Frage von Niyorii, 93

Ich verliebe mich in meinen besten Freund, was soll ich tun?

Und zwar gibt es ein kleines Problem. Ich habe einen Freund, aber wir haben zur Zeit NUR Streit, Disskusionen und Streß. Meine Liebe ist also nicht mehr wie am ersten Tag (Dabei sind wir nur 2 Jahre zusammen) Durch den Streß mit meinem Freund, denke ich, dass es nur so eine kleine Phase ist, dass ich mehr Gefühle für meinen besten Freund bekomme. Eigentlich will ich keine Beziehung mit ihm, nur das wir näher zusammen stehen. So mit Umarmungen und ein Kuss hier und dort. Wir machen ja auch dauernd solche Scherze aber eigentlich sind wir körperlich extrem distanziert, nur seelisch bin ich mit meinem besten Freund unglaublich dick verbunden. Mein bester Freund ist oft sehr fies zu mir und beleidigt mich aus Spaß. Ich konnte das immer gut ab aber nun wo so Gefühle durch rutschen tut es doch ein wenig weh. Die Theorie meines besten Freundes ist ja "Ich denke ich beleidige dich so viel als persönliche Schutzreaktion, damit ich mich nicht in dich verliebe." ... Also zur Zeit ist es echt ein Gefühlschaos! Mit meinem festen Freund sieht es echt blöd aus. Wir verstehen uns kaum noch, und können uns auch kaum noch ab zur Zeit. Er bildet sich dauernd was ein und wirft es mir vor oder kommt mit so blöden Sachen wie "Ich mag nicht das du dies und das tust! Hör auf damit" und so einen Stuss. Das wird wohl nicht so lange halten.

Jetzt habe ich meinen Standpunkt ein WENIG erklärt und nun habe ich noch eine Frage: - Hattet ihr auch solche Momente, wo ihr was mit eurem besten Freund/in angefangen habt? Wie endete es? War es nur körperlich bei euch oder doch eher Liebe?

Ich denke nämlich, ich fühle mich einfach körperlich zu ihm hingezogen.

Antwort
von 1425VierZehn, 37

Hallo Niyorii,

das Ding mit deinem Freund ist so... Wenn er wirklich meint dich besitzen zu können wird das eh nicht lange halten, außer du stehst darauf wie ein Hündchen behandelt zu werden... (Einfach nur unreif und ein Zeichen für Charakterschwäche.)

Und jetzt zu deinem besten Freund und dir: Also die Aussage von ihm spricht schon ziemlich, wie soll ich sagen, für etwas aus dem mehr werden könnte. Für solche Fälle lässt sich aber kein pauschales Rezept verschreiben. Du musst einfach versuchen hinter den Vorhang zu schauen und weg von diesen Nonsense Konversation zu kommen. 

Im allgemeinen Sprachgebrauch würde man das auch "auf sein "Herz" hören" betiteln.   

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen...


Mit recht freundlichen Grüßen.


1425VierZehn


Kommentar von Niyorii ,

Danke! Das ist eine schöne Antwort ... Ja besitzen... Ich weiß nicht, es kommt so langsam schon eher in die Richtung. Er wird halt sehr schnell Eifersüchtig, daher kommt das auch und zu seiner Verteidigung: Ich mache zur Zeit auch sehr sehr viel mit meinem besten Freund, da er bald 2 Jahre nach Berlin geht und da sieht man sich dann halt sehr selten. 

Naja ansonsten
Mein Wunsch im Moment ist auch eher so, dass es nicht mehr lange hält. Seit einem halben Jahr ist diese Beziehung mehr Schmerz als Spaß ...

Ich schaue einfach was draus wird. Falls es sich mit meinem festen Freund bessert, dann ist schön, wenn nicht ist es auch schön. 

Und ich bin mal sehr gespannt was aus mir und meinem besten Freund so wird :)

Antwort
von SniperMajor, 16

Da jede Beziehung eine sehr gute Freundschaft zur Basis haben sollte... und so, wie du deine Situation beschreiben hast... rede mit deinem besten Freund und versuche es. 

Kommentar von Niyorii ,

Naja eine Beziehung mag ich ja nicht mit ihm haben. Ich wäre nur gerne körperlich näher bei ihm.

Antwort
von Wuestenamazone, 32

Viele führen eine Freundschaft plus und kommen gut klar und bleiben zusammen. Bei anderen klappt das nicht so gut. Du mußt dir darüber klar sein

Antwort
von HeyhoLuca, 27

Riskiere lieber nicht deine gute Freundschaft

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community