Frage von Lollypop1234567, 19

Ich traue mich, vor 1000 Menschen zu singen, aber nicht zuhause :D?

Hey, ich kann mir das nicht erklären.. Ich singe gerne mit/vor Freunden, vor Publikum(schon Lampenfieber, aber nur ein bisschen), aber nicht zuhause in meinem Zimmer weil es ja jemand hören könnte, was eigentlich nicht schlimm ist, da meine ganze Familie beim Auftritt gehört hat, dass ich relativ gut singen kann, sie sagen es mir auch immer wieder und so . Wie kann ich meine "Angst" überwinden? :D

Antwort
von jpPopgesang, 5

Wie ist denn eure Wohnung beschaffen? Dünne Wände? Kleine Zimmer? Kein wirklicher Rückzugsort? Mutti lässt die Fenster den ganzen Tag sperrangelweit offen stehen? Geschwister sind immer dann zuhause, wenn du üben kannst? Im Nachbarzimmer plärrt für Omi das TV auf höchster Lautstärker? All das kann dir das Gefühl geben, beobachtet zu werden und dich hemmen.

Wenn es irgendwie möglich ist, schaffe dir einen Rückzugsort. Sprich mit deinen Eltern darüber, ob ihr Geschwister untereinander Zimmer tauschen könntet, damit du eines bekommst, dass dickere Wände hat, oder vielleicht im Keller liegt. Oder schau, ob du zu Zeiten üben kannst, wo weniger Familienmitglieder zuhause sind.

Antwort
von Kaesequalle, 13

Versuch sie am besten auszublenden oder stell dir zum Beispiel vor dass du auf einer Bühne stehst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten