Frage von Patrickson, 80

Ich träume ab und zu in die Träume von anderen menschen hinein und umgekehrt. Kennt das jemand auch... Was denkt ihr darüber?

Zum beispiel gerade kürzlich wieder. Ich und eine kollegin haben nebeimander geschlafen. Ich träumte, ich sei in einem grossen haus mit vielen räumen. Irgendwo war ein monster, dem ich nicht begegnen wollte aber ich musste den ausgang des hauses finden. Plötzlich begegnete ich im traum meiner kollegin, welche neben mir schlief. Wir verabredeten, dass ich weiterhin den ausgang suche und sie " kümmere" sich um das monster. Da wachte ich auf. Im gleichen moment wachte meine kollegin neben mir auf und erzählte mir ihren traum. Sie hatte gleichzeitig wie ich neben mir den ein und den selben traum, bis ins detail. Sie war natürlich in ihrem traum sich selber und ich war ich und umgekehrt. Sie sagte mir, dass sie das monster gefunden und verscheucht hat und fragte mich, ob ich den ausgang gefunden habe. - solche dinge passieren mir öfters mal auch in ähnlichen belangen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rockylady, 35

Is klar man^^

Antwort
von JTKirk2000, 23

Ich zitiere mal aus Star Trek V Am Rande des Universums: "Vielleicht ist das Leben ein [kollektiver] Traum."

Kommentar von Patrickson ,

Vielleicht. Bei einigen indianern heisst es: wenn man stirbt wacht man auf! 

Kommentar von Patrickson ,

Ich träume sehr viel, eigentlich jedesmal wenn ich schlafe, und ich träume sehr realistisch, ich weiss meine träume immer noch, wenn ich aufwache. Probleme, welche ich in meinen träumen lösen konnte, sind meistens dann auch in meinem "realen" leben alsbald gelöst. 

Antwort
von disabled, 10

Ganz einfach: Du hast zu viel Silber gelesen. Aber glaub mir, das vergeht schon wieder irgendwann.

Kommentar von Patrickson ,

Kicher! So könnte es sein, ist aber nicht so! Ich erlebe sowas tatsächlich öfters mal, voll real, absolut echt und wirklich. 

Antwort
von Zoroastres, 30

Vielleicht. Kann ich nicht näher beurteilen, aber forsch da mal im Inernet weiter nach, wahrscheinlich gbts da was. Es kann sein, dass sich ein ganzer neuer Forschungsbereich versteckt, dieser miese Feigling. Füher oder später kriegen wir sie alle. Muahaha

Kommentar von Patrickson ,

Yea! Wir krigen sie alle! Bin immer wieder mal von neuem verblüfft, wenn ich sowas erlebe. Diese erlebnisse sind übrigens völlig eindeutig. Das verblüfft mich am meisten. Es gibt jeweils keine logische erklärung dafür. (Reden im schlaf, abmachungen usw. Gibt es nicht.) 

Kommentar von Zoroastres ,

Es gibt für alles logische Erklärungen. Wir kennen sie nur nicht alle. Wäre ja auch überaus naiv zu glauben wir könnten heute schon alles wissen und auch die Ansätze darüber inwieweit man das potentiell Existente eingrenzen kann müssen nicht immer stimmen.

Es haben sich schon öfters ganz neue Bereiche aufgetan, die man vorher nicht für möglich gehalten hätte. Elektrizität zum Beispeil. Das ist eines der besten Beispiele. Das hat sich ein völlig neuer Kosmos aufgetan, der anfangs noch Ratlosigkeit hervorrief, dann hoffnungslos überschätzt wurde (man glaubte den Lebensgeist gefunden zu haben), später erforscht wurde und nun alltäglich ist.

(Ja, ich mag Analogien als Argument auch nicht, aber muss es ihnen lassen dass sie sehr bildhaft sind und somiz gut zum denken anregen)

Antwort
von Wippich, 46

Ist bestimmt gerade euer chef reingekommen,das Monster.

Kommentar von Patrickson ,

Kicher! Oink! Nein meine kollegin hat das monster verscheucht. Es ging uns beiden gut nach dem gemeinsamen traum und haben weiter gepennt... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten