Frage von onyva, 25

Ich übergebe mein altes iPhone und möchte, dass nichts mehr drauf ist. Soll ich das Backup (siehe Bild) löschen?

Sind die Daten auf meinem neuen iPhone dann auch weg, wenn ich das Backup vom alten iPhone lösche?

Expertenantwort
von OverjoyedSystem, Community-Experte für iPhone, 25

Melde Dich unter Einstellungen>iCloud ab. Unter Einstellungen>Allgemein>Zurücksetzen>Inhalte & Einstellungen zurücksetzen das iPhone letzten Endes zurücksetzen.

Ein Wipe ist nicht nötig, da bei neueren iOS Versionen die Daten verschlüsselt gespeichert werden. 

Kommentar von onyva ,

hallo! ich hab die icloud deaktiviert, das handy zurückgesetzt und die verknüfung mit der apple ID aufgehoben. bin trotzdem verusichert ob alles herunten ist. 

btw: komischeweise zeigt es auch mein neues iphone unter meinen geräten in itunes noch nicht an.

Kommentar von OverjoyedSystem ,

Das iPhone besitzt einen Krypto-Coprozessor, welcher Daten direkt verschlüsselt verarbeitet und routinemäßig auch so verschlüsselt abspeichert. 

Setzt Du das iPhone zurück, so generiert der Secure Enclave einen neuen Key (vereinfacht ausgedrückt: Zugriffscode zum entschlüsseln der Daten). Der alte wird damit überschrieben und der vorigen Daten sind damit nicht mehr zu retten. 

Für das gute Gefühl, wirklich nichts mehr auf dem iPhone zu haben als ein frisches Betriebssystem, empfehle ich eine Wiederherstellung per iTunes am Computer.

Zu Deinem By The Way: iPhone wurde schon mal mit iTunes verbunden? Zugriff per Computer auf iPhone bestätigt? Schon komplett konfiguriert? Evtl. Backup eingespielt? ...

Antwort
von dipa2000, 12

Zuerst solltestDu von Deinem neuen iPhone ein Backup machen. Dann kannst Du das andere getrost löschen. Du löscht aber nur das Backup in der iCloud. Auf dem iPhone sind trotzdem noch alle Daten vorhanden. Dieses musst Du in den Auslieferungszustand zurücksetzen bevor Du es verkaufst. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten