Frage von MikaTonks, 43

Ich kann nicht mehr essen ohne dass ich danach Migräne bekomme was soll ich tun?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Juliiischka, 17

Ganz genau die Ernährung beobachten und Tagebuch führen.

Passende Tagebücher kann man hierzu beim Arzt bekommen oder auch bestimmt im Internet suchen.

Migräne kann von vielen Lebensmitteln ausgelöst werden, ist aber von jedem Patienten zu Patienten unterschiedlich. Mögliche Lebensmittel sind z.B. Kaffee, Käse, Gummibären, Schokolade, ...
Vielleicht löst bei dir Migräne auch ein ganz anderes Lebensmittel aus und dieses findet man meist nur durch das genaue Tagebuch.
Auch ist ein Nährstoffmangel, der Migräne auslöst, möglich.

Ebenso solltest du Situationen in denen du Migräne bekommst auch aufschreiben, nicht immer ist die Ernährung der ausschlaggebende Grund.

Gute Besserung und viel Glück.

Kommentar von MikaTonks ,

ich esse kein käse,keine gummibärchen,keine schokolade und ich trinke nie cola,kaffee oder schwarzen tee

Kommentar von Juliiischka ,

Es kannn auch von anderen Lebensmitteln kommen, die nicht so häufig verbreitet sind, auch gibt es Kombinationen von Lebensmitteln, die man einzeln verträgt aber in Kombination halt nicht.
Ein Nährstoffmagel ist auch nicht auser Acht zu lassen, am besten ein großes Blutbild machen lassen, falls das nicht eh schon getan wurde.

Wie gesagt, mach ein Tagebuch in dem du dein Essverhalten und andere Situaionen aufschreibst. So wirst du herrausfinden woher es kommt.

Antwort
von cocostoertchen, 18

Vielleicht mal Tierische Lebensmittel weglassen? Das für längere Zeit, man kann nicht nach kurzer Zeit mit Besserung rechnen. Ansonsten Lebensmittelunverträglichkeiten abchecken lassen...

Kommentar von MikaTonks ,

ich esse selten tierische lebensmittel ich hab es auch erst seit heute und habe mich den ganzen tag über vegan ernährt

Kommentar von cocostoertchen ,

Und trotzdem tritt es auf? Ich tippe auf eine Fruktoseintoleranz...kann aber auch an Eiweißen liegen. Hat der Arzt schon etwas gesagt?

Antwort
von KleinToastchen, 25

Migräne ist wirklich der totale Mist, kann gut mit dir mitfühlen. Hat denn dein behandelnder Arzt abgeklärt, auf welche Lebensmittel du so stark reagierst? Hast du schon mal über eine Blutgruppenernährung nachgedacht? Das hilft in vielen Fällen, aber ist über das Internet natürlich schwierig zu beurteilen.. 

Kommentar von MikaTonks ,

ich ernähre mich vegetarisch manchmal vegan und ich esse viel obst und gemüse ich habe dass erst seit heute

Kommentar von KleinToastchen ,

Dann beobachte das mal ein bisschen weiter, oftmals stellt sich relativ schnell raus was es sein könnte, wenn du deine Ernährung ein wenig änderst. Viel Obst und Gemüse ist aber super, dann kannst du auch die tierischen "Lebensmittel" gut kompensieren. Aber ich kann dir einen Besuch beim Arzt trotzdem nur ans Herz legen. Gute Besserung! 

Kommentar von MikaTonks ,

danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten