Frage von VIELLERNERIN, 96

Ich träume nicht. Was kann ich dagegen tun?

Hallo,

ich habe seit über einem Jahr keinen Traum mehr gehabt, an den ich mich erinnern konnte. Es ist nicht so, dass ich träume und dann vergesse, was in meinem Traum passiert ist, sondern dass ich wirklich nicht träume.

Woran kann das liegen und was kann ich dagegen tun? Ich würde gerne wieder träumen. Sogar Albträume wären mir lieb.

Lg VIELLERNERIN

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Winter54321, 61

Eigentlich, träumst du schon. Tausende von Träumen, jede Nacht. Deshalb kannst du dich auch an die meisten nicht erinnern. Du wärst buchstäblich verrückt, wenn du nicht träumen würdest. Du bist so jemand, der sich an unwichtiges nicht erinnern kann, weil das dich einfach nur verwirren würde. 

Du willst träumen? Dann lege dich hin und denke nach, denke an Sachen von denen du gerne Träumen möchtest. Vielleicht bist du momentan viel zu gestresst und hast ganz andere Sachen im Kopf, so verdrängt dein Gehirn Gedanken, die du aus Träumen hast, um dich nicht weiter zu belasten. 

Wenn du träumen willst, dann musst du das wirklich wollen. Aber nicht indem du krampfhaft daran denkst, sondern einfach deine Augen schließt und dir Gedanken machst. 

Antwort
von Tim16796, 40

Hallo ganz einfacher Trick bleib nach dem Aufwachen liegen und versuch an nichts aus deinem Alltag zu denken. Irgendwann kommt mal ein fetzen an den du dich erinnerst das schreibst du auf. Und das machst du so immer weiter.

Träumen tust du auf jeden Fall wäre das nicht der Fall hättest du nach einem Jahr REM Phasen Entzug so einen Knacks das du hier nicht einmal ordentlich schreiben könntest ;)

Antwort
von FouLou, 50

Wenn man etwas vergisst ist es so als ob du es nie gemacht hättest.

Ein mensch kann nicht unterscheiden ob er was geträumt hat oder ob er es nur vergessen hat.

Wenn du keinen REM schlaf hättest (phase in der man üblicherweise träumt) dann hätte das wirklich merkliche auswirkungen auf dich.

Hast du im letzten jahr sachen gemacht die dich viel und stark beschäftigen? Oder ist das derzeit bei dir eher so einheitsbrei und es sticht nichts wirklich heraus?

Seine schlafgewohnheiten ändern kann auch helfen. Eventuell sind die phasen gerade so getimed das es unwarscheinlich ist sich an einen traum zu erinnern.

Antwort
von SamWitwiki, 52

Jeder Mensch träumt. Du kannst dich bloß nicht an die Träume erinnern. Es gibt viele Möglichkeiten dies zu ändern. 

Antwort
von Drake712, 40

Also zuerst einmal, wir träumen jede Nacht ca. 3-4 Träume. Mancher vergisst sie , mancher nicht. Wenn du dich mit etwas sehr lange und intensiv beschäftigst, dann wirst du auch irgendwann davon träumen und dich wahrscheinlich daran erinnern. Meditieren hilft auch.

Antwort
von Sturmwind555555, 24

Fuehre ein Traumtagebuch...fuer nachfragen einfach an mich wenden...

Antwort
von anja199003, 42

Du solltest im Schnitt eine halbe Stunde länger schlafen pro Nacht. Dann kommen auch die Träume wieder.

Antwort
von free12345, 45

Ich Träume jede Nacht ^^ versuchs mal mit länger Schlafen als 2 stunden 

Kommentar von VIELLERNERIN ,

Ich schlafe jede Nacht ca. 5 bis 5 1/2 Stunden. Das reicht für mich total. Aber selbst da träume ich nicht.

Auch wenn ich länger schlafe, träume ich nicht. Das habe ich auch schon versucht.

Antwort
von me2312la, 42

woher willst du wissen, dass du sie nicht vergisst?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten