Frage von MarcMarc16, 475

Ich trete dem Islam wieder bei! Wie kann ich es so machen dass Allah mir verzeiht :( ?

Guten Tag allerseits, wie man schon an der Frage sehen kann, trete ich heute den 14.06.2016 wieder dem Islam bei!

Aber nur eine Sache...ich war für fast 1 Jahr lang ungläubig, und habe Allah sogar beleidigt, dass es ihn nicht gäbe ... :(

Und jetzt weiß ich nicht was passieren wird wenn ich wieder zur Moschee gehe... Wird er mit verzeihen? :( Oder werde ich bestraft...

Den ich habe nämlich Angst vor Strafen Allahs.... Ich komme übrigens aus Ägypten, und halb aus Deutschland. (Leider in Deutschland geboren) Und naja ich war seit meiner Geburt Moslem, bis ich ca. 2014 irgendwann alles am Glauben des Islams verloren habe... :/

Wie kann ich nun ohne Strafe Allahs rauskommen?

Und werde ich von ihm wieder angenommen? ...

MFG Marc (15)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von saidJ, 136

Esselamu alejkum
Hier die Kurz Fassung :
Bereue es aufrichtig und bitte Allah s.w.t um Verzeihung und tu soviel gutes wie möglich .

Siehe zu das du 5x am Tage betest , fastest, freiwillige Gebete machst , Dhikr , Koran lesen , wissen aneignen .
Möge Allah s.w.t es dir leicht machen .

Kommentar von MarcMarc16 ,

Esselama alekum ,rahbatala wualla kätu.

Ich danke dir für deine antwort!

Ich danke dir WIRKLICH sehr! 
Schön sowas zu lesen, gibt mir hoffnung!

Ich gebe mein bestes.

Wallahleasim, ich werde mein Leben sogar geben nur damit er mir verzeihen würde! (Nicht falsch verstehen! Ich hoffe du weißt wie ich es meine! Also ich tue wirklich alles! :/ )

MFG Marc (15)

Kommentar von saidJ ,

Freut mich das zu hören sei Allah s.w.t gehorsam und das bist du wenn du deine Pflichten als Muslim erfüllst und freiwillig gutes tust ( freiwillige gebete , spenden usw ) .
Was ich vergessen habe zu erwähnen du solltest unbedingt qiyam ul lail beten .
Das ist ein Nachtgebet das im letzten Drittel der Nacht gebetet wird es ist nach den normalen Gebeten das beste Gebet .
Und nicht vergessen eigne dir Wissen über deine Religion an .
Diesen Youtube Channel würde ich dir für den Anfang empfehlen .
https://www.youtube.com/user/TheMercifulServant

Antwort
von Fantho, 72

Der (Wieder)Eintritt ist ja bereits ein Akt des Verzeihens und des Verziehenseins...

Was mich immer wieder erstaunt, ist die Tatsache, dass auf der einen Seite über Gott als allgütigen und allliebenden Gott gesprochen wird, aber auf der anderen Seite Angst vor diesem allgütigen und allliebenden Gott aufweist...

Das ist ein schizophrenes Verhaltensmuster, welches von Religionen erfolgreich implantiert wurde...

denn Allgüte und Allliebe kann keine negative Emotionen, Triebe und Befindlichkeiten, wie zB Bestrafung, Rache, Missgunst, Eitelkeit usw. usf mehr ausleben...

sondern nur noch in diesen Eigenschaften sein und leben...

Weshalb Angst vor Gott haben? Es sind Deine Entscheidungen, die Dich entweder von Gott entfernen oder zu Gott hinführen werden...

Die Konsequenzen fallen anders aus...

Letzte Frage: Was bewegt Dich, dem Islam wieder zuzuwenden Angst vor oder Sympathie für den IS?

Gruß Fantho

Antwort
von ArnoldBentheim, 114

... (Leider in Deutschland geboren) ...

Wie meinst du das?

Allah hat gewollt, dass du in Deutschland geboren wirst. Dass du seine Entscheidung und seinen Willen infragestellst, ist eine schwere Sünde, denn du beleidigst Allah immer noch!

Angesichts deiner bisherigen Verhaltensweisen und auch deiner uneinsichtigen Undankbarkeit für das, was Allah dir geschenkt hat, wirst du in der Hölle schmoren, wenn du dich nicht bemühst, ein guter, freundlicher und vorurteilsloser Mensch zu werden. Allah schaut in dein Herz, und wenn dieses böse ist, dann magst du alle religiösen Vorschriften noch so gewissenhaft befolgen: es wird dir nichts helfen und du kannst niemals ins Paradies gelangen!

Also: gehe in dich, besinne dich und prüfe dein Verhalten und dein Herz!

MfG

Arnold

Kommentar von DeniiisFB ,

Allein wenn ich das schon lese muss ich lachen 😂

Kommentar von ArnoldBentheim ,

Ja, dann lach' doch. Aber bedenke: Wer zuletzt lacht ... 

Kommentar von DeniiisFB ,

Jaja jetzt "schmore" ich auch in der Hölle ? Haha sorry aber das glaubt kein Mensch

Kommentar von HumanistHeart ,

wirst du in der Hölle schmoren

Du bist ein kranker Mensch.

Kommentar von earnest ,

Du hast offenbar die satirische Absicht nicht verstanden.

Kommentar von HumanistHeart ,

Ich hoffe dem ist so.

Kommentar von earnest ,

Dem ist so. 

Darauf verwette ich mein vorletztes Hemd.

Antwort
von offeltoffel, 151

Hallo Marc,

"Angst vor Strafe" klingt für mich alamierend. Sollte Glaube nicht eher mit Freude auf das Gute verbunden sein? Wie kann man sich in einem Leben wohlfühlen, in dem Man stets Angst vor Strafe hat?

Wie heißt es so schön? Gott verhandelt nicht. Egal welcher Gott es ist, an den du glaubst. Wenn du mit dir und deiner Religion im Reinen sein willst, dann beachte die Grunsätze jeder Weltreligion: Frieden, Nächstenliebe und Wertschätzung.

Antwort
von Everdarkness147, 220

Da musst du nicht viel tun ... mach einfach das was alle anderen auch machen ... mach bei den festen etc wieder mit ich kenn mich da nicht sonderlich gut aus ... aber mach das was die anderen auch machen ... er wird dir sicher verzeihen ... 

Antwort
von IlonaKah, 73

Komisch dass du das als langjähriger Moslem nicht selber weißt. Vielleicht solltest du dich erstmal mit der Religion beschäftigen und ihr dann erst wieder beitreten.

LG

Kommentar von MarcMarc16 ,

Was mach ich den zurzeit? ^^

Antwort
von HansH41, 108

"Ich komme übrigens aus Ägypten, und halb aus Deutschland. (Leider in Deutschland geboren)"

Dich zwingt niemand, in Deutschland zu bleiben.

Kommentar von MarcMarc16 ,

Wer hat den gesagt das ich bleibe?
Ich gehe in mein Heimatsland.

Zitat: "Zuhause ist da, wo man Zuhause ist"

Zitat (2): "Man sollte dort hingehen, wo jeder einen aktzeptiert wie er ist."

Kommentar von HansH41 ,

Gute Reise.

Kommentar von MarcMarc16 ,

Ja dauert noch etwas .

Trotsdem danke.

MFG Marc (15)

Antwort
von nichtlernen123, 207

Ich glaube ohne Strafe wirst du nicht durchkommen aber du kannst die Sünde vermindern indem du es aufrichtig bereust was du getan hast. 

Kommentar von HumanistHeart ,

Und hier sehen wir wie Indoktrination funktioniert. Rein über Angstmache.

Marc, es wird keine Strafe geben. Die Welt funktioniert ohne diesen ganzen Unsinn den man Dir ins Hirn gepflanzt hat.

Wach auf.

Kommentar von Jessy74 ,

Was ein Schmarrn, hauptsache in Panik versetzen damit sich keiner abseilt...

Antwort
von Schnoofy, 151

Ich finde solche Entscheidungen nicht nachvollziehbar.

Wenn ich kurz zusammenfasse:

Du bist Anhänger des Islam und glaubst an Allah.

Aus irgendwelchen Gründen interssiert Dich das nicht mehr und nach einem weiteren Jahr fällt dir plötzlich wieder ein, dass Du doch sooo ein gläubiger Mensch bin.

Ehrlich, ich als Gott würde mich von Dir ziemlich verarscht vorkommen.


Kommentar von FatihBa ,

Aber allah ist barmherzig. Das ist aber gut das er wieder zurück sucht.

Kommentar von Schnoofy ,

Wenn Allah tatsächlich barmherzig ist warum äußern Muslime auch in diesem Forum ständig Angst vor Strafen?

Wer redet ihnen diese Ängste ein und wodurch sind sie begründet?

Kommentar von MarcMarc16 ,

@Schnoofy 

Ja ich weiß was du meinst, würde genauso von jemanden denken der das gleiche machen würde.

Aber du weißt halt nicht was/wer mich beeinflusst hat bzw was ich erleben musste.

Ich ahbe NICHT den Islam freiwillig verlassen!!! :(
MFG Marc (15)

Antwort
von Ryuuk, 67

Allah mag barmherzig sein, aber ich bezweifle, das er Lippenbekenntnisse wie deines akzeptieren wird.

Du wendest dich Allah ja nicht wieder zu weil du es ehrliche Reuhe spürst, sondern weil du dich aus der Strafe rauswieseln willst.

Und Allah weiß das. Und er wird entsprechend reagieren.

Antwort
von Meatwad, 34

Die Anzeichen, daß Allah existiert, sind ebensowenig vorhanden wie die, daß irgendeiner der tausenden anderen Götter existiert. Von daher muss deine Frage eher lauten:

Wie kannst ich der möglichen Strafe Jawehs/Krishnas/Zeus'/Anubis'/Manitus entkommen?

Antwort
von xmadinax, 47

Das entscheidet nur ALLAH! Aber denkt immer daran, dass Allah die Tränen eines bereuenden Sünders mehr liebt, als das Gebet eines Hochmütigen.
Möge Allah dich ins Paradies eintreten lassen. Amin.

Antwort
von lastofus1, 113

Bruder was du getan hast ist schirk die größte Sünde die man überhaupt je machen kann leugnen dass es Allah nicht gibt audubillah!!! Ich würde dir empfehlen hier keine Ratschläge zu holen und lieber in die Moschee  zu gehen und einen Gelehrten fragen hier findest du nur Leute die ietwas erzählen !! Möge Allah dir vergeben

Kommentar von MarcMarc16 ,

Ich danke dir!
Du musst aber wissen, das ich diese tat (elhamdulilah) nicht selber verübt hat...

Man hat mich beeinflusst.

Ich werde nicht sagen was genau passiert ist.

Aber ich hatte in dem moment wo "ich" dabei gehandelt habe den Islam zu verlassen den Sheitan in mir gespürt! :(

MFG Marc (15)

Kommentar von earnest ,

Der - nicht existente - Teufel ist eine beliebte, aber sinnfreie "Entschuldigung".

Kommentar von antibakteriell ,

Oh. Sehr mies.

Kommentar von HumanistHeart ,

Man hat mich beeinflusst.

Du meinst es hat Dich einer zum selber denken angeregt?

Nun, das war der richtige Weg.
Aber wie es aussieht hast Du Dich ja wieder dazu entschlossen nicht mehr selber zu denken.
Viel Spaß in der geistigen Sklaverei.

Schade.

Kommentar von Ryuuk ,

Hoffe mal für dich selbst, das du die Wahrheit sagst.

Allah wirst du mit keiner Lüge hinters Licht führen können.

Antwort
von nowka20, 23

allah ist sehr großmütig  und heißt dich im "club" willkommen

Antwort
von schnah, 144

Allah ist der Allverzeihende. Er vergibt alle Sünden wenn man aufrichtig bereut. Bereue also aufrichtig und sei aufrichtig zu Allah und in sha Allah wird er dir vergeben. Verrichte deine 5 maligen Gebete und halte fest am Seil Allahs. 

Antwort
von earnest, 51

Das weiß nur Allah - falls es ihn gibt. 

Tut mir ja leid, dass es dir leid tut, in Deutschland geboren zu sein. Das ist schon ein schlimmes Schicksal. Du darfst das Land aber verlassen, wenn es dir hier nicht gefällt.

Eine schlechtere Motivation als Angst vor Strafen kann ich mir übrigens kaum vorstellen.

Kommentar von MarcMarc16 ,

Es gibt mehrere,

und außerdem will ich nicht auf ner "Billigen"(nix gegen diese seite hier) Internetseite alles von mir Preisgeben.

Aber falls du es so machst dann tust du mir leid.

MFG Marc (15)

Kommentar von earnest ,

Was meinst du? Es gibt mehrere Allahs?  

Falls ich WAS so mache?

Kommentar von MarcMarc16 ,

Es gibt mehrere Gründe warum ich den islam hab verlassen.

Kommentar von earnest ,

Mag ja sein. Du hast dich da jedenfalls bisher in Schweigen gehüllt. 

Überzeugende Gründe, warum du nun wieder dabei sein möchtest, hast du hier auch nicht geliefert.

Macht aber auch nichts.

Antwort
von Trashtom, 125

(Leider in Deutschland geboren)

Das ist doch ein Troll oder? Sagt, dass das ein Troll ist.

Kommentar von MarcMarc16 ,

Sry aber ich für meinen teil bin garnicht stolz ein jemand zu sein deren "vorfahren" früher mal die Nazis waren...

Kommentar von DeniiisFB ,

Nicht alle sind so. Das könnte man ja auch zu den Moslems sagen weil der Is ja angeblich an den Islam glaubt 

Kommentar von OceanMan ,

Vorfahren früher Nazis ... Gott, bist du dämlich! Troll dich weg!

Kommentar von Trashtom ,

Deswegen wärst du lieber Teil der "Heiligen" aus dem Nahen Osten oder? Du Träumer.

Ich nenn dich auch nicht IS-Anhänger, der Menschen mit Teppichmessern den Kopf abtrennt, nur weil du ein Moslem bist.

Schalt dein Hirn ein.

Kommentar von DeniiisFB ,

Bei mir ist es so. Ich glaube an nichts was ich nicht selber gesehen habe.Respektiere aber jede Religion.Auch wenn es für mich keinen Sinn ergibt.Wo ist denn der Liebe Gott bei dem was alles passiert ?

Kommentar von antibakteriell ,

Boah. Schon wieder eine Sünde? So wird das nichts.

Antwort
von FatihBa, 84

Ich würde einen Gelehrter aufsuchen. Diese Sache ist kritisch anzusehen. Aber nicht daran verzweifeln und mach weiter mit dem Islam Gebet etc. Du musst aufrichtig bereuen und um Vergebung bitten. Nicht nur einmal oder zweimal sondern für immer. Schließlich hast du allah verleugnet. Aber wie schon gesagt bin jetzt nicht der mit dem überwiesen. Such einen gelehrten. Oder mehrere.

Kommentar von HumanistHeart ,

Und auch hier... alles Angstmache.

Was für eine lächerliche Religion.

Kommentar von FatihBa ,

Wenn du Angst vor einer Religion bzw meschen hast du nicht von deinen Schöpfer Allah dann kann dir nur Allah helfen

Kommentar von FatihBa ,

Möge Allah euere Herzen öffnen und eich rechtleiten. Amin

Kommentar von HumanistHeart ,

Mögen Dir Wissen und Bildung Dein Hirn öffnen.

Kommentar von FatihBa ,

Durch deine Aktionen wird niemand stolz auf dich sein sondern der Zorn Allahs wird über dich ergehen. Mach dich bitte nicht lächerlich. Möge Allah dir helfen. Amin

Kommentar von HumanistHeart ,

Mit leeren Gottesdrohungen kannst Du nur Deppen beeindrucken. Und ich bin nun mal keiner, sorry.
Euer alberner Gott taugt nur dazu 15-Jährige einzuschüchtern und somit bei der Stange zu halten. Zu sonst nichts.

Eine primitive Religion mit einem primitiven Gott.
Mehr ist nicht dahinter. Und es zeigt sich wieder mal an den ganzen Antworten hier.

Kommentar von FatihBa ,

Wünsche dir das beste und möge Allah dir in sha allah rechtleiten. Amin

Antwort
von salihu1977, 131

Bete einfach, geh zur Moschee, faste... . Eventuell gehst du hin und wieder nach dem beten zum imam uns sprichst mit ihm wie es abgelaufen ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community