Ich suche für meine Oma ein Fortbewegungsmittel. Sie ist immer so einsam zuhause, weil wir alle Arbeiten sind und sie nicht so gut in die Stadt kommt. Sie ist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie wäre es damit, sie nicht zir Gesellschaft sondern die Gesellschaft zu ihr zu bringen? In Form eines einfachen Haustiers vielleicht? Katze(n)?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr öfters ein Taxi bestellen und ihr die Mobilität so erleichtern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf deine Oma und die räumlichen Verhältnisse an. Sehr gute Dienste leisten Rollatoren, die hast du bestimmt schon gesehen. Die Dinger, die meist ältere Menschen durch die Gegend schieben. Sie geben Halt und Sicherheit, bei Erschöpfung kann man sich draufsetzen und für den kleinen Einkauf ist auch noch Platz.

Wohnt sie in einer oberen Etage, dann hat sie vielleicht Probleme mit der Treppe. Da gibt es evtl. die Möglichkeit, einen Treppenlifter einzubauen, aber die sind recht teuer in der Anschaffung.

Und es gibt noch Elektromobile, mit so einem Fahrzeug könnte sie durch die Gegend fahren, auch zum Arzt oder zum Einkaufen. Ich habe schon Leute gesehen, die mit ihren Elektromobilen durch den Supermarkt fahren. Dazu sollte sie keine allzu großen Einschränkungen haben, weil sie aktiv am Straßenverkehr teilnimmt.

Wie gesagt, es kommt darauf an, wie es deiner Oma geht. Wenn sie eine Pflegestufe hat, könnt ihr auch bei einem örtlichen Pflegedienst Betreuungsleistungen anfordern, z. B. spazierengehen, kochen oder auch Spiele spielen.

Noch eine Möglichkeit mehr Abwechslung in den Alltag zu bringen, ist die Tagespflege. Da werden die Senioren von morgens bis spätnachmittags betreut. Sowas kann man auch tageweise buchen, z. B. dienstags und freitags. Auch das kann man über eine Pflegestufe finanzieren.

Schön, dass du dich um deine Oma kümmerst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung