Frage von BlackBirdG, 75

Ich vergucke mich in ein anderes Mädchen, obwohl ich eine Freundin habe. Kann mir bitte jemand helfen?

Guten Tag. Ich bin männlich 17 und habe seit 1.5 Jahren eine feste Freundin. Um es kurz zu fassen: Die Beziehung geht - meiner Ansicht nach - bisschen bergab. Klar verschwinden oder vermindern sich Gefühle im Verlaufe einer langen Zeit ein bisschen... Aber irgendwie stimmt es für mich nicht mehr wirklich. Meiner Freundin gehts überhaupt nicht so: Für sie ist der derzeitig Standard perfekt. Nun... Das ginge ja alles noch, denn ich habe sicher noch gewisse Gefühle für sie, allerdings liegt der Grund mehr bei einer anderen Sache: ... Ich vergucke mich seit anfangs des Schulwechsels (beinahe 3 Jahre) immer wieder ein bisschen in dasselbe Mädchen. Ich kenne sie mittlerweile ein bisschen, da ich während der letzten Zeit, als ich single war, mit ihr viel geschrieben habe. Dann kam ich mit meiner derzeitigen Freundin zusammen... Um ehrlich zu sein, kann ich überhaupt nicht einschätzen, wie die Chancen bei der anderen stehen für mich. Auf jeden Fall fällt mir auf, dass sie mich zB heute viel angelächelt hat und auch ein bisschen mit mir geredet hat, allerdings bemerke ich eine gewisse Distanz. Ich muss aber erwähnen, dass sie - leider - mit meiner derzeitigen Freundin in der Klasse ist... Allerdings sehe ich hier nicht wirklich ein grosses Problem, da sie sich zwar kennen, aber desweiteren "nur" einfache Kollegen sind. Auf jeden Fall fragte sie mich so by the way, ob ich am Samstag auch an die Party gehe. Meine Kollegen - die ebenfalls an die Party gehen - raten mir, mitzukommen und eventuell mit ihr ein bisschen zu plaudern. Das habe ich nun auch vor. Ich erhoffe mir daraus, etwas mehr über sie herauszufinden. Ihr merkt bestimmt, wie dreckig ich eigentlich bin... Ich lasse meine Freundin nichts ahnen, während ich versuche, mit einem neuem Mädchen etwas anzubahnen bzw. herausfinden will, ob sich das Schlussmachen mit meiner derzeitigen Freundin lohnt. Ihr seht hier mein Problem: Es ist eine Alles-oder-Nichts-Sache. Natürlich ist es gemein, das andere Mädchen als "Plan A" anzusehen, während meine derzeitige Freundin der in Funktion tretende "Plan B" ist. Trotzdem kann ich meine Gefühle nicht steuern, es ist nun mal so, wie es ist... Die Meinungen meiner Freunde sind verschieden. Die einen sagen, es sei nur Schwärmeri oder ein Ausrutscher, die anderen behaupten, ich werde es einmal bereuen, dass ich es nie versucht habe bei der anderen. Und wenn ich ehrlich bin: Ich denke andauernd an die andere, fast IMMER! Und ich freue mich irgendwie fast jedes Mal, wenn ich sie in der Schule sehe... Allerdings könnte ich das meiner Freundin einfach nicht antun, mit ihr Schluss zu machen. Sie hat so vieles für mich getan und ist mir gegenüber immer fair und verhält sich mir gegenüber sehr süss.

Nun wollte ich euch um eure Meinung zum Thema bitten. Ich weiss, dass die Entscheidung ja ganz klar bei mir liegt, aber vielleicht habt ihr ja gewisse Erfahrungen gesammelt oder Ähnliches erlebt. Vielen Dank, BlackBirdG

Antwort
von kruemelchen05, 32

Hallo:) Ich würde an deiner Stelle mit deiner Freundin Schluss machen, wenn du Gefühle für das andere Mädchen hast. Wenn sie das, wie auch immer, heraus findet, und du es ihr nicht gesagt hast, ist sie noch viel mehr verletzt als wenn du mit ihr Schluss machst. 

Wenn du aber denkst das du für das andere Mädchen keine richtigen Gefühle hast versuche sie zu vergessen und keinen Kontakt zu ihr zu haben. So solltest du aufhören von ihr zu schwärmen. Außer du hast natürlich wirkliche Gefühle für sie, dann ist das mit dem vergessen nicht so leicht.

Was du schlussendlich machst musst ( wie du schon gesagthast) du selbst wissen. Ich weiß schließlich nicht was du wirklich fühlst. 

Ich wünsche dir weiterhin viel Glück, was auch immer du dich entschließt zu machen.:)

Kommentar von BlackBirdG ,

Vielen Dank für die Tipps und die aufmunternden Worte :)

Antwort
von silberwind58, 33

Deine Freundin als Plan B zu halten ist natürlich gemein und gar nicht fair Ihr gegenüber. Du sagst selber,es ist nicht mehr so,wie es war! Dann beende das doch ganz anständig und sauber! Und ja,tatsächlich steigen ja dann die Chancen,mit dem anderen Mädchen,also Pan A zusammen zu kommen.

Antwort
von jessica268, 34

Mich stört die Einstellung, es ist eine Alles-oder-nichts-Sache. Das ist beiden Frauen gegenüber unfair. Deine Freundin fühlt sich wohl in der Beziehung, Du aber nicht. Dann klärt das. Und geh nicht raus und gleich wieder in die neue Beziehung, bzw. mit der Einstellung: nur wenn es sich lohnt.

Antwort
von Brokenshadow, 41

Schwierig! Ich kann dir nur empfehlen der anderen aus dem Weg zu gehen wenn du dich doch eher für deine jetzige Freundin entscheiden solltest. Warte einfach mal ab, vielleicht passiert ja noch irgendwas.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten