Frage von Cina1111, 67

Ich verfalle meiner psyche?

Hey ihr lieben.... Ich weiß nicht wie ich anfangen soll.... Kurz zu mir....Ich bin 27....verheiratet mit dem Vater meiner 2 Töchter....Ausbildung zur Friseurin im Nachbarort. Ich habe das Gefühl,dass ich meiner eigenen Psyche total verfalle und eben so meiner Gedanken. Ich hatte es schon immer schwer mit anderen Menschen.....Ich hatte nix gegen sie....sondern Sondern sie gegen mich..... Ich habe immer mehr das Gefühl das mich keiner braucht etc....angefangen ich war im Heim ....Meine große Schwester würde ausm heim raus zu meiner Oma gegeben....Ich blieb zurück.  Meine Eltern wo ich aufgewachsen bin waren eigentlich immer lieb zu mir aber ich passte nie wirklich in ihr chema....Es gab auch nie wirklich dieses mutter-tochter Verhältnis. In der Grundschule würde ich, ich nenne es dezent gemobbt. Eine Schule weiter war es auch nicht besser....Außer meiner besten Freundin.....Ich versuchte mich anzupassen....rauchte mit....hörte angeblichen Freunden ihre Probleme zu...versuchte jeden zu helfen....Wenn es mir nicht gut ging war kaum wer da. Berufsschule hatte ich mit keinem Kontakt ausser mit meiner Besten Freundin..... Man redete mit mit etwas aber dennoch kam ich mir anders vor. Mit meinen Arbeitskollegen aus meiner ersten Ausbildung....War auch ein etwas kuhleres Verhältnis....Genau wie in meiner jetzigen.....Wenn ich kein anspreche käm kaum was. In der Schule auch oder sonst wo.... Als wäre ich anders.....Ich würde nicht sagen das ich mega hässlich bin....Eher so normal....stinken Tue ich nicht.....Ich habe immer ein lächeln auf den Lippen und sage immer bitte u danke.... Da sind noch viele andere Dinge die mich das so spüren lassen..... Das Gefühl habe ich schon länger....Ich weiß nicht ob das Hashimoto was ich habe das verschlimmert. Was kann ich nur tun? Überlege mir morgen beim Psychologen ein termin zu holn....:( ich weiß nicht was alle gegen mich haben... Könnte nur noch heulen.

Liebe grüße

Antwort
von voayager, 27

Mach halt beies, lass dir deineSchilddrüse untersuchen und lass dir zudem vom Arzt ne Überweisung zu einem Psychologen ausstellen.

Antwort
von MysteriousBoy, 37

Die Leute in deiner Umgebung sind oberflächlich und egoistisch, das ist dein Schicksal. Halt! Schicksal? Schicksal gibt es, aber es kommt nur auf dich ganz alleine an, wie du dein Schicksal gestaltest und aufbaust, sei nicht traurig. Du musst immer positiv denken und versuchen lächelnd durch alle Mauern vorbei zu kommen. :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten