Frage von 01Charly28, 146

Ich suche meinen Vater, weiß jemand wie ich ihn am besten finden kann?

Hallo :)

Ich bin 16 Jahre alt und wie schon oben beschrieben bin ich auf der Suche nach meinen Vater. Er hat meine Mutter und mich vor meiner Geburt verlassen, ist weder in meiner Geburtsurkunde eingetragen, noch hat meine Mutter ihn sonst irgendwo eintragen lassen.

Ich hatte schon immer den großen Wunsch meinen Vater einmal kennen zu lernen, doch bin ich erst seit ein paar Jahren so wirklich auf der Suche nach ihm.Meine Mutter konnte mir nur ungenaue Informationen über ihn geben. Zum Beispiel weiß ich seinen Vor-und Nachnamen (ohne Rechtschreibung), sein ungefähres jetziges Alter, seinen ehemaligen Wohnort (derzeitig noch bei seinen Eltern) und seine ehemalige Arbeitsstelle (wobei die Firma seiner ehemaligen Arbeit schon länger umgezogen ist). Zudem weiß ich einige äußere Merkmale über ihn (Haarfarbe, Augenfarbe, ungefähre Größe usw.).

Ich war bereits schon alleine und mit meiner Mutter zusammen beim Einwohnermeldeamt seines ehemaligen Wohnorts, doch dort wollten sie uns keine Auskunft geben.Außerdem war ich schon beim Jugendamt meiner Heimatstadt und dort wurde mir gesagt man würde sich darum kümmern. Bis jetzt habe ich sowohl vom Einwohnermeldeamt, als auch vom Jugendamt keinerlei Informationen erhalten. Auch bat uns ein guter Freund, der Polizist ist, seine Hilfe an, doch auch von ihm kam keinerlei Rückmeldung.

Ich bin echt am verzweifeln :/

Ich hoffe jemand hat noch ein paar gute Ideen und kann mir bezüglich meiner Suche weiterhelfen.

Antwort
von butz1510, 146

Du hast schon alles gemacht, was geht (Einwohnermeldeamt, Polizei, Jugendamt). Dass Sie Euch im Einwohnermeldeamt keine Auskunft geben, ist seltsam, denn normalerweise kann jeder, der ein berechtigtes Interesse nachweist, gegen Gebühr eine Auskunft bekommen. Der Polizist kann auch auf das Einwohnerprogramm zugreifen. Vielleicht bei ihm noch mal nachfragen.

Antwort
von Flocke59, 124

Hallo 01Charly28. Kennst du die Fernsehsendung:Julia Leischik sucht.Diese Sendung läuft jetzt gerade auf Sat 1 da kannst du dich melden wenn du jemanden suchst .Schalte die Sendung gleich ein und schau dir das Ende noch an solang es noch läuft .Viel Glück bei deiner Suche

Antwort
von himako333, 97

Du sagst ::: ist weder in meiner Geburtsurkunde eingetragen

dann dürfen Dir  Behörden keine Auskunft über die vermutete Vater-Person geben, es muß der  Datenschutz befolgt  werden!

Deine Mutter kann aber immer noch zum JA gehen und den Mann als möglichen Erzeuger angeben und einen Vaterschaftstest fordern, sollte der positiv sein, erhälst Du dann mit 18 übers Jugendamt seine aktuelle Adresse.

Antwort
von FelixGrunwald, 13

So ganz verstehe ich das nicht. Beim Einwohnermeldeamt bekommst du sofort Auskunft, wenn du vor Ort bist. Die sagen also nicht, dass sie sich melden.

Das Jugendamt kümmert sich auch um solche Dinge, ohne dass es Ewigkeiten dauert.

Der Polizist kann das vielleicht nicht so einfach abfragen, denn er darf ja nicht einfach den Dienstcomputer dafür nutzen.

Ich schlage also vor, nochmal zum Einwohnermeldeamt zu fahren oder einen Brief hinschreiben. Haben die den nicht im Verzeichnis, brauchst du wohl Hilfe.

Die findest du wohl am ehesten bei professionellen Anbietern. Es gibt da ein paar, die sowas machen und anbieten.

Wie das geht sagt das Netz. Quelle: https://www.personensuchen.de/leiblichen-vater-finden

Antwort
von mgrasek100, 88

Ja die Vorredner haben schon recht, es ist sehr seltsam, du hast ein berechtigtes Interesse, ab 16 sowieso !

Du weißt ja sogar seinen Namen, die Mutter ist auch einverstanden usw.

Ganz allgemein findest du die Vorschriften in § 62 Personenstandsgesetz sowie in § 13 FamVGesetz usw.

Es gibt auch noch den § 43 oder 44 des nun gültigen Bundesmeldegesetzes.

Vielleicht nimmst du dir einen Vertreter, der dir hilft.

Mir kommt das seltsam vor, vielleicht liegen auch irgendwelche ganz besonderen Gründe vor, die ich nicbt kenne.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten