Frage von cocclasher99, 45

ich traue mich nicht mehr in den spiegel zh schauen denn was ich sehe gefällt mir nicht.. was soll ich jetzt tun?

spieglein , spieglein an der wand wer ist der kahlste im ganzen land.?

hallo freunde, ich bin männlich und 22 und ich traue mich nicht mehr in den soiegel zu schauen denn mein eigenes spiegelbild macht mir sorgen es gefällt mir nicht was ich sehe. ich bin in der blüte meines lebens doch mein haar schwindet erheblich und die stirn wird immer grösser. klaffende geheimratsecken lassen mich unattraktiver und hässlicher aussehen. was soll ich nur tun gegeb dieaen haarausfall?? hilft überhaupt etwas dagegen denn ich will mich nicht zupumpen und meinem körper schaden zufügeb durch irgendwechle mittel oder pillen??

Antwort
von Mona21a, 10

Ich glaube kaum, dass du dagegen etwas machen kannst. Meist ist das ja genetisch vorbestimmt. Hatte dein Vater auch früh seine Haare verloren?

Aber wenn du einen schön geformten Kopf hast, lass doch erst einmal deine Haare ganz kurz schneiden. Vielleicht siehst du mit ganz kurzen Haaren oder sogar mit Glatze richtig gut aus? Gibt ja genügend Männer als Beispiel, die mit Glatze besser aussehen als mit Haaren.

Warst du schon bei einem Dermatogen, der sich speziell mit Haarausfall befasst?

Hier noch ein guter Artikel: http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/medizin-haarausfall-ist-kein-...

Gruß Mona

Antwort
von Zumverzweifeln, 16

Wenn der Verstand kommt, dann weichen eben die Haare. Ist so!

Antwort
von IchbineineWand, 10

Vielleicht ist es ein Zeichen, dass dir eine Glatze übertrieben gut steht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten