Frage von meliinasgiirl, 41

Ich suche laptopmarken für einen Laptop im Preisbereich bis 450€?

Hallo ich möchte mir einen Laptop kaufen der höchstens 450€ kostet. Ich weiß das ist eher wenig Geld für einen Laptop aber mehr habe ich als Schülerin nicht. Ich möchte an ihm folgende Sachen machen können: ins Internet gehen bzw. Videos schauen/ Filme schauen, skypen, längere Texte bzw. Bewerbungen schreiben,.. eben eher so Standart Dinge... kennt jemand gute Marken oder vielleicht sogar einen ganz bestimmten, den er mir empfehlen kann?

Antwort
von matmatmat, 12

Ich kann die Thinkpad X. T und W Serie von Lenovo sehr empfehlen. Die sind extrem Robust (wenn Du sie als Schüler im Rucksack mit dir rumträgst kein Problem, Wasserresistente Tastatur, falls man mal was umschüttet, etc. such mal "Think Pad torture auf youtube). Die haben einen Anschluß für einen Docking-Port, also eine Station wo Du sie zu hause einklinken und mit Monitor, Maus und Tastatur nutzen kannst.

Diese Laptops sind oberklasse, kosten neu oft über 1000€. Da viele Firmen die Geräte in Leasingverträgen nutzen und alle 2 Jahre neue bekommen für ihre Mitarbeiter, gibt es Computerhändler, die diese 2 Jahre alten Laptops überarbeiten und dann mit einem Jahr Garantie günstig verkaufen.

Du solltst drauf achten, das dein Laptop eine SSD hat. Er fährt dann viel schneller hoch und runter, Anwendungen starten dauert nicht solange. Hier ein Vorschlag mit SSD und eingebauter low-light HD webcam für Skype (gibt es natürlich auch von anderne händlern):

Lenovo ThinkPad T430 - 2349-S1P (14° mattes display, i5, 8GB Ram) bei Lapstore.de 399€, auf "konfigurieren" clicken, die Festplatte gegen die 256GB Intenso SSD Tauschen (+79€). Bist Du bei 473 Euro. Man kann die SSD, Dockingstation, etc. auch später nachkaufen. Wenn Du kein Windows brauchst (weil Du z.B. Linux nutzt) kannst Du 15€ sparen.



Kommentar von meliinasgiirl ,

Was ist ssd?

Kommentar von matmatmat ,

Solid State Drive, eine "Festplatte" in der sich keine Metallplatten drehen die beim runterfallen kaputt gehen können, sondern eine mit Speicherbausteinen, so ähnlich wie ein sehr großer, sehr sehr schneller USB Stick.

Da gibt es welche mit sehr gutem Preis/Leistungs Verhältnis von Samsung. Das tauschen ist beim Thinkpad kein Problem, man lößt eine einzige schraube und zieht die alte Platte aus dem Schacht und steckt die neue rein (muß dann aber windows neu installieren und seine Daten rüber kopieren wenn man aufrüstet).

Antwort
von jort93, 16

Asus, medion, lenovo und hp haben viele gute modelle in der preisklasse. 

also rein von der leistung her müsste der hier dir die meißte geschwindigkeit für dein geld bieten. dadrauf sollten auch so nicht allzu aufwendige spiele laufen wie zb counterstrike oder ähnliches. 
http://www.notebooksbilliger.de/lenovo+e51+80+80qb0006ge+notebook



bin jetzt kein fan von 4gb ram aber sollte kein weltuntergang sein. aber wenn das ein problem ist kann man das in ein paar jahren oder so noch mal für 30€ auf 8gb aufrüsten. ist ja bei ram kein problem

Kommentar von jort93 ,

übrigens ist der vorschlag von jensen auch eine gute alternative. den kannst du auch nehmen.

Antwort
von Jensen1970, 26

Der ist gut  http://www.ebay.de/itm/MEDION-AKOYA-E6422-MD-99680-Notebook-39-6cm-15-6-Intel-i3...

Kommentar von matmatmat ,

Der ist von ALDI (Medion). Da hat er für mehr Geld im Vergleich zum Thinkpad T430 nur einen i3, nur 4GB ram und eine winzige SSD. Dafür aber 12 Monate länger garantie...

Kommentar von Jensen1970 ,

der ist gut 1T HDD sollte reichen 

Kommentar von jort93 ,

ja aber der i5 aus dem thinkpad ist nur 3% schneller als der i3... ist halt 3 generationen älter.
außerdem ist der grafikchip im i5 des thinkpad's DEUTLICH langsamer als der grafikchip aus dem neueren i3. so zirka 50%(!)

also der vorteil beim thinkpad ist das der cpu 3% schneller ist.

der vorteil beim medion rechner ist das die grafikeinheit 50% schneller ist.

also für mich ist da die entscheidung eindeutig.

Kommentar von Jensen1970 ,

sehe ich auch so danke 

Kommentar von matmatmat ,

Ah, ich muß mich entschuldigen, ich habe die Festplatte übersehen. Ich habe aber auch übersehen das der Medion nur 1 Jahr Garantie hat. Damit kommen wir auf die gleiche Garantie.

Wofür braucht sie schnelle 3D grafik (die bei *beiden* Laptops nicht für ballerspiele taugt)? Für Youtube Videos? Skype? gutefrage.net?

Ich dachte halt, das eine "ich hab die Cola verschüttet" resistente Tastatur und ein mattes Display im Gehäusedeckel aus Magnesium als Schülerin die den laptop vielleicht einfach mal in den Rucksack steckt einem Gerät das knarzt wenn man es anschaut und das man mit ein bischen Pech neu kauft wenn man die Cola verschüttet vorzuziehen ist....

Für mich ist die Entscheidung auch klar bei den o.g. Anforderungen, aber ich mache nur Vorschläge.

Kommentar von jort93 ,

übrigens kostet das thinkpad T430 neu auch etwas über 1000€....

Kommentar von matmatmat ,

Nein! Die kosteten mal 1399€, das ist der Grund, warum sie 2 Generationen später immer noch mit einem Medion in der Leistung konkurrieren können und diese Top Verarbeitung haben. Aber das kosten sie nicht mehr: Das Thinkpad T430, genau das Modell das ich meinte kostet auf Lapstore mit 12 Monaten Garantie als generalüberholter leasing-rückläufer in sehr gutem Zustand 399€.

Antwort
von LiemaeuLP, 5

Asus (mein persönlicher Favorit nach Apple) oder Acer. Acer ist eigtl Preis/Leistungstechnisch am besten. Dafür haben billige Asus Notebooks ne bessere Qualität (Touchpad, Tastatur) als billge Acer Notebooks.

Antwort
von TheAllisons, 20

Guck mal bei www.notebooksbilliger.de rein, da wirst du sicher fündig

Antwort
von Borowiecki, 15

Es gibt viele
Herstelle die günstige Laptop bitten . Schau mal bei Amazon

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten