Frage von sweety4567, 37

Ich trinke nicht viel habe aber auch keinen Symptome die fürs austrocknen sprechen?

Mein Problem ist das ich leider nicht viel trinke. Aber kann es sein das ich es in vorm von meiner Nahrung aufnehme esse 2 Banane am Tag und Haferflocken mit Wasser und Milch gekocht und dann halt noch 1-2 Gläser Wasser. Ist es schädlich? Weil ich verspüre ja keine Symptome?

Antwort
von BraZn, 20

Hallo, 

Wasser zu sich nehmen ist sehr wichtig. Ohne Wasser kann unser Körper nicht arbeiten. Da ich Facharzt für Allgemeinmedizin bin kann ich nur raten mindestens 2 Liter am Tag zu trinken. Sobald man sich körperlich anstrengt sollte man auch dementsprechend mehr trinken. Beim Sport sollte man auf 3 bis 4 Liter umsteigen. Bewegt man sich sehr wenig verbraucht man auch weniger Wasser. Symptome haben da nichts zu sagen, da du auch trockene Kehle durch etwas anderes haben kannst. 

Antwort
von GravityZero, 17

Ja das ist schädlich, definitiv. Auch wenn du es momentan nicht merkst, über einen längeren Zeitraum musst du mit gesundheitlichen Problemen rechnen.

Antwort
von exxonvaldez, 9

Du isst nur zwei Bananen und eine Hand voll Haferflocken am Tag?

Geh woanders trollen!

Kommentar von sweety4567 ,

Was ist dein Problem?! Wenn du keinen Antwort geben kannst wie wäre es dann mit nicht beantworten?

Kommentar von exxonvaldez ,

Ich möchte aber die anderen user vor Trollen warnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten