Frage von DeathKnight, 82

Ich verliere langsam den Verstand?

Hallo leute, also ich hab das Gefühl das ich mich so langsam nicht mehr ganz Gesund da oben fühle. An sich bin ich eig ein "normaler" ruiger Junge aber fühle mich die meiste Zeit ziemlich besch*** da ich sogut wie keine Sozialen Kontakte habe und eig die meiste Zeit Zuhause nur rumvegetiere am PC. Hinzu kommt das meine Zukunft zurzeit nicht sehr rosig aussieht und ich mich zurzeit eig auf einer Schwebenden Wolke befinde was das angeht. Also ich weiß nicht wo ich mich derzeit sehe. Ausserdem habe ich sogut wie kaum Selbstwertgefühl, hasse mich oft selber und traue mir viele Dinge nicht zu und hab Ängste. Und ich hab das Gefühl das ich wirklich solangsam mich zu einer Depression hinbewege oder es schon bin. Die einzigen die mir zurzeit zur Seite stehen sind meine Eltern, aber die wissen auch nicht wirklich wie es mir geht. Es ist ein ständig auf und ab bei mir. Mal fühl ich mich wieder für einen kurzen Moment sehr gut, hab wieder selbstvertrauen und denke ich könnte alle Dinge meistern. Und dann durch ihrgent etwas, was auch immer, fall ich wieder schlagartig zurück und bin wieder Depressiv. So geht das den ganzen Tag eigentlich. Ich sehe auch oft nicht mehr das gute im Menschen. Überall wo ich hinblicke seh ich nur Negativität. Ich sehe auch keinen Sinn mehr mich für ihrgentwelche Sachen einzusetzen oder für etwas zu kämpfen, da ich niemanden habe an dem ich mich festhalten kann. Das macht das alles einfach echt schwierig. Ich weine oft Abends und denke sehr viel über den Tod nach. Es ist oft wie ein dunkler Raum in dem ich mich befinde, wo ich nicht mehr rauskomme. Ich will dagegen ankämpfen aber oft schaffe ich es nicht. Es ist einfach echt schrecklich. Ich weiß nicht mehr weiter, mit meinen Gedanken fühl ich mich total allein gelassen und ich fühl mich einfach nur schlecht. Ich merke wie ich dadurch auch immer kälter werde, und wie es mein Herz vergiftet. Ich bitte einfach nur um Rat & Hilfe weil ich sonst nicht weiß an wem ich mich wenden soll. Über einen Psychologen habe ich auch schon nachgedacht aber ich trau mich dazu nicht wirklich zum Hausarzt zu gehen und ihm das zu schildern. Ich hoffe einfach das es hier wen gibt der mich wirklich versteht und mir wirklich Hilfreich sein kann :( lG

Antwort
von Kitty113, 47

Damit bist du nicht allein! Denn so geht es vielen Menschen, auch wenn es dir jetzt so vorkommt, so wäret du der Einzige mit diesem Problem und du sie bisher leider vielleicht noch nicht kennengelernt hast. 

Ich gehe mal davon aus, dass du wirklich nur etwas schüchtern und ein wenig "verklemmt" bist, wenn du dich in großen Gruppen befindest, was allerdings wirklich nichts Schlimmes ist . Denn es muss ja nicht jeder Mensch laut und gesprächig oder komplett genau so sein, wie seine Altersgenossen, was die inneren Gedanken, Gefühle, Kleidung, Hobbys und Interessen angeht...

Trotzdem würde dir aber auf jeden Fall raten, Dir ein Hobby zu suchen (das du auch mit anderen Menschen ausüben kannst) oder Dich nach Vereinen in deiner Umgebung umzuschauen, die dich auch wirklich interessieren und die Dir evtl. große Freude machen könnten (wie z.B. Sportverein,Fußball, Fremdsprachenkurs, Musikschule, Ballett, ...) Denn in den meisten Vereinen/Kursen kommst du mit Menschen in deinem Alter zusammen (die vielleicht ähnliche oder die gleichen Interessen haben wie du) und wirst dort Anfangs von jemandem automatisch angesprochen oder in ein Gespräch verwickelt. Meiner Meinung nach ist das eine gute Gelegenheit Kontakte zu knüpfen und neue Freunde zu finden. Auch regelmäßiger Sport kann dein Selbstbewusstsein deutlich steigern.

Ansonsten kannst du noch mal versuchen mit einer Person oder mehreren Kollegen aus deiner Schule/Ausbildung ein nettes Gespräch anzufangen. Und wenn ihr euch dann besser kennenlernt und euch auch gut versteht, kannst du ja eine/n von denen oder mehrere Kollegen mal z.B. ins Kino oder auf ein Eis einladen. Vielleicht lernen sie dich dann besser kennen oder werden zumindest erkennen, dass du doch ganz nett bist und man mit Dir auch Spaß haben kann. 

Und glaub mir, mit der Zeit wirst du ganz sicher richtige Freunde finden, die sehr gerne Zeit mit dir verbringen würden und dich auch akzeptieren so wie du bist.

Und mach Dich auch bitten wegen der Liebe nicht verrückt. Irgendwann wirst du schon die Richtige finden :)

So, ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen und wünsche dir viel Erfolg :-)

Antwort
von DerSchwamm, 39

Beschäftigung finden (Sportverein, oder etwas woran du selbst arbeiten kannst und willst)

Seit wann geht es dir denn so ? Gehst du noch zur Schule ? Wie alt bist du ? Falls man fragen darf ...

LG

Kommentar von DeathKnight ,

schon seid einiger Zeit würde ich sagen. Ich geh nicht mehr zur Schule, werde aber demnächst auf ne Berufssschule wieder gehen da ich meine alte Ausbildung abgebrochen hab und ich da mich neu orientieren will iwie. ich bin 19. und ich war schon in unzähligen Vereinen, aber hatte bisher sogut wie in keinem einen Erfolg iwie neue Soziale Kontakte zu finden. Einfach auch weil ich jemand bin der nicht auf Leute zugeht von sich, ist bei mir abgestorben. Ich war auch erst seid kurzem wieder in einem aber trete dort bald wieder aus weil ich da wieder keinen Erfolg habe und ich andere Sorgen habe im moment. 

Kommentar von DerSchwamm ,

geht mir nämlich genauso wie dir. hab auch niemanden, außer meine kontakte vom sport. privat allerdings gar keinen mit dem ich was unternehme(n könnte).

durch meinen sport hab ich aber noch meine eigenen ziele, die ich verfolge. hätte ich die nicht wäre ich schon längst durchgedreht.

was treibst du denn den tag über ? tv, computer, oder echt gar nichts und hoffst auf bessere zeiten ?

Kommentar von DeathKnight ,

Ich zocke eigentlich die meiste Zeit was am PC. Das ist eigentlich auch das einzige was mich ihrgentwie hält und womit ich mir die Zeit gut vertreiben kann, ohne dabei wie du schon sagtest "durchzudrehen". Es lenkt mich halt ab, und kann dort auch mal mehr oder weniger gute Erfolge feiern die mich wieder ein wenig "pushen".

Kommentar von DerSchwamm ,

wenn du dann später wieder mehr im berufsleben drin bist, wirst du schon neue kontakte finden...

noch keine online bekanntschaften gemacht ?

Kommentar von DeathKnight ,

Doch schon, aber viele gehen auch wieder. So wie im echten Leben halt. Und jetzt sind's nur Bekanntschaften die ich ab und an treffe, aber mehr auch nicht. Hab also keine wirklichen online Freunde mit denen ich regelmäßig zocke. Hab ich auch iwie kein großes Interesse für. Da es halt nur Internet ist, und es mir nicht so sehr wichtig ist, wie Freunde im richtigen Leben. Mal sehn was der Zufall noch so bringt, da ja alles iwie nur auf Zufälle basiert... 

Antwort
von DeathKnight, 46

Natürlich keine Antworten...wer will schon was mit einem Irren zu tuhen haben nicht wahr? ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community