Frage von bundeskanzler13, 51

Ich suche kraftvolle und gut klingende Subwoofer für meine 7.2 Heimkinoanlage! Welche sind zu entfehlen?

Ich will mir eine 7.2. Anlage zulegen. Lautsprecher hab ich schon von meiner alten Anlage (BOSE Freespace 3S). Mein Problem ist, ich finde keine guten Subwoofer. Ich möchte schon Qualität, da ich gerne Musik höre sowie auch Heimkino-Sound genieße. Somit sollten sie kraftvoll mit bums sein, sodass auch mal wenn man es will die Wände wackeln und Soundqualität sollte auch nicht fehlen. Was für Aktiv-Subwoofer könnt ihr mir entfehlen? Preisgrenze: 150-200€ Pro Stück Danke im Voraus!

Antwort
von matmatmat, 25

Ich hatte den unten empfohlenen Hype G2 zum probehören.Ich hab ihn aber direkt wieder eingepackt als ich ihn Vergleich gehört habe mit Klipsch R-112SW und dann lieber noch nen Monat gespart (auf ein günstiges Vorführmodell).

Beim Hype passiert in der THX Demo mit dem T-Rex ne Weile nix und dann macht es mit schön Bass stampf-stampf-stampf-brummbrüll. Ganz ordentlich dachte ich. Beim R-112SW hört man ein par mal stampf mehr (die ganz tiefen Frequenzen die der Hype nicht schafft am Anfang der Demo), man kann am Wasserglas sehen das der Dino kommt und wenn er Brüllt wackelt die Couch. Hab ihn die meiste Zeit auf 20% der Nachbarn zu liebe.

Deine Lautsprecher kannst Du ja auch nach und nach Austauschen (Paarweise).

Kauf nicht zu billig, da mußt Du im Zweifelsfall 10 Jahre mit leben...


Kommentar von bundeskanzler13 ,

Ist der nur laut oder auch mit Qualität?

Kommentar von matmatmat ,

Die bauen auch Soundsysteme für Kinos... Musik und Film haben Unterschiedliche Ansprüche. Es gibt kaum (natürliche) Instrumente die 25 oder 30Hz Töne machen. Du wirst ja nicht regelmäßig Orgelkonzerte hören wollen oder? Er taugt für Musik ist aber bei Filmen richtig gut.

Hier mal ein Testbericht:

http://www.areadvd.de/tests/test-klipsch-aktive-subwoofer-reference-r-110sw-und-...

Für die Preisklasse (die ja zugegeben eins über dem Hype G2 ist) sehr gut und mittlerweile deutlich unter UVP zu haben!

Antwort
von Messkreisfehler, 16

Um vernünftige Klangqualität bei Musik zu erreichen sind die Freespace 3S schon mal fehl am Platz.

Einen Subwoofer der die Wände wackeln lässt und zudem noch gute Soundqualität hat wirst Du in dem Preisbereich auch nicht finden, für das Geld findest Du Billigsubwoofer im unteren Einstiegsbereich...

Antwort
von ANSuck, 2

Wenn du auf tiefen und hochwertigen Bass aus bist, dann schau dich mal bei Klipsch um. Ich habe seit einigen Jahren den RT-12d und bin immer noch zufrieden. Im Freundeskreis habe ich noch keinen besseren Sub gehört.

Allerdings wirst du bei den kleineren Modellen zugreifen müssen, denn deine Preisvorstellung bringt nicht sofort zu Modellen, die das Zwerchfell vibrieren lassen.

Schau mal zu www.heimkinowelt.at, dort werden derzeit die Klipsch-Modelle abverkauft!

Viel Spaß!

Antwort
von 716167, 35

Vergiss es.

Für Filme und Musik brauchst du zwei getrennte Systeme.

Filme sind in 5.1 (7.1) abgemischt, sie sind für Effekte von allen Seiten und einen bebenden Bass ausgelegt.

Musik wird immer noch in 2.0 abgemischt. Gute 3-Wege-Standboxen, ein vernünftiger Stereoverstärker und eine entsprechende hochwertige Quelle (also keine 128bit mp3) bringen dir den Musikgenuss, den ein 7.1 System dir nie und nimmer bieten kann.

Kommentar von NMirR ,

In 7.1 kann man problemlos gute 3 Wege Boxen integrieren.

Kommentar von 716167 ,

Bei meinen Standboxen brauch ich keinen Sub. Die kommen von selber schon tief genug. Zudem kannst du mir mal einen 7.1 Verstärker nennen, der auf den beiden Frontkanälen sauberes Stereo mit 150 Watt pro Kanal liefert.

Kommentar von NMirR ,

Irgendwie tief runter kommen viele aber ich bezweifle mal die Heimkinotauglichkeit.

Kommentar von matmatmat ,

Aber du hörst auch hauptsächlich Musik oder?

Kommentar von 716167 ,

Nö... ich nutze zwei Systeme. Für Musik einen 80er-Jahre Stereo-Endstufe mit 2 mal 150 Watt Sinus kombiniert mit Quadral Shoguns. Da brauch ich kein X.1... das System ist so lebendig und klar dass man meint, in der ersten Reihe von einem Konzert zu stehen.

Für Filme steht ein 5.1 System bereit - da kann Spielberg es scheppern lassen. Musik klingt darauf einfach nicht.

Kommentar von matmatmat ,

Und ein Gerät wie der Denon AVR-X7200WA? das sind 9x 210 Watt oder so und es soll Stereo sehr gut klingen. Den Platz für zwei Systeme hätte ich gar nicht :-/

Kommentar von 716167 ,

Nicht ganz. Sagt dir Kenwood Basic was?

Kommentar von NMirR ,

Naja da könnte man ja noch einen Aktivsubwoofer für Heimkino zuschalten.

Kommentar von matmatmat ,

Es gibt ein par AVR Systeme mit Modi wie "pure direct" bei denen zu mindest die meisten Leuten mit Boxen die günstiger sind als ein Kleinwagen keinen Unterschied hören zu nem reinen 2.0 oder 2.1 System. Man kann bei nem 7.1 System ja auch nur 2 Lautsprecher nutzen :-P

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten