die vor langer Zeit gelebt hat aber in euch eine wunderbare Faszination auslöst. Ich hab oft das Gefühl ich hätte die Person gekannt und mit ihr in dem selben Zeitalter gelebt vor circa 200 Jahren. ... Ich wünsche mir eigentlich nichts mehr als in diesem Jahrhundert zu Leben und diese Person zu kennen. Wie soll ich drüber hinweg kommen? Das macht mich einfach echt traurig. Das 21 Jahrhundert ist so gar nicht meins auch wenn die medizinische Versorgung schon echt klasse ist!

Danke

Antwort
von gabritta, 5

Erzähl mir mehr über dich, über die Person, die du vermisst. Vielleicht finden wir gemeinsam einen Schlüssel für deine Gefühle und du kannst sie verstehen.

natürlich nur, wenn du magst.

Antwort
von Kapodaster, 37

Auch wenn es jetzt hart klingt: Du vermisst ein Trugbild, das du selbst in deiner Phantasie geschaffen hast.

Kommentar von Loeffelqualle ,

.____________________. und das soll mir helfen?

Kommentar von Kapodaster ,

So einfach ist es nicht, dass ein paar Antworten hier dir helfen. Du selbst musst dir helfen, sonst kann es keiner. Ein erster Schritt, eine erste Erkenntnis, steht oben.

Antwort
von 123Florian321, 42

Ich kenne deine Situation natürlich auch - wie wahrscheinlich jeder der jemals ein Buch gelesen oder einen Film gesehen hat.

Ich vermisse nach einem guten Buch, Film oder Anime danach auch die Hauptcharaktere. Darüber hinwegkommen - das geht nur mit der Zeit.

Es würde mich wundern, wenn du diese Person schon länger vermisst, es sei denn, du beschäftigst dich wirklich sehr, sehr oft mit ihr...

In dem Fall kann ich dir nicht helfen, ansonsten solltest du dich einfach etwas ablenken, den rest wird die Zeit erledigen.

Liebe Grüße, Florian

Kommentar von Loeffelqualle ,

ja das mit den haupcharaktern aus einem buch film anime, das kenne ich! aber das ist nach zwei wochen vorbei

aber die person von der ich rede ist real und ja das geht ziemlich lang so!

Antwort
von Virginia47, 14

Du denkst, dass du schon einmal gelebt und diese Person gekannt hast? Dann tust du mir leid. 

Das entbehrt jeglicher Realität. 

Du solltest den Tatsachen ins Gesicht sehen und erkennen, dass das nur Wunschdenken ist. 

Ich habe in einer anderen Gesellschaftsordnung gelebt und mich da sehr wohl gefühlt. Trotzdem kam es anders. Nun lebe ich im vereinten Deutschland. Und habe mich damit arrangiert. Nein, ich traure der alten Zeit nicht nach. Vieles war besser. Aber auch das jetzige Leben hat seine Vorzüge - nicht nur die medizinische Versorgung.  

Kommentar von Loeffelqualle ,

nein ich denke das nicht, ich hab nur das gefühl

Kommentar von Virginia47 ,

Dann verabschiede dich von diesem Gefühl. 

Und du hättest diese Person vermutlich nie kennengelernt, wenn wir nicht jetzt im 21. Jahrhundert leben würden. 

Antwort
von pn551, 20

Na...na...na..... Du denkst doch wohl nicht an Giacomo Casanova?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community