Frage von Allegiance, 17

Ich suche Karten für Athletico Madrid ggn Barcelona im Feb. 2017, Seriöse Anbieter Hilfe?

Guten Tag , Ich fliege über Karneval nach Madrid. Einmal ins ehrwürdige Stadion von Athletico Madrid vor dem Neubau. Das Spiel ist gegen FC Barcelona.

Leider hab ich noch keine Tickets. Hab schon alle Fühler ausgestreckt aber bis auf VIP Plätze von 250 Euro pro Stk aktuell nichts gefunden.

Wichtig ist mir eine seriöse Seite oder Tipps von Vielfahrern ? Bin auch viel unterwegs aber hab in diese Richtung aktuell keine Infos.

Vielen Dank

Antwort
von billyMambo, 3

Offiziell werden die Tickets von ticketmaster.es verkauft.

Man kann sie aber auch an den Geldautomaten von La Caixa in ganz Spanien ziehen, d.h. praktisch alle Konzert- und Fußballtickets oder Eintritte zu den beliebtesten Monumenten (z.B. die Alhambra), mit Ausnahme der Champions League: dort werden die Karten nur an den direkt am Stadion benachbarten Geldautomaten verkauft, ansonsten spanienweit. Für den Fall, dass du vorher schon nach Spanien kommst oder Bekannte dort hast.

Wenn es dort keine Karten gibt, sind sie ausverkauft bzw. eben für Mitglieder reserviert. Da kann noch kurzfristig was frei werden, aber es gibt eben ausreichende Fristen. Inkl. Dauerkartenbesitzer können angeben, dass sie z.B. im Falle eines Urlaubes oder sonstiger Verhinderung ihren Platz zugunsten des Vereins überlassen, der ihn dann anderweitig belegt.

Zu den Preisen: in Spanien sind die Ticketpreise gerade bei Topspielen sehr hoch. Normale Ticketpreise beginnen aber 30 Euro, bei Topspielen oft ab 100 Euro für vereinzelte günstige Plätze (z.B. in den Ecken). Das betrifft meist alleine nur Heimspiele von Barça und Madrid nicht, weil diese ja über eine sehr hohe Kapazität verfügen und selbst die Attraktion sind.

Es gibt nicht wenige, die sich z.B. eine Dauerkarte ihres Lokalvereines kaufen, nur um keine 200 Euro gegen Madrid und Barça berappen zu müssen.

Antwort
von Funfroc, 8

Hallo,

mal aus der Sicht eines Reisebüros.

Wir haben schon ein paar mal für Kunden Tickets über Viagogo, Ticketbis und solche Konsorten vermittelt. Leider kommt es immer wieder zu Problemen.

Angefangen bei Aufschlägen, die erst im Buchungsprozess dazu kommen, also nicht direkt von Beginn an ersichtlich sind bis hin zu fehlenden Hinweisen auf eine Sicheinschränkung bei Buchung, die dann erst auf dem Ticket ersichtlich sind.

Tickets haben wir aber immer rechtzeitig erhalten.

Meiner Ansicht nach ist dieses Geschäft aber ein Betrug am Fan... man kauft über Fanclubs günstig massenhaft Tickets ein, haut horrende Aufschläge drauf und verkauft dann weiter. Leuten, die nicht selbst im Fanclub sind, bleibt oft nix anderes, als über diesen Weg zu gehen.

Aber leider funktioniert eben genau so unser Wirtschaftssystem.

LG, Chris

Kommentar von Allegiance ,

Ich hab ja selbst schon gegen solche Sachen demonstriert, nur leider fällt mir bis jetzt  grad keine andere Lösung ein. Nur wenn es schon so teuer ist wäre es gut die Tickets auch zu bekommen. Davor hab ich Sorge...

Kommentar von Funfroc ,

Hallo,

also vor allem Viagogo haben wir schon mehrere Male genutzt. Wie gesagt, Karten sind immer gekommen.

Wenn dir der Preis keine Kopfschmerzen bereitet, sollten die zumindest seriös sein im Sinne, dass man die bestellten Karten auch bekommt.

Ist ein Schweizer Unternehmen. Also Kommunikation auch auf deutsch möglich... mit Kundenservice haben die es aber nicht so. Auf Rückmeldungen bei Fragen wartet man teilweise ganz schön.

LG, Chris

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten