Frage von LaurasLeben, 98

Ich und Rauchen?

Ich bin komplett gegen das Rauchen und wenn jemand raucht zeig ich die neuen Bilder auf der Zigaretten packung um sie zu ekeln.( hat nichts gebracht) aber egal. Ich bin sehr vernünftig und mache keinen scheiß. Ich hasse Raucher aber seit paar Tagen habe ich irgendwie das Bedürfnis selber zu rauchen. Warum ist das so? ich will das gar nicht. Was ist mit mir los?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von zwilling245, 23

Hallo,

vielleicht ist es bei Dir die Neugier, möglicher Weise auch aus Langeweile (Gruppenzwang)?!

Ich kann Dir nur raten, es am besten garnicht erst zu testen und es weiterhin abzulehnen.

Zigaretten sind sehr teuer und ungesund sowieo, aber das weißt Du ja.

Weitere Nachteile sind auch, dass die Kleidung stinkt, kalter Rauch riecht ekelhaft in Zimmern und auch rumstehende Aschenbecher stinken.

Ich habe selbst mal geraucht. Seit mehreren Jahren rauche ich aber nicht mehr. Damit das allerdings funktioniert, musste es erst im Kopf "klick" machen. Was dafür genau nötig ist, dürfte bei jedem anders sein.

Ich habe mich nur irgendwann erschrocken, dass ich mir Zigaretten angezündet und geraucht habe und das wohl aber selbst nicht bewußt mitbekommen habe. Teilweise musste ich mich fragen, wann ich die letzte geraucht hatte und konnte es nicht beantworten. Das war irgendwie erschreckend.

Mit dem Rauchen aufhören zu wollen ist eine absolute Kopfsache, wer das nicht wirklich will, der schafft es auch nicht.

LG

Antwort
von ChapterDE, 37

Hey kann dein Problem nicht nachvollziehen,

Aber bleib dabei, dass du die Finger davon lässt. Rauchen deine Freunde oder dein Bekanntenkreis? Es kommt vielleicht durch Gruppenzwang und du versuchst nur dazuzugehören. Oder ist es mehr wie ein körperliches Verlangen? 

Also ich hatte eine ähnliche Phase. Habe eine Zigarette ausprobiert, wie eigentlich jeder mal, und hab gemerkt das es einfach nix für mich ist uns habs dann gelassen. 

Es gibt auch EShishas ohne Nikotin und das ganze schädliche Zeug. (Gibt noch keine Studien die beweisen das es vollkommen unschädlich ist, aber wesentlich besser als normale Zigaretten) 

Außerdem denk dran was du mit all dem schönen Geld anfangen kannst ;)

LG

Kommentar von LaurasLeben ,

Ich habe viele verwandte die Rauchen

Antwort
von silberwind58, 29

Also doch nicht sooo vernünftig!!! Lass es sein,es ist verdammt schwer,wieder auf zuhören! Und verurteile nicht Menschen,nur weil Sie rauchen! 

Kommentar von LaurasLeben ,

ich habe nicht gesagt das ich Rauche. meine Eltern würden mich ein Kopf kürzer machen.

Antwort
von Mrbes, 32

Also ich bin ganz ehrlich : Ich bin auch absolut dagegen und irgendwann hab ich mich verführen lassen und hab EINMAL dran gezogen... ist echt bescheuert !!! Rauch im mund /Husten/ lang anhaltender tabakgeschmack !!! Hat echt nichts besonderes ist auch nicht wirklich cool rauch zu schlucken also macht rauchen für mich überhaupt keinen sinn :))

Antwort
von michele1450, 42

erstens das ist nicht vernünftig zweitens es könnte sein das du viel passiv geraucht hast.  

Kommentar von LaurasLeben ,

Ich habe viele verwandte die Rauchen .

Kommentar von michele1450 ,

ja dann hast du dir das abgeschaut 

Antwort
von astroval18, 47

Ich weiß es nicht, aber lass es weiterhin sein. Sei klüger als die ganzen Raucher

Antwort
von alexxxflash, 22

"Ich hasse Raucher". Das sagt so einiges aus. Ich hasse blonde Frauen. -.-

Antwort
von finn1123, 29

Lass es einfach.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten