Frage von lovelisa358, 103

Ich träume oft von meinen ex?

Hallo leute und zwar war ich mal mit einem jungen zsm obwohl ich nicht wirklich verliebt war sagte ich ja doch dann war ich mir unsicher und machte nach 2 tagen schluss und das geschah alles im Dezember. Seitdem träume ich ungefähr 2-3 mal im Monat von ihm wie wir uns küssen und kuscheln und sowas süßes halt obwohl ich ihn nicht wirklich vermisse. Was kann der Grund sein? Wieso träume ich so oft von ihm?

Antwort
von Quetzalcoatel, 63

Ich denke generell sehnt sich dein Körper/Geist nach Nähe, Liebe und Geborgenheit .Dies wird im Traum verarbeitet und solch eine Nähe hast du wahrscheinlich auch bei deinen ex zum letzten Mal gespürt weshalb dieser damit in Verbindung gebracht wird. Ist zwar nur Spekulation, aber ich  hatte selber auch mal Träume dieser Art :)  

Antwort
von SuperMegaBio, 41

Ich hatte es mit einer Frau.. Wir haben uns kennen gelernt und nach ein paar Wochen wollten wir uns treffen, Sie kam nicht.. ich hab drauf geschissen und weiter gelebt.. bin in einer (sehr tollen) Beziehung gelandet. Ich fing an von er einen zu träumen. immer wenn ich sie vergessen habe (was ich wollte) kam sie im traum wieder.. naja.. die bezihung zu der anderen ging leider kaputt und ich gab mir einen ruck und schrieb sie an um sie zu vergessen zu können.

Heute sind wir glücklich zusammen weil ich diese träume hatte..

geh tief in dich und frag dich was dein herz will!

(Geschichte steht nur da um zu zeigen das ich ein wenig ahnung habe.)

Kommentar von Quetzalcoatel ,

oh süße Geschichte :) 

Kommentar von SuperMegaBio ,

Danke danke..

Das tröstet fast schon drüber hin weg das sie mich in Battlefield alt aussehen lässt.

Antwort
von versus00, 20

Das ist ganz normal. Die Sehnsucht nach Zärtlichkeit wird oft auf eine bestimmte Person projiziert - und da liegt es nahe, dass das eine Person ist, der man schon einmal näher gekommen ist.

Das muss also alles nicht heißen, dass du im Unterbewusstsein noch ernsthafte Gefühle für ihn hast.

Antwort
von Lavendelelf, 31

Naheliegend sind zwei mögliche Gründe:

1. In Träume verarbeitet man das was man erlebt aber eben noch nicht wirklich verarbeitet hat. Du verarbeitest in deinen Träumen also die Zeit mit ihm.

2. Es ist natürlich gut möglich, dass du dich nach einem Freund, nach Zärtlichkeit usw. sehnst. In deinen Träumen ist es dann dein "Ex", der die männliche Rolle bekommt. Das muss dann aber nicht bedeuten dass du dich speziell nach ihm sehnst.

Kommentar von Aalliisssaa ,

Wie cool ist das denn? Habe ich nicht gesehen hehe

Antwort
von nowka20, 12

Da hilft nur Erkenntnis

---Wer Erkenntnisse auf diesem Gebiete hat, der weiß, daß typische unterbewußte Seelenvorgänge bei den verschiedensten Menschen sich in die verschiedensten Lebensreminiszenzen einkleiden und daß es nicht auf den Inhalt des Traumes ankommt.

---Man kommt nur darauf, was da eigentlich zugrunde liegt, wenn man sich darin schult, von dem Inhalt des Traumes ganz abzusehen, wenn man sich darin schult, ich möchte sagen, die innere Dramatik des Traumes ins Auge zu fassen: ob der Traum davon ausgeht, in einer gewissen Traumvorstellung zuerst eine Grundlage zu legen, dann eine Spannung zu schaffen und einen Ablauf, oder ob eine andere Folge da ist, ob zuerst eine Spannung und dann eine Auflösung da ist.

---Es bedarf einer großen Vorbereitung, den Ablauf des Traumes in seiner Dramatik, ganz abgesehen von dem Inhalt der Bilder, ins Auge zu fassen. Wer Träume verstehen will, muß in der Lage sein, etwas auszuführen gegenüber dem Traume, das gleich käme dem, wenn man ein Drama vor sich hat und sich für die Bilder nur insoferne interessiert, als man dahinter den Dichter ins Auge faßt, in dem, was er auf- und abwogend erlebt.

---Erst wenn man aufhört, den Traum durch eine abstrakte symbolische Ausdeutung der Bilderwelt ergreifen zu wollen, erst wenn man in die Lage kommt, sich einzuleben in die innere Dramatik des Traumes, in den inneren Zusammenhang, abgesehen von der Symbolik, von dem Inhalte der Bilder, erst dann merkt man, in welchem Verhältnisse die Seele zu dem steht, was geistige Umwelt ist. Denn diese kann nicht durch die Traumbilder gesehen werden, in die derjenige, der kein imaginatives Schauen hat, durch die abnormen Verhältnisse des Schlafes das Wirkliche kleidet, sondern nur durch das imaginative Bewußtsein.

---Was sich abspielt jenseits der Traumbilder als Traumdramatik, das ist nur durch das imaginative Bewußtsein zu erkennen.
(Steiner: GA 73 Seite 187f)

Antwort
von Aalliisssaa, 41

Man verarbeitet ja alles im Traum. Kann auch sein das du dir Nähe und Geborgenheit wünschst und da er dein letzter freund war träumst du halt von ihm aber willst nur dieses Gefühl haben.

Kommentar von Lavendelelf ,

So habe ich auch geantwortet. In beiden Punkten ... ;)

Kommentar von Aalliisssaa ,

oh doppelt gemoppelt hält besser haha

Antwort
von maax123456789, 22

Aber ich träume auch oft davon wie ich meine beste freundin küsse obwohl ich sie nichtmal liebe ist auch ziemlich verstörend :D

Antwort
von maax123456789, 40

Wenn es dein erster freund war oder ein besonderer freund bleibt er in deinem kopf.... so könnt ich mir das erklären

Kommentar von N3kr0One ,

Sie schreibt aber von meinen Ex...müssen ja schon mehrere gewesen sein. :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten