Frage von Julsas, 27

Ich suche paar kontroverse Fragen zum Thema Umweltpolitik?

Antwort
von Draicwing, 10

Hier mal ein paar, die mir gerade einfallen:

- Kernenergie wird laufend als Lösung gegen den Klimawandel diskutiert, obwohl sie und ihre Abfälle sehr gefährlich sind.

- Windenergie ist zwar eine tolle Alternative, allerdings töten Windkraftwerke unzählige Fledermäuse und Greifvögel.

- Für Wasserkraftwerke bzw. deren Stauseen wird oft viel Land und Lebensraum vernichtet. Zudem sind große Stauseen auch für Klimaveränderungen verantwortlich.

- Gentechnik wird von manchen als Heilsbringer gegen den Einsatz von Pestiziden betrachtet, obwohl das nicht stimmt.

- CO2-Zertifikate zu kaufen ist oft günstiger, als den Ausstoß des eigenen Landes tatsächlich zu reduzieren.

- Biodiesel fördert den Raubbau an der Natur.

- Wassersparen lässt Wasser- und Abflussrohre schneller kaputt werden.

- Verschrottungspremien für Autos bringen der Umwelt mehr Schaden, als alte PKWs mit stärkerem Ausstoß öfter zu reparieren, da der Bau neuer Autos die Umwelt stärker belastet.

Das könnte man noch ewig so fortführen…
Ich hoffe, ich konnte helfen.

Antwort
von soissesPDF, 18

Daran herrscht sicher kein Mangel, da kannst Du sicher sein.

Beispiel Windenergie.
Naturgemäß bläst der Wind am meisten im Norden, nur hat es im Süden mehr Industrie und damit Energiebedarf.
Streitthema Nr. 1 ist wie gelangt der Strom aus dem Norden in den Süden?

- Überlandleitungen sind billiger als Erdkabel, allerdings sind Überlandleitungen
  ungefähr so beliebt wie ein Kropf.

Was weniger öffentlicht diskutiert wird ist der Umstand, dass Bundesländer wie Bayern den Strom gar bezahlen müssen, respektive fließt dadruch mehr Geld nach Norden, statt wie bislang nach Bayern.

Antwort
von voayager, 12

Z.B. die Rolle der Steinkohle oder des Erdgases

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community