Frage von Fewa02, 183

Ich trinke Blut, warum?

Heyho. Ich habe mir länger überlegt ob ich diese Frage posten soll, da es mir ziemlich peinlich ist.. Daher bitte ich nur um ernst gemeinte antworten. Ich trinke blut. Es ist nicht direkt weil es mir so gut schmeckt, aber ich trinke es gerne. Es ist wie eine art sucht. Ich ritze mich schon seit über einem jahr und habe schon vor längerem angefangen die wunden abzulecken. Jetzt hat es sich so entwickelt, dass ich das blut sammle und in einen becher rinnen lasse. Anschließend trinke ich das dann, bekomme aber danach oft bauchweh. In therapie bin ich schon, aber das ist wegen depressionen & anpassungsstörungen. Meine therapeutin weiß so gut wie alles über mich und ich vertraue ihr sehr. Bis jetzt habe ich ihr noch nie davon erzählt aber sobald ich sie das nächste mal sehe (8.1.16) werde ich mal schauen ob ich mich traue es ihr zu erzählen. Mit meinen eltern kann ich nicht darüber reden, das ist aber eine andere geschichte. Von meinen freunden weiß es auch keiner. Jetzt wollte ich mal wissen, ob es einen grund dafür gibt. Habe ich vielleicht eisenmangel oder so etwas, oder ist es eine psychische störung? Warum trinke ich es? Und gibt es eine bezeichnung für menschen die blut trinken? Falls das relevant sein sollte, ich bin 14 jahre alt und 1,60 m groß. Wiege um die 48 kg. Danke schonmal für die antworten :)

Antwort
von Alisa1400, 58

Am besten redest du mit deiner Therapeutin darüber. Ich denke nicht das, dass normal ist.

Antwort
von HoIIy, 16

Das ist nicht Normal!!! Rede mit deiner Therapeutin

Antwort
von AliasADSE1, 10

Ich verstehe nicht warum du dein eigenes trinkst…
Ich selbe wollte auch schon oft Blut trinken, aber wenn dann von einem Tier.

Antwort
von vanillakusss, 45

Das ist wirklich krank!

Sprich mit deiner Therapeutin darüber, hier kann dir keiner helfen.

Kommentar von Fewa02 ,

Herzlichen dank!

Kommentar von vanillakusss ,

Scheinbar gefällt es dir besser wenn man dich Vampir nennt.....

Den Gefallen tu ich dir nicht.

Kommentar von AliasADSE1 ,

Ehm, es ist doch nicht schlimm Blut zu trinken…
Also wenn es Tierblut ist.

Kommentar von vanillakusss ,

Es ist widerlich. Außerdem geht es nicht um Tierblut, der oder die FS verletzt sich selber, sammelt das Blut und trinkt es dann. DAS ist krank.

Antwort
von NEONBLAUPINK99, 85

Vielleicht bist du ein vampir

Nein aber du hast da irgendeine störung es gibt auch menschen die essen steine aber es ist nicjt gut fpr deinen magen wenn du blut trinkst erzähl das aufjedenfall deiner psychologin 

Kommentar von Fewa02 ,

Natürlich bin ich ein vampir :D aber psssssst :3 ja, ich hoffe dass ich mich traue es ihr zu sagen... .-.

Kommentar von NEONBLAUPINK99 ,

Der kommentar mit dem vampir musste einfach sein;)

Aber du musst es der psychologin sagen du musst wirklich aufhören blut zu trinken und dich zu ritzen

Kommentar von Fewa02 ,

Das geht leider nur sehr schwer :/ klingt für menschen die es nicht selbst tun wahrscheinlich ziemlich unglaubwürdig.. Es ist imprinzip wie bei rauchern. Die können auch nicht einfach aufhören..

Kommentar von NEONBLAUPINK99 ,

Ich kann mir gut vorstellen das es schwer ist ich knabber immer an meinen näheln und egal wie sehr ich es versuche aufzu hören er geht nicht

Kommentar von Bloodysamurai ,

Fals es dich noch interessieren sollte Fewa02 Mir geht es ähnlich wie dir mit dem kleinen unterschied ich ritze mich nicht sondern beiße meine lippen blutig Ich habe es durch meditieren (so ca. ne halbe stunde am tag) geschafft diesen durst einigermaßen in schach zu halten. Und mal so ganz unter uns ich glaube auch langsam ich bin nen vampir ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten