Frage von quadras, 19

Ich suche für einen Metallarbeit mit Schülern den richtigen Werkstoff (Würfel 20 x 20 herstellen. Kann ich dafür Stahl S235JR nehmen, oder ist das zu hart?

Antwort
von EddiR, 7

Wir haben damals in der Berufschule U-Stahl gefeilt bis zum umfallen. Und einen Würfel 40x40 aus Stahl ebenfalls gefeilt und an einer Ecke auf den U-Stahl geschraubt. Klarlack über das fertige Teil und gut. Ist jetzt 25 Jahre her und immer noch kein Rost!

Antwort
von LeonardM, 13

Normaler baustahl dürfte passen aber er rostet. Wie wärs mit aluminium? Edelstahl ginge auch aber wäre glaube ich teurer

Kommentar von LeonardM ,

solange ihr die würfel eben nicht zu hart behandelt dürfte alu theoretisch reichen. langlebiger und belastbarer wäre nicht rostender stahl

Kommentar von quadras ,

Bei Alu setzen sich die Feilen halt sehr schnell zu. Deshalb würde ich lieber Stahl verwenden

Kommentar von EddiR ,

@ LeonardM: Nichts ist unter entsprechenden Umständen Langlebiger als Alu! Wenn es nicht gerade in Salz oder Säure liegt, wird Alu die Menschheit überdauern!

Kommentar von LeonardM ,

mit ner allzweckfeile sollte es gehen. bei der ists ja dann auch nich so schlimm wenn sie zu ist :D

Kommentar von LeonardM ,

mehrzweckfeile* mein gott was ist denn heute los xd

Kommentar von LeonardM ,

meine bedenken waren nur weils ja würfel sein sollen und da irgendwann mal gebrauchsspuren sein könnten (macken) nach einigen malen benutzung oder wenigen malen auf hartem untergrund aber ansonsten würde es ja gehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community