Frage von DerallesFrager1, 66

Ich trainiere im Fitnessclub aber habe einen dicken Bauch welche Diät?

Hallo liebe Community ich trainiere seid einer Woche im Fitnesstudio 2 mal die Woche und ich möchte einen Six Pack aber ich habe einen dicken Bauch also einen runden Bauch und meine Frage ist welche Diät soll ich machen damit ich am Bauch abnehme und ich noch genügend Energie haben zu trainieren?

Bin für jede sinnvolle Antwort dankbar

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von reverse95, 26

Hi,

um abzunehmen, ist die erste Faustregel: Du musst weniger Kalorien zu dir nehmen, als dein Körper verbraucht. Durch das Defizit zieht sich dein Körper die fehlende Energie aus seinen Reserven - im Optimalfall aus dem Fett.

Es gibt verschiedene Diätformen. Low-Carb, Low-Fat, Ketogene Diät ...

Mach dich mal schlau und finde heraus, mit welcher Diät du am ehesten klarkommen würdest.

Wichtig ist auch: Du solltest öfter als zwei mal pro Woche trainieren. In einer Diät sollten es schon 4 bis 5 Trainingstage sein. Eher 5.

Kommentar von DerallesFrager1 ,

5 mal in der Woche ins Fitnesstudio??? Ist das nicht ein bisschen zu viel?

Kommentar von reverse95 ,

Nö, das ist in einer Diät sogar notwendig.

Du musst dir vorstellen: Dein Körper bekommt weniger Energie, als er eigentlich verbraucht. Er braucht aber sein volles Maß an Energie, weshalb er sich die fehlende Energie aus seinen Reserven nimmt - das ist Körperfett und Muskulatur. Wir wollen, dass dein Körper an's Fett geht. Damit er das tut und nicht die Muskeln zur Energiegewinnung abbaut, musst du deinen Muskeln das Signal geben: Ihr werdet gebraucht, ihr dürft nicht abgebaut werden. Dieses Signal gibst du ihnen durch das Krafttraining - und dieses Signal brauchen deine Muskeln wesentlich öfter als zwei mal pro Woche.

Kommentar von DerallesFrager1 ,

Vielen Dank aber habe ich dann auch genügend Energie/Power um auch noch zu trainieren während ich die Diät mache?:)

Kommentar von reverse95 ,

Ja, das ist so ne Sache. :D

Wenn du deinem Körper weniger Energie zuführst, als er verbraucht, wirst du das unter Umständen schon merken. Du wirst jetzt nicht den ganzen Tag schlapp und todmüde sein, keine Angst. Aber gerade, wenn du eine kohlenhydratreduzierte Diät, sprich Low Carb oder Ketogene Diät machst, wird es deinem Körper spürbar an Kraft mangeln. Du wirst also wahrscheinlich weniger Gewichte drücken können - das ist aber völlig normal und wird nicht dazu führen, dass du etwa Muskelmasse verlierst.

Energieeinbußen während einer Diät sind normal - da führt wahrscheinlich kein Weg dran vorbei. Schaden tut's aber nicht.

Kommentar von DerallesFrager1 ,

Ok danke

Kommentar von DerallesFrager1 ,

Ok danke:)

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Diät & Sixpack, 4

Hallo! Im Gegensatz zu vielen anderen Experten widerstrebt es mir das über die Küche zu regeln - ist halt meine Philosophie.

 Ein Sixpack kann nicht allein durch ein Muskeltraining erreicht werden. Dies liegt daran, dass die Muskulatur kaum oder gar nicht auf die Fettspeicher in der Körpermitte zurückgreift. Bedeutet Ausdauersport oder eine Diät / ein Kaloriendefizit neben dem normalen Training. 

Joggen, Crosstrainer, Stepper Laufband. Ca 30 Minuten, langsam im aeroben Bereich.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von geileBiene98, 21

Also zuerst solltest du mehr als 2 mal ins Fintessstudio gehen beziehungsweise längere Strecken Rad fahren, Kurse wie Zumba, Body Combat etc. besuchen. Dann empfehle ich dir deine Ernährung komplett umzustellen und keine Diät zu machen. wenn du langfristig Erfolge sehen möchtest, kannst du diese nicht in einer 6 Wochen diät erreichen. Achte auf frische unverarbeitete Produkte wie Obst, Gemüse, Vollkornprodukte. Eine low carb ernährung empfehle ich dir nicht. 

Kommentar von DerallesFrager1 ,

Ich mache mir dann einfach einen eigenen Ernährungsplan also Obst Gemüse 1 mal die Woche Fleisch und nur Wasser oder so Danke für die Antwort

Kommentar von geileBiene98 ,

Ich Würde dir schon empfehlen, dir von jemanden der Ahnung hat einen plan erstellen Zu lassen. Aber nur Wasser Zu trinken ist schon mal richtig gut. Wenn man Säfte und solche sachen wie Cola nur eine Woche weg lässt, spart man wirklich eine Menge Kalorien ein :) wenn du sowieso nur 1 mal die Woche Fleisch essen möchtest, kann ich dir das buch 'vegan for fit' von atilla hildmann empfehlen :)

Antwort
von BoosterTest, 16

Auf Diäten wurde ich verzichten. Die Gefahr eines JoJo Effekts ist zu hoch. Nur eine dauerhafte Nahrungsumstellung kann helfen. 

Antwort
von lalala321q, 8

insgesamt weniger essen!!
Ich arbeite jeden Tag, allerdings nicht Vollzeit. Esse meistens zwei Mal am Tag, Manchmal auch nur sowas wie n Milchkaffee Frühs/Mittags und später dann nur noch mal eine größere Mahlzeit, kommt auch öfters mal vor. Für mehr habe ich keinen Appetit und ich weiß wenn ich trotzdem mehr essen würde, würde ich auch nur fett und vielleicht sogar krank, aber vor allem lahmarschiger werden. 
Mein Tipp: versuch ab und zu mal ne Mahlzeit ausfallen zu lassen und lerne von deinem Bauchfett zu zehren. während du dabei genügend trinkst, vielleicht n Milchkaffee oder n Bonbon dazu. Keine Angst, die nächste Mahlzeit kommt bestimmt!! ^ ^  Meiner Meinung nach ist das eine Angst unserer Wohlstandsgersellschaft; dass man ja keine Mahlzeit ausfallen lassen darf sonst hat man nicht das maximale aus seinem Tag raus geholt. Aber in Wirklikchkeit sind viele Leute in unserem Land >übersättigt< und ab und zu mal n bisschen Verzicht und Fasten täte vielen mal gut!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community