Frage von WanderIgelchen, 44

Ich traue mich einfach nicht, sie zu treffen?

Hey :) Hab die Frage gestern schon gestellt, aber da kamen nur 2 Antworten... ich hoffe, heute klappt das besser, brauche dringend Hilfe :]

Vor 2 Jahren war ich auf einer Schule, mit mir ein Mädchen namens Lena. Ich hatte vielleicht in diesen 2 Jahren mal 2 Sätze mit ihr gesprochen, weil sie in einer Mädchen'gang' war, aber sie wirkte schon immer viel ruhiger und netter als sie. Überraschenderweise schrieb sie mir 2 Monate nach dem Abschluss und versuchte, den Kontakt zu halten. Leider hatten wir aber beide viel Schul und Arbeitsstress und der Kontakt ging in die Brüche. Nun muss ich immer mit 2 Bussen zur Arbeit fahren, im 2. fährt sie auch mit. Als sie mich sah, leuchteten ihre Augen und sie fragte, ob wir jetzt immer zusammen fahren. Ich sagte ja. Nun schreiben wir den ganzen Tag, sie antwortet oft 4 oder 5 Nachrichten und fragte mich, ob ich sie treffen mag. Nun zum Problem: In der Schule sagte sie mal zu ner Freundin, dass sie mal was mit einer Frau hatte, es aber nix für sie war. Ich fange aber leider an, mich sehr stark an ihr zu interessieren. Nun hatte ich das erste Treffen abgesagt und das für morgen auch wieder.. sie ist nicht sauer, aber ich kann ja nicht ewig so weiter machen. Ich habe einfach Angst dass sie merkt, dass ich Gefühle entwickle. Wir schreiben erst seit 3 Wochen intensiv und kennen und dementsprechend noch nicht so super, aber damals in der Schule fand ich sie schon ziemlich süß. Na ja, wie kann ich meine Angst überwinden? Sie fragt super oft, ob wir uns sehen wollen und nutzt jede Chance um mich zu fragen ._. LG! :)

Antwort
von experience56, 12

Ich denke, um Gewissheit zu bekommen, kannst du nicht mehr (aber auch nicht weniger) tun, als es zu probieren. Nach deiner Schilderung wird sie bei einer Annäherung deinerseits zumindest nicht völlig entsetzt reagieren, da sie ja zumindest schon mal eine lesbische "Grunderfahrung" hatte.

Oder vielleicht schaffst du es ja, das Gespräch mal in diese Richtung zu lenken, um zu erfahren, ob das für sie nun gar nicht mehr infrage käme, oder eben eventuell doch. Wenn sie das Thema komplett abgehakt hat, würde ich erst mal nichts weiter versuchen, um sie nicht in Abwehrhaltung zu bringen.

Vielleicht entwickeln sich bei ihr ja aber doch noch mal Gefühle dir gegenüber, die über eine Freundschaft hinausgehen.

Antwort
von NSchuder, 14

Kommt drauf an ob Du offen dazu stehst dass Du auf Mädchen stehst.

Wenn ja, dann kannst Du ihr sagen dass Du Angst hast Dich in sie zu verlieben und da sie ja nicht auf Mädchen steht... und dass Du daher lieber auf Abstand gehst.

Wenn nein, dann sagst Du einfach noch ein paar mal Nein zum Treffen und irgendwann wird sie aufhören zu fragen.

Antwort
von Ap100, 6

Hey du:)
Was spricht denn gegen ein Treffen? Wenn sie sich schon sehr gerne mit dir treffen will, kann es doch sein, dass sie ebenso Gefühle entwickelt (oder bereits hat). Wie schade wäre es dann bitte, wenn du ihr ständig absagst und das somit verhinderst.? Du wirst ja sehen, wie sie sich verhält oder ob es evtl Anzeichen ihrerseits gibt. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Und wenn von ihrer Seite doch nichts ist, ist es natürlich sehr schade, aber dann hast du wenigstens die Gewissheit. :)

Antwort
von anna713, 13

Treffe dich mit ihr und schau wie sie so drauf ist Ich mein du kennst sie ja nur von WhatsApp und so manchmal Smalltalk geführt aber triff dich und schau wie sie so ist schau ob sie dir gefällt und wenn sie dir gefällt dann sag es ihr

Antwort
von HaloZocker2513, 7

Naja also wenn das wirklich eine gute freundin ist wird sie das bestimmt verstehen nehme ich an und sonst sprich mit einen vertrauten person drüber

Antwort
von lavre1, 12

boah mach einfach bitte, und sie darf es ja auch merken das du sie magst. geh einfach hin und geniesse.

Vielleicht geht es ihr ja auch wie dir.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten