Frage von Puschel2004, 200

Ich suche für meine Tochter, die unter Polyallergien leidet einen Luftreiniger/Luftfilter. Welches momentan angebotene Gerät hat ein TÜV-Zertifikat?

Antwort
von ViribusUnitis, 200

Am besten bei Stiftung Warentest gucken

Kommentar von Puschel2004 ,

Das habe ich schon probiert, aber mir scheint, das da hauptsächlich das Aussehen und die Handhabung getestet wurden. Ausführungen zum TÜV-Zertifikat habe ich nicht gefunden. Auch vom TÜV selbst habe ich keine genaue Auskunft bekommen.

Kommentar von ViribusUnitis ,

Oh, das tut mir leid. Dann bleibt nur zu hoffen, dass Jemand noch hier liest, der ein Gerät empfehlen kann oder du mußt dich selber im Internet oder Fachhandel informieren.

Kommentar von Puschel2004 ,

Brauchbare Informationen im Internet zu bekommen gestaltet sich als schwierig. Ich habe schon viele Stunden damit zugebracht und auch schon mit Herstellern verschiedener Produkte Telefonate geführt. Ich habe mich sogar schon an zwei verschiedene Ministerien gewandt, die mir auch nicht weiterhelfen konnten, Gespräche mit der med. Beratungshotline der Krankenkasse geführt sowie mit der Krankenkasse selbst. Die Produkte, die ich mir angesehen haben sind einfach schlecht vergleichbar. Für jedes noch so normale Smartphone bekommt man detaillierte Produktdatenblätter als für diese Art der Geräte... Die meisten sind gar nicht zertifieziert oder die Zertifizierung nicht nachvollziehbar.

Kommentar von ViribusUnitis ,

Hier noch ein interessanter Link von der Deutschen Atemwegsliga besonders S. 18 "Luftreiniger - sinnvolle Mittel zu Allergenreduktion":

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd...

Kommentar von Puschel2004 ,

Vielen Dank für den Hinweis! Denn Original - Test hatte ich mir schon ausgedruckt. Es geht mir wirklich konkret um Gerätenamen und Herstellers, damit ich der Krankenkasse einen Kostenvoranschlag für ein sinnvolles Gerät vorlegen kann.

Antwort
von Hexe121967, 181

was ist denn eine polyallergie?

Kommentar von mistertrollo ,

Frag ich mich auch gerade ...

Kommentar von Hexe121967 ,

@ ViribusUnitis - was möchtest du mir mit diesem link mitteilen?  das es das wort polyallergie gibt?  zwei wörter zusammen setzen macht noch keinen sinn.

Kommentar von ViribusUnitis ,

@hexe121967: wenn du weißt, was poly bedeutet, nämlich: viel/unterschiedlich... könntest du, wenn du das Wort Allergie dazunimmst, erkennen, dass Polyallergie verschiedene Arten von Allergien meint  -  also eine Allergie mit Reaktionen auf verschiedene Allergene.

Kommentar von Hexe121967 ,

nochmal polyallergie ist kein fachterminus für multiple allergien. davon spricht man, wenn ein patient eben verschiedene allergien (z.p. pollenallergie, haustaubmilben, kontaktallergien etc.) hat. auch wenn es sich "gut" anhört wird es trotzdem nicht richtig. 

Kommentar von Puschel2004 ,

Das fachsimpeln über einen Ausdruck finde ich Zeitverschwendung, wenn man den Sinn des Problems trotzdem erkennen kann. Ich hatte einfach gehofft, dass jemand ein solches Gerät besitzt, und mal drauf schauen kann, ob es vom TÜV geprüft wurde. Diese Plattform sah ich als letzten Ausweg noch Hilfe zu bekommen.

Kommentar von ViribusUnitis ,

nochmal polyallergie ist kein fachterminus für multiple allergien.

Es fand sogar ein Fachkongress statt und ein Patiententag letztes Jahr in Wiesbaden mit dem Thema "Polyallergien"!

Aber - puschel2004 hat recht ...

Kommentar von Puschel2004 ,

Wenn man quasi gegen alles allergisch ist: Pollen jeglicher Art, alle Schimmelpilze, Hausstaubmilben, Kreuzallergien, Nahrungsmittelallergien etc. Diesen Ausdruck hat unsere Allergologin verwendet...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten