Frage von 123lol456, 24

Ich träume den gleichen Träum mehrmals aber in großen Zeitabständen, was bedeutet das?

Der Traum beginnt damit, dass ich ein rothaariges Mädchen in einem Fremden Haus treffe. Sie fragt mich ob ich mich noch an Sie erinnere und ich sage nein. Dann erzählt sie mir dass wir uns als wir jünger waren schonmal in einer Geisterbahn getroffen haben (wie auch immer man sich da trifft). Wir reden ewig miteinander und im Traum bin ich dann plötzlich in sie verliebt und kann nicht aufhören sie anzuschauen, weil sie auf eine hübsche Weise interessant aussieht^^ Ist wie eine "Seelenverwandte" die man nie wieder loslassen kann. Im Traum kann ich sie immer erreichen und wir treffen uns und unterhalten uns und schauen uns einfach nur an. Was ich noch erwähnen sollte: Die anderen Personen in dem Haus sind Zusammengemischt aus Leuten, die ich aus meiner Kindheit kenne und sind teils sympathisch teils unsympathisch. Das komische an der Sache ist, dass sie mir wirklich bekannt vorkommt, als hätte ich sie schonmal gesehen, aber vlt liegt dass einfach daran, dass sie mir wie eine Seelenverwandte vorkommt. Wenn ich dann aufwache bin so unglücklich dass ich sie nicht erreichen kann und will am liebsten wieder weiterträumen weil es so unglaublich vertraut und schön, aber zeitgleich unbekannt ist. Ich träume diesen Traum ca. 1x mal im Jahr seit knapp 4-5 Jahren. Ich wünschte ich würde sie im echten Leben treffen.

Antwort
von ghasib, 20

Das muß gar nichts mit dem Mädchen zu tun haben. Die Geheimnisse des Gehirns.

Antwort
von Hiiiilfeeeee, 24

Wahrscheinlich hast du die mal auf der Straße gesehen und kannst die nie mehr vergessen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community