Frage von FlorianR, 127

Ich suche neue Boxen, oder ein Soundsystem?

Hey Leute, ich suche gerade ein paar neue Boxen für mich. Ich höre 24/7 Musik und will auch sehr gute Qualität haben. Zurzeit habe ich einen Denon PMA-520AE und 2x MAGNAT Soundforce 1200. Der Bass ist bei hohen Lautstärken gut, doch klingt irgendwann nicht mehr schön. Außerdem ist er nicht intensiv genug, wenn er Leise ist. (Das kann auch daran liegen, dass ich kein Finetuning mache). Und zuletzt stören mich noch die Speaker, die mir von der Qualität her nicht mega gut gefallen. Von der Musik her höre ich wirklich alles mögliche.

Vielleicht könnt ihr mir was nettes empfehlen. Mein Budget liegt so bei 600€, kann aber auch schwanken.

Vielen Dank schon mal :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Canonio, 92

nubert nubox 483. produziert schon sehr guten bass bis ca. 40Hz bei +-0dB und 35Hz bei -3dB.

Antwort
von marvstar9984, 10

Also ich würde schauen, dass du erstmal ein Gefühl bekommst,wie für dich Musik klingen soll. Ich bin auch der Meinung, dass man im unterpreisigen Segment viel mehr über Selbstbau realisieren kann, wenn man weiß was man wie einsetzt. Wenn du also selbst bauen kannst/willst ist für dein Budget da mehr drin, als ins Regal zu greifen.

Antwort
von KuwePB, 88

Vielleicht ein Paar Klipsch RB 81 ?


Antwort
von CashCarti, 68

Hol dir zwei Studiomonitore, sind viel besser und billiger als die meisten Subwoofer. Sound und Bass sind viel klarer. Yamaha HS7 oder Yamaha HS8. Oder gegebenfalls drei, wenn der Raum sehr groß ist.

Kommentar von Canonio ,

dann kann er den denon AMP aber nicht mehr nutzen.

Kommentar von FlorianR ,

Wohl wahr. Oder würde es sich eh nicht lohnen den zu behalten? Ich kenne mich leider nicht so gut aus.

Kommentar von Canonio ,

der 520er ist ein wirklich guter stereo verstärker, den würde ich schon weiter verwenden.

Kommentar von FlorianR ,

Okay und ist das nur ein Subwoofer der Nubert?

Kommentar von Canonio ,

nein, die vorgeschlagene nubox 483 ist ein ausgewachsener 2 wege standlautsprecher von einem hersteller aus schwebisch-gmünd. kann ich nur empfelen. habe mir ein 5.1.4 set aus den lautsprechern des herstellers zusammengestellt. einfach klasse lautsprecher für faire preise.

Kommentar von FlorianR ,

Da hast du aber ganz schön investiert ^^ Kann ich mehr als 2 von denen an meinen Verstärker anschließen?

Kommentar von Canonio ,

ja, war schon etwas kohle, aber es musste sein, guter klang kostet halt.

würde ich nicht machen. in reihe geschaltet werden 8 ohm daraus, das halbiert die verstärkerleistung. ich würde an einen stereoverstärker nur 2 anhängen. dafür ist er konzipiert.

Kommentar von FlorianR ,

Alles klar. Und lieber 2 zwei, oder einen 683?

Kommentar von Canonio ,

natürlich 2. ein einziger lautsprecher macht keinen sinn.

Kommentar von FlorianR ,

Und darf ich noch schnell deine Meinung zu diesen hier hören?:) http://www.teufel.de/stereo/ultima-20-complete-2.1-set-p15944.html

Kommentar von Canonio ,

schlecht ist teufel bei weitem nicht, aber so gut wie die nubert sind sie halt nicht. ich würde auf deinen jetztigen verstärker aufbauen und hochklassige standlautsprecher kaufen und wenn der bass noch erweitert gehört eben in einen subwoofer investieren.

Kommentar von FlorianR ,

Okay habe ich mir schon fast gedacht.

Tut mir echt leid das ich so viel frage, aber kannst du mir noch einen empfehlen? Und kann ich auch 2 von den 483 und einen Subwoofer anschließen?

Kommentar von CashCarti ,

Das hab ich nicht beachtet haha lol. 

Antwort
von darkhouse, 31

Da bleibt mir wohl nur noch, die Empfehlung mit einem Paar Nubert nuBox 483 zu unterstreichen. Diese sind pegelfest, haben einen tollen Wirkungsgrad, Bassgewalt und klingen vergleichsweise fantastisch. Genau in deiner Preislage und dort fast ohne Konkurrenz. Studiomonitore in kompakter Form sind nicht bassstark.

Kommentar von FlorianR ,

Ja ich habe mich auch schon überzeugen lassen ^^ ich überlege jetzt nur ob ich mir zwei 513er hole oder zwei 483 und einen Subwoofer.

Kommentar von darkhouse ,

Die sind natürlich etwas teurer, aber beide sind tief genug ohne Subwoofer, glaub mir das... Sicher bringt ein Subwoofer (443) noch ein wenig mehr Gewalt und Souveränität in den Bass, aber muss nicht. Und unterschätze bitte nicht die passenden ATM-Module! Die sind die zusätzliche Investition definitiv wert (eins für zwei Lautsprecher/209,00 €). Für die 513 und die 483 erhältlich.

Kommentar von FlorianR ,

Sorry aber ich kenne mich nicht so gut aus ^^

Sind das kleine Verstärler mit equalizer, oder was sind atm's?

Kommentar von darkhouse ,

ATM-Module (Aktiv-Tuning-Modul) bietet Nubert für eine Vielzahl seiner Lautsprecher an, jeweils konkret für ein Modell abgestimmt. Sie werden bereits vor dem Verstärker in den Signalweg eingeschleift, daher eher für den klassischen Stereo-Verstärker geeignet. Im Prinzip ein aktiver Equalizer, ja. Man hat in der nuBox-Serie aber auch schon am Lautsprecher eine Höhenanpassung (neutral/spritzig), am Modul kann man nun den Bassbereich anpassen und die Mitten/Höhen. Die Auswirkungen sind laut diverser Tests und meiner Erfahrung bemerkenswert, deutlich besser noch in der räumlichen Staffelung, in der Souveränität, auch Tonalität. Würde ein Nubert-Lautsprecher-Paar nur damit kaufen, Preis für das Ergebnis einfach nur toll.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community